mystik spiritualität




 

Mystik Kreuz Jesus Christus

 

 

Alle folgenden Texte in der Rubrik "Mystik" wurden von Georg verfasst, einem Menschen, der sich schon tief mit der Materie des Glaubens auseinandergesetzt hat. Um diese Kapitel richtig zu verstehen – nämlich so wie sie gemeint sind - sollte der Leser ein wenig mit christlicher Spiritualität und deren Glaubensinhalten vertraut sein, denn es wird hier nicht immer im Detail erklärt wie etwas genau gemeint ist. Deshalb sind diese Texte an jene gerichtet, die mit Begriffen wie "Kontemplation" und "Mystik" vertraut sind.



Ich persönlich finde in den folgenden Texten massenweise Wahrheiten für unser Leben in „konzentrierter Form“! Wahrheiten fordern von uns, unsere Illusionen vom Leben loszulassen, um zu erkennen wie es in Wirklichkeit (gemeint) ist.


Die Mystik befasst sich mit Göttlichen Erfahrungen und der "absoluten", der höchsten Wirklichkeit (Gott). Übersetzt bedeutet Mystik: "unbeschreiblich, geheimnisvoll, unaussprechlich". C.G. Jung (Begründer der analytischen Psychologie) bezeichnete die Mystik als innere Kontemplation.





 

 

Wie kann ein Mensch sich über Leiden beklagen,
wenn er Jesus am Kreuze betrachtet.
(Klara von Assisi)

 

Im schönen Tempel der Natur siehst du des großen Gottes Spur.
Doch willst du ihn noch grösser sehn, so bleib vor seinem Kreuze stehn.
(Inschrift an einem Wegkreuz)

 

Du kannst dein Leben nicht verlängern, noch verbreitern,
nur vertiefen.
("Gorch Fock" alias Johann Wilhelm Kinau)

 

Wenn das Christentum nicht seinen mystischen Hintergrund wiederentdeckt,
dann hat es uns nichts mehr zu sagen.
(Jörg Zink)

 

Aus Christi Wunde strömt uns seine menschgewordene Liebe entgegen.
(Anselm Grün)

 

Es gibt viele Christen, die das Kreuz Christi zu lieben glauben,
aber das Kreuz in ihrem eigenen Leben hassen sie.
So hassen sie in Wahrheit auch das Kreuz Jesu Christi.
(Dietrich Bonhoeffer)

 

Wenn der Sohn Gottes nicht am Kreuze gelitten hätte,
würde es diese Finsternis keinesfalls zulassen,
dass der Mensch zur himmlischen Herrlichkeit gelangt.
(Hildegard von Bingen)


 

Wir hoffen auf die Hilfe der Gerechtigkeit -
dabei hofft die Gerechtigkeit auf unsere Hilfe.
(Unbekannt)

 





 

 

 

Vielen Dank für das Bild "Mystik-Kreuz":
© Gerd Altmann  / pixelio.de



 

 



August 2017:


Whispers - In The Raw


nach oben