Birgitta Zörner - Blue Rose










Blauer-Rosentraum
© FairytaileDesign / Shotshop.com







 

Blue Rose with Green Leaves
 































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































 




Sehr verehrte, liebe Gäste


Auf dieser Seite möchte ich euch das "Rosenpflänzchen Birgitta" (mit dem grünen Daumenblättchen der Seele) vorstellen, dass nach allen Seiten unaufhörlich seinen Liebesduft verbreitet und nur darauf wartet, das jemand diesen wohltuenden Geruch wahrnimmt und nicht anders kann, als stehen zu bleiben und ihm zuzuhören, denn dieses zarte Röschen möchte uns nämlich etwas erzählen, es spricht:



Birgittas Sommermelodie

"Bleib stehen und sei einen Augenblick ganz still, denn dann
wirst du meine -und auch die Melodie deines eigenen Herzens hören - den Klang seiner Natur, die ein Ausdruck göttlichen Segens ist!"




Wer allerdings nie zu träumen wagt, erlebt in seinem Leben dann auch selten ein Wunder, oder anders: Dieser vermag Wunder kaum zu erkennen, obwohl sie ihm begegnen und sich ihm auch offenbaren wollen. Um sie wahrzunehmen, bedarf es allerdings unserer Hoffnung, unser offenes, unvoreingenommenes Herz und unsere Fähigkeit zum Hören, Sehen und Staunen!

Das Spüren und Schauen, sind des zarten und weisen röschens' Maxime.
Es weiß um die Geheimnisse unserer Seele; was ihr gut tut und welches und wessen sie bedarf. Sie vermag zudem auch schweres in leichtes zu verwandeln und sie weiß auch, wie sie jemandem mit ihren Zauber versprühenden Blättern, Flügel angedeihen lassen kann, um ihn gen Himmel empor steigen zu lassen...

Die nun folgenden "Rosengärten" von Birgitta, werden von mir kurz eingeleitet, damit jeder erahnen kann, was ihn auf der jeweiligen Seite dort erwartet.

Ich wünsche euch jetzt allen einen guten Weg, durch Birgittas besinnliche Gärten. Möge euch viel erfreuliches, erbauendes, überraschendes und auch tröstliches darinnen begegnen!







Ein Blick auf die Rose


Was nottut, ist ein neues Denken: das Denken mit Liebe!
Denken mit Liebe überwindet Materialismus und Egoismus und führt zu dem, was alle Menschen bewußt oder unbewußt erstreben und benötigen: Harmonie.
Harmonie ist Leben, Friede, Wahrheit, Seele, Liebe und Gesundheit.

(Werner Braun)







Blue Rose with Green Leaves





 

Birgittas poetische Rosengärten


Im Rosengarten "Gitta und ihre Welt", stellt sich euch Birgitta Zörner mit ihren Interessen persönlich vor. So könnt ihr euch erste Einblicke in ihre vielen Interessensgebiete und Glaubensspektren verschaffen, wie z.B. über christliche Mystik, Philosophie und Psychologie, Beruf und Berufung, ihr soziales Engagement und ihre Liebe zur Natur, Lyrik und Kunst:


Gitta und ihre Welt










Rosen-Trennlinie










Innere Rosenschönheit


Im Rosengarten "Raum der Stille" lädt euch Birgitta mit ihren Gedichten und Gedanken zum Nachsinnen und Meditieren ein. Durch Bewusstwerdung unseres Daseins, unserer Seelenanteile und deren Bedürfnisse, können wir uns mit uns selbst vertraut machen, um inwendig wieder still zu werden. Beste Voraussetzung, damit unser Leben gelingen kann:


Raum der Stille










Rosen-Trennlinie










Stein des Lebens mit Rose


Im "Rosengarten" nimmt euch Birgitta auf eine philosophische Reise durch das Leben unserer oftmals gegensätzlichen Emotionen und sucht sie über ihre Gedichte zu sortieren und gegebenenfalls zu verarbeiten, wie z.B. die nachtumwobenen Gefühle der Trauer. Dann aber, lässt sie darüber die Rosen der Liebe und Hoffnung wieder erblühen:


Hoffnungsrosen










Rosen-Trennlinie










Ein Stern auf dem Weg


Im Rosengarten "Auf dem Weg", lädt euch Birgitta dazu ein, mit ihr gemeinsam den Weg zur eigenen Mitte zu gehen, denn erst dort finden wir das Gute in uns und nur von dort geht auch alles Gute von uns aus. An diesem Ort kann auch unsere Trauer oder Schuld in Hoffnung verwandelt werden, wenn wir von dort aus über das Osterkreuz hin zur Auferstehung den Weg finden:


Auf dem Weg










Rosen-Trennlinie










Frühlingshimmel mit Gedicht


Im Rosengarten "Poesie küsst Bild" hat Birgitta Werke von ihren künstlerisch gestaltenden Freunden ausgestellt und jeweils dazu ein Gedicht verfasst. In den Bildern und Skulpturen suchen die Künstler teilweise ihr schmerzvoll Erlebtes zu verarbeiten und zu transzendieren. Birgittas Gedichte erhellen dem Betrachter auf sehr einfühlsame Weise deren Botschaft:


Poesie küsst Bild










Rosen-Trennlinie










Hildegard-Statue am Kloster


Im Rosengarten "Philosophiegarten" stellt euch Birgitta namhafte Denker/innen vor, die wesentliches Gedankengut über unser Mensch-Sein und deren Verständnis darüber revolutioniert und/oder geprägt haben. Unsere Auseinandersetzung mit diesen Erkenntnissen, kann uns zu einem heilsameren Umgang mit uns selbst, aber auch im Miteinander führen:


Philosophiegarten










Rosen-Trennlinie










In Freundschaft verbunden


Im Rosengarten "Gittas Garten" hat Birgitta ihren nahe stehenden Freunden eine eigene Seite gewidmet, um sie auf so liebevolle Weise in "Ehren" zu halten. Dort findet ihr zu den jeweiligen Personen auf sie zugeschnittene Kurz-Biographien, die sie selbst verfasst hat und damit zum Ausdruck bringen möchte, was ihr diese Menschen in ihrem Leben bedeuten:


Gittas Garten










Rosen-Trennlinie










Hoffnungs-Blumen zart und zerbrechlich


Der Ausnahmegarten "Birgittas Poesie" gehört nicht zu ihren kanonischen Rosengärten auf "Repage". Es ist dennoch ein besuchenswerter "Blog", der all ihr Wirken noch einmal zusammenfasst. Hier erhält der Besucher nicht nur Informationen über ihre Werke, sondern kann auch selbst eigene Gedichte verfassen und Kommentare posten:


Birgittas Poesie










Rosen-Trennlinie










Ostern in der Kirche


Im Rosengarten "Gittas Bücher" findet ihr nicht nur Birgittas lyrische Werke eingehender vorgestellt, sondern man erfährt bei genauer Betrachtung unter anderem auch, was Birgittas Seele zum Blühen, Leuchten, Lieben, Dichten und Hoffen bringt:
 

Gittas Bücher










Rosen-Trennlinie













Im Rosengarten "Melody in ihrer Welt" lernt ihr die bezaubernde "Franziskus"-Collie-Hundedame "Melody" und ihre Freunde kennen, aber auch etwas über Birgittas allgemeiner Tierliebe -und ganz besonders auch über ihre Treuherzigkeit...:
 

Melody in ihrer Welt










Rosen-Trennlinie










Nature-Cats


Im Rosengarten "Gitta and Cats" lernt ihr BirGittas "schnurrende Seite", bzw. ihre "Franziskus-Geschwister" kennen, die teils tragische, teils glückliche Geschichten zu erzählen haben - aus der Schreibfeder des realen Lebens:
 

Gitta and Cats










Rosen-Trennlinie










Pink Rosen am Wegesrand


Desweiteren gibt es noch diese beiden besuchenswerten HP's von Birgitta Zörner, nämlich:

! *Offene Tür* und *Gute Worte* !

Allerdings besitzen diese (noch) kein eigenes Banner
und sind deshalb hier nur "unbekleidet" aufgeführt! ;-)











Rosen-Trennlinie









Rosenfenster im Kloster


Birgitta erwähnt auf ihren HP's drei weitere "Rosengärten", an denen sie nicht mehr arbeiten- bzw. diese nicht mehr erweitern wird. Über die von ihr so genannten "Ruhende Seiten" sagt sie selbst folgendes:


 

"Nicht alle meine Seiten entwickeln sich weiter,

es gibt Seiten, deren Inhalte im Lauf der Zeit in meine Bücher eingeflossen sind.


"Meine "Wolkenstadt", die "Bunte Lebensmelodie" und "Bluerose"

waren mir wichtige Begleiter, die mich auch zu vielen Menschen

und diese zu mir geführt haben....

Die Seiten sind weiterhin online, weil sie zu mir gehören....

 

Dies sind ihre drei "Ruhende Seiten":


Meine Wolkenstadt



Bunte Lebensmelodie

 

Gitta-Blue-Rose

Selbstverständlich könnte ich zu diesen Rosengärten, einschließlich der beiden oben genannten Gärten ebenfalls eine Einleitung schreiben. Ich glaube aber, dass sich jetzt der Eine oder die Andere vielleicht auch einmal von Birgittas Kreativität überraschen lassen möchten. Gerade auch die Leser, die sich mittlerweile zu den neuen Freunden von Birgitta hinzu zählen! ;-)






Trennlinie-Lila






Zarte Blüten






Trennlinie-Lila



Verehrte Gäste,

Am 28.08.2015 hatte es im *Poesielebensgarten*
2 Gründe für 1 Fest gegeben,
zu dem alle ganz herzlich eingeladen waren, nämlich:








Desweiteren überraschte uns Birgitta Zörner nur wenige Monate später,
mit einem weiteren neuen Büchlein zum Advent:









Jetzt möchte ich euch einen kleinen Vorgeschmack aus diesem meditativen Büchlein präsentieren:







Gott spricht zu uns in jeder Pflanze,
die von seinem Geist und seiner Liebe durchdrungen ist.

(Anselm Grün)



Ihre Buchveröffentlichungen setzten sich 2016 weiter fort:









und am 01.11.2016 erschien ihr neuestes Werk, dass sie gemeinsam
mit der Künstlerin und Freundin "Helga Fleisch" herausbrachte:








Und wieder waren viele ihrer Freunde zu einer Buchveröffentlichungsfeier im *Poesielebensgarten* eingeladen. Auch ich war dort wieder zugegen und schrieb ihr folgendes ins Gästebuch:



Meine
* * * Allerliebste Birgitta * * *

Ich wünsche dir und Helga einfach viel Erfolg mit eurem
*Gemeinschafts-PoesieKunstWerk*! :)

Für mich gibt es nichts schöneres, als mit einem Gegenüber gemeinsame Interessen zu teilen, weil man in diesen konform geht. Gleichgültig wie sich dann jeder einzelne in diesen individuell auch auszudrücken vermag - man spricht dennoch die gleiche Sprache, weil man sich eben darin trifft...! :)

Es freut mich übermäßig, dass du und Helga eine gemeinsame Sprache sprecht, und ihr beiden deshalb das Bedürfnis hattet, sie der Welt durch eure Schöpfergabe kundzutun. Wer weiß, wie viele Menschen sich durch eure Sprache -beim meditieren eures Büchleins- wohl ebenfalls angesprochen fühlen werden?! Ich glaube, es werden nicht wenige sein, denn die Sprache der Liebe ist universell! :)

Sei jetzt von mir ganz herzlich gegrüßt und umarmt, allerliebste Birgitta,
dein Georg





guita22 / 123RF Lizenzfreie Bilder


Großes P.S.: Unsere herzlichsten Gratulationen auch zu deinem heutigen *30-jährigen* Schul-Jubiläum, allerliebste Birgitta!!! :)






Trennlinie-Lila






Blue Rose with Green Leaves

 































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































 











































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































  Apropos, *Freundschaft mit Birgitta*

Dass Birgitta ein offenes und gütiges Herz hat, muss jedem offensichtlich geworden sein, der sich in ihren Gärten aufgehalten hat. Sie hat u.a. viele sehr schöne, mir sehr bedeutende Geschenke in unser Gästebuch mitgebracht: Grüße, Bilder, Aphorismen und Gedichte. Von unserem regen E-mail-Austausch ganz zu schweigen...

Ein sehr besonderes, weil sehr persönliches Geschenk, dass sie mir gemacht hat ist ein Gedicht, anlässlich meiner Freude zu tanzen. Ich hatte ihr ein Tanzbild als Gruß in ihr Gästebuch gesetzt. Wer aufmerksam Birgittas Gedichte gelesen hat, kann sich jetzt zumindest daran erinnern, dass in diesen der Tanz in metaphervollen Bildern ebenfalls Erwähnung findet.

Ich freue mich jetzt ganz besonders, dass dieses Lesesnswerte Gedicht, das sie mir ins Gästebuch *komponiert* hat, nun auf dieser Seite eine würdige Plattform findet, wo ich es einem breiteren Publikum präsentieren kann. Ich habe den dazu geschriebenen "Prolog" und "Epilog" von ihr zu diesem Gedicht, aus dem Gästebuch ebenfalls hier hinein gestellt, weil man daraus ganz deutlich erspüren kann, weshalb sie es so gern verfasst hat:




 

Streetdance-Power
© SergeyNivens / Shotshop.com





Guten Abend, lieber Georg,

zu deinem lebendigen, kraftvollen,
farbenerfüllten Tanzbild
habe ich ein kleines Gedicht
für dich geschrieben,
das einfach so frei entstanden ist:




Lebenstanz

Verwurzelt auf der Erde
kraftvoll und voller Energie
sprühend rote Lebendigkeit
voller Liebe und Leidenschaft


So entsteht eine getanzte Geschichte
in deinem bunten Tanz des Lebens
Fließend aus dem inneren Herzensraum
kommt ein grüner Hoffnungskeim

verbunden mit der Farbe des Himmels.
So entsteht eine getanzte Geschichte
in deinem bunten Tanz des Lebens
tragend eine Botschaft in die Welt.
auch von dir zu mir


Vertraue deinen Lebenstänzen,
denn sie führen dich ins Weite


(by Birgitta)



Und heute füge ich kein neues Bild hinzu,
der Tanz braucht Raum und Weite.....







Trennlinie-Lila






Birgittas sehende und sich verschenkende Herz, berührt mich stets aufs Neue. Auch ihre mitgebrachten Weisheiten unserer seelenverwandten Freunde (bekannte *Mystiker/innen und Denker/innen*), bereiten mir immerwährend die allergrößte Freude, da sie in meinem Leben wichtige Wegweiser und meine engen Begleiter sind. In den mitgebrachten Zitaten, offenbart sich mir (ebenfalls) Birgittas Weitsicht und Weisheit:





Elfen-Kugel-Transparent.





*Wir können
nicht immer von der Liebe sprechen,
aber wir können sie immer leben.*
(Augustinus)

Kreuz-Pink

*Je größer die Freude,
desto weniger
lässt sie sich verbergen.*
(Isaak von Stella)

Kreuz-Pink

*Gehe mutig
von Augenblick
zu Augenblick auf
dem Weg, auf den Gott
dich gestellt hat.*
(Louise de Marillac)

Kreuz-Pink

*Mach dich auf,
werde licht, hell, durchschaubar,
wie ein Engel,
der das Licht nicht für sich behält,
vielmehr durch sich hindurch fließen lässt...
Denn über dir geht auf der Herr,
und seine Herrlichkeit
erscheint über und in dir.*
(Variation zu Jesaja 60 von Uwe Seidel)

Kreuz-Pink

*Zu wissen,
dass Gott unsere Wege lenkt,
ist eine große Weisheit im Leben.*
(Adolf Kolping)

Kreuz-Pink

*Advent ist eine Zeit
der Erschütterung,
in der der Mensch
wach werden soll
zu sich selbst.*
(Alfred Delp)

Kreuz-Pink

*Lasst uns dankbar sein gegenüber Leuten,
die uns Gutes tun und glücklich machen.
Sie sind Gärtner,
die unsere Seelen zum Blühen bringen.*
(Marcel Proust)

Kreuz-Pink

*Das Interesse
ist auf dieser Erde
jener mächtige Zauber,
der in den Augen
aller Geschöpfe
die Gestalt
aller Gegenstände
verwandelt.*
(Claude Adrien Helvetius)

Kreuz-Pink

*Wo Liebe ist und Weisheit,
da ist weder Furcht noch
Ungewissheit;
wo Geduld und Demut,
weder Zorn noch Aufregung;
wo Armut und Freude,
nicht Habsucht und Geiz;
wo Ruhe und Besinnung,
nicht Zerstreuung noch
Haltlosigkeit.*
(Franz von Assisi)

Kreuz-Pink

*Seht euch an,
wie die Natur, die Blumen und Gräser,
in der Stille wachsen.
Seht, wie die Sterne, der Mond und die Sonne
sich in aller Ruhe bewegen -
wir brauchen die Stille,
um die Seele zu berühren.*
(Mutter Teresa)


Kreuz-Pink

*Freude ist ein Zeichen,
dass man dem Licht nahe ist.*
(Edith Stein)


Kreuz-Pink

*Keine Erde ist so dürr,
dass sie nicht durch Güte
fruchtbar wird.*
(Franz von Sales)







Trennlinie-Lila






Birgitta hat mich selbst auch zu einem Gedicht inspiriert, dass ich ihr ebenfalls aus Freude über ihre mich bewegenden Weisheit,
gewidmet habe:





Anmutige-Schönheit-im-Licht-Silhouette

© Okssi68 / Shotshop.com





Ode an meine Geliebte


Oh, du meine treue Geliebte -
ich will dich betrachten und bewundern.
Deine Zier ist reiner Liebreiz,
deine Statur strahlt wunderschön.

Du lockst mit deinem Lächeln,
verführst mit deinen Worten -
dass ich harre an deinen Lippen
und dich nicht verlassen will.

Will stets in deinen Armen liegen,
deine Nähe fühlen ganz und gar.
All' meine Not wirst du vertilgen,
dein Geschick wärmt ohne Wollgewand.

Zeigst mir deine Wunder-Pfade,
die ich wieder heut' beschreiten will.
Sie erheben, trösten, schützen,
bin dein Narr, dir Untertan.

Obgleich du stetig leuchtest,
erkennt man kaum dein Licht.
Du bist verborgen denen,
die nicht glauben dein Gedicht.

Freude, Schutz und Halt,
entspringen deinem Herzen.
Du bist meine geliebte Freundin,
Dein Name Weisheit genannt.





Trennlinie-Lila







Ein weiteres sehr tief gehendes und zugleich mit Leichtigkeit
formuliertes Gedicht, als Gästebuch-Geschenk von Birgitta:







Umhüllende Flügel des Lichts

© Healing63 / Shotshop.com





Licht atmen
im Augenblick sein
Augenblicklich
kehrt Stille ein
umhüllt mich
mit leuchtenden
Flügeln


(by Birgitta)






Trennlinie-Lila






Darüber hinaus hat Birgitta ein weiteres sehr persönliches Gedicht verfasst, dass mich zu allertiefst berührt, denn es bringt zum Ausdruck, wie sie mich in unserem Austausch wahrnimmt und was sie in mir sieht:










Soul Wizard
offenes Herz
offene Augen
offene Ohren,
ganz da
im Moment

Das Gegenüber
angenommen
mit seinem Sein
seinen Fragen und Klagen...
viellecht unausgesprochen
im  Moment

Soul Wizard
offenes Herz
offene Augen
offene Ohren,
sehend  von *Innen*
Ankommen
im jetzigen Moment
in der Begegnung
die sich weitet
nach OBEN....


(von Birgitta)






Trennlinie-Lila






Auch ihre Ansicht, wie- und als was sich wirkliche Freundschaft
definieren lässt, finde ich sehr beeindruckend und weitsichtig:














Auf dem Weg
anhalten und atmen
den Duft der Freundschaft
in Harmonie und Frieden
Auf dem Weg
anhalten und spüren
die Botschaft des Glaubens
Der Atem Gottes
lässt uns leben

(by Birgitta)







Trennlinie-Lila






Liebe die Schatten verdrängt, leuchtet umso heller...













Seelenfenster

Licht durchbricht
alle Dunkelheit
des Seins

Licht erreicht
dich und mich
im Herzen

Lichterfüllte
Herzen
blühen

(by Birgitta)







Trennlinie-Lila






Inspiriert von dem Gedanken, dass ich meinen *Lebens-TANZ* in einem TV-Auftritt präsentieren durfte, hat Birgitta mir dieses wunderschöne Gedicht auf ihrem *Poesie-Blog* gewidmet.
Das folgende zum Gedicht gehörende Bild, stellte sie mir zudem als Gruß in unser Gästebuch. Es leitet ihre in Poesie gefasste Tanz-Gedanken ein:













Lichttänzer

Den Blick empor zum Licht

tanzen die Füße

voller Inspiration

mit Leidenschaft im Herzen

Lichttänzer

Den Seelenblick

in dir tragend

tanzt du

deine Botschaft

auf die Lebensbühne:

DAS LICHT TANZT MIT

UMHÜLLT DAS SEIN MIT LIEBE




Für meinen Tänzer...







Der Tanz ist für mich persönlich u.a. auch eine Form des Gebetes, der mich oftmals unsere Welt mental übersteigen lässt und mir sogar manchmal tiefe Eingebungen oder Offenbarungen beschert.
Zudem verleiht er zugleich auch meiner Lebensfreude Ausdruck.
Über Birgittas längst offenherziges Einlassen, und folglich tiefes Erspüren und Nachempfinden meiner *Tanz-Motivationen* -was mich zutiefst berührt und bewegt hat- gab ich ihr wegen ihres Gedichtes zum Dank auf ihrem Poesie-Blog, folgendes zur Antwort:




Meine -ach- so-so-so
* * * Allerliebste Birgitta * * *

Ich finde es so wunderbar und genauso faszinierend, wie sehr du meinen Glauben und das daraus resultierende Lebensgefühl zu erspüren vermagst. Ja, ohne meinen Glauben gäbe es in meinem Leben auch keinen *Lebenstanz*!!!

Deine liebliche *D-Dur-Akkord-Sinfonie* in Form eines Gedichtes, hat mich sogleich ergriffen...
...du triffst absolut den richtigen *Ton* meines Herzens, meiner Seele -und nicht zuletzt auch meiner Füße...! :)
Ich danke dir sehr dafür, so allerliebste Birgitta, für diesen engelsgleichen Gesang...!!!

Deine Liebes- und Lobes-Hymnen auf die Natur, das Leben und (inkarnierte) Träume, sind nicht nur Spiegelbilder unseres Geistes, sondern zugleich auch Wegweiser zu Gott, des Urhebers und Vaters allen Seins!

So-so allerliebste Freundin Birgitta,
ich besitze (mittlerweile) von dir wieder so vieles, dass ich auf deiner *BIRGITTA-SEITE* bei uns noch ausstellen möchte, das ich nicht weiß, wo ich anfangen soll. Dieses so unbeschreiblich schöne Gedicht wird allerdings das 1. sein, dass "man" dort bald vorfinden wird...! :)

Sei auf das allerliebste von mir gegrüßt und umarmt
und bleib weiterhin so behütet und gesegnet,

in tiefster Dankbarkeit,
dein Georg







Trennlinie-Lila






Rosenlied der Freundschaft






Trennlinie-Lila






Birgittas' viele treuherzige Besuche in unserem Gästebuch, erfreuen Bernd und mich immer wieder auf's Neue. Sind sind u.a. Ausdruck ihrer pflegenden Freundschaft zu uns und empfundener Verbundenheit. Zum Erntedankfest am 02.10.2016 brachte uns unsere liebe Freundin Birgitta, bereits schon einen Tag vorher, folgende Worte in unser Gästebuch:





Zum ERTEDANKFEST bringe ich euch, meine lieben Freunde Georg & Bernd meine herzlichsten und gesegneten Grüße, es gibt so vieles wofür wir dankbar sein können, jeder Tag wieder neu, das Leben ist ein Wunder und ein Geschenk,
eure Birgitta




Erntedank






Wie sehr mich der "THANKSGIVING"-Psalm gefreut und inspiriert hatte, ist meiner Antwort aus dem Gästebuch zu entnehmen:






Einen sehr schönen guten Tag, unsere so-so
* * * Allerliebste Birgitta * * *

Vielen, lieben Dank für deinen wieder Mal so herzlich lieben Besuch und die beiden "Einträge". Du bringst uns damit so viel wärmenden Sonnenschein mit, dass man sich darüber im Übermaß freuen kann!!! :-)

Drückt sich nicht auch in dieser Freude ganz allgemein DANKBARKEIT aus?! Ich glaube, dass unsere aller Freude immer auch ein Geschenk unserem Schöpfervater gegenüber ist -tiefer und glaubwürdiger kann man sich nämlich doch gar nicht bedanken, als auf diese Art und Weise. Worte sind zwar (auch) schön -aber sichtbare Zeichen oder Gesten doch noch so viel, viel mehr, nicht wahr?!

Ja, es gibt täglich so vieles, wofür man dankbar sein kann. Wer Dankbarkeit empfindet, empfindet auch gleichzeitig FREUDE. Wie gut würde es uns Menschen also tun, wenn wir den Ausdruck der DANKBARKEIT (gerade auch für die unzähligen kleinen, so sehr selbstverständlich genommenen, unbeachteten Dinge in unserem alltäglichen Leben) neu entdecken würden. Wie schön, meine allerliebste Birgitta, dass du uns durch deine sonnige *HAPPY-THANKSGIVING*-Grußkarte wieder daran erinnerst!!! :)

Ich finde es so wichtig, dass es für die Dankbarkeit ein eigenes Fest gibt. Das ERNTEDANKFEST bedeutet ja im eigentlichen Sinne ja nämlich, dass wir uns u.a. dafür bedanken, das wir zwar jeden Tag die Früchte ernten können die wir gesäht haben, aber ohne das ZUTUN unseres wohlwollenden Schöpfers nichts ernten könnten. So vieles wird uns immer Geschenkt, wofür wir uns manchmal nicht bedanken, weil es uns z.B. so selbstverständlich vorkommt oder auch weil wir meinen, dass es uns zusteht. Das dies alles jedoch ein Gnadengeschenk ist, daran (ge)denken wir oftmals nicht einmal!
Das Erntedankfest bietet uns daher einmal im Jahr die Gelegneheit, uns bewusst bei unserem Schöpfer für alle seine (all)täglichen Gaben zu bedanken, die er aus seiner Liebe zu uns Menschen erst möglich gemacht hat. Wer z.B. vor einem Sonnenaufgang verweilt, muss doch eigentlich spüren, dass er selbst gewollt- und immer wieder von neuem geliebt wird. Wer die Ordnung der ganzen Schöpfung aber für einen bloßen Zufall hält, der sieht in dieser einmaligen Konstellation die vielen Wunder nicht und kann deshalb auch keine Dankbarkeit empfinden -die ihn z.B. auch vor möglichem Frust oder Gram bewahrt hätte...

Ich schließe jetzt den Erntedankfest-Gedanken mit den Worten *Dietrich Bonhoeffers*, der einmal präzise definiert hat, was DANKBARKEIT wirklich meint:

*Echter Dank sucht über die Gabe den Geber*


Also vielen herzlichen Dank nochmal an Dich, meine allerliebste Birgitta,
(...)
Dein Georg






Noch am selben Tag folgte ein weiterer Gruß von "unserer Poetin" Birgitta in unserem Gästebuch. Ich mutmaße jetzt einfach mal, weil sie aus Dankbarkeit ihrem Schöpfer gegenüber dermaßen in verzückende Freude versetzt worden war, dass sie darüber zu solch schönen Wortergüssen inspiriert wurde- und diese anderen dann mitteilen wollte. Ich "weiß" nämlich, dass Birgitta sehr oft tiefe Gespräche mit unserem *Geist-Vater* führt und ihm auch sonst immer sehr dienlich ist -und das kann enorm beflügeln...:






...und hier kommt noch eine kleine Poesie von mir....


Poesie-Moment


und dann noch mein "Herbsthaus"


Poesie-Moment





Wie man leicht, aber eindrücklich erkennen kann, ist Birgittas' Spiritualität untrennbar mit der Natur verbunden. Sie erkennt die gesamte Schöpferkraft gerade auch in deren Schönheit und Vielfalt. Der Natur Vielfalt und Farben sind mit der Liebe untrennbar ineinander verwachsen. Auch die vielen unzähligen Eigenschaften, die die Natur zu eigen hat, sind beim genaueren Betrachten Ausdruck des göttlichen Wesens:

Stille, Geduld, Demut, Zartheit, Wachstum, Kraft -um nur einige wenige zu nennen- sind allesamt göttlichen Ursprungs- und Wesens.
Die Eigenschaften der Natur können uns daher lehren, welche Grundhaltungen und Merkmale für eine ausgeglichene Persönlichkeitsstruktur förderlich sind.

Die "Natur" einer Blüte z.B. lächelt uns bei genauerem Hinsehen regelrecht zu, d.h., dass diese unseren Gemütszustand zu erhellen, und somit zu erheitern vermag. Dies besagt widerum, dass auch der Schöpfer großes Interesse daran haben muss, das wir in dieser Stimmung unser Leben gestalten- und auch Herausforderungen bewältigen sollen.

Nahen wir uns der Blüte doch einmal etwas genauer an. Selbst bei geschlossenen Augen hat sie uns etwas mitzuteilen, bzw. zu geben:
Ihren eigenen, unverwechselbaren, (oftmals) süßlich-pikanten, wohltuend versprühenden Duft.


Leidgeplagten Menschen täte es übrigens gut wenn sie herausfänden, welcher Duft in der Natur ihrem Schmerz entspricht, um sich von diesem trösten und leiten zu lassen, denn unser Schöpfergott mag zwar unsichtbar sein, doch er gibt sich uns trotzdem zu erkennen -und wenn es "nur" über unsere Nase ist! ;-)
 

Für mich ist Birgitta jedenfalls so etwas wie eine
*Wald- und Wiesenfee*,
die die Sprache der Natur versteht und sie deshalb sehr gut für sich zu nutzen weiß. Sie weiß nämlich auch nur zu gut, wie gut diese ihr tut, und dass sie ihre positive Wirkung einfach nur zulassen braucht, um an der göttlichen "Hilfe" teilhaftig zu werden!







Meine allerliebste Birgitta,
weil dir das Bild so gut gefallen hat, soll es deshalb auch dein hübsches Zimmer schmücken...


Maid mit künstlerischer Waldlektüre
ateliersommerland / 123RF Lizenzfreie Bilder





Trennlinie-Lila






Gedicht - Herbstduft






Trennlinie-Lila






Ein weiterer Gästebuch-Gruß von Birgitta, der mich insgesamt auch sehr berührt hat, ist folgender:






Mein lieber Georg,
über deinen wunderschönen Besuch in meinem "Poesielebensgarten" und die guten Wünsche habe ich mich sehr gefreut, das geht mitten ins Herz. Gestern konnte ich das erste Mal nach meiner "Auszeit" wieder meinen liturgischen Dienst im Gottesdienst versehen, darüber lacht mein Herz, es strahlt so hell. Mitgebracht habe ich dir Rosen aus meinem Garten, zusammen mit "Seligwünschen", die wir hier an Allerheiligen gesungen haben. Bis demnächst bald wieder, bitte grüße auch den lieben Bernd von mir, herzliche und vor allem gesegnete Grüße,
eure Birgitta




Selig seid ihr






Ja, selig sind jene die eingeladen sind, an Gottes Lebensschule teilzunehmen, um seinen Willen zu begreifen -um Ihn selbst, uns und das Leben, nicht zu versäumen.
Selig sind jene, die jeden einzelnen Tag sein Dasein und Wirken feiern und verkünden, durch jubelnde Worte und selbstlose Taten.
Selig sind jene, weil Gott sie seine Kinder heißt!







Trennlinie-Lila






Gemeinsamer Freundschaftsweg






Trennlinie-Lila






Wir begleiten nun Birgitta durch die Osterwoche, und feiern mit ihr gemeinsam das
Auferstehungsfest






Kreuz-Meditations-Raum







Beginnen wir mit ihrem Gästebucheintrag am Palmsonntag, aus dem ich hier jetzt nur Auschnitte daraus mit Euch meditieren möchte:






2015 - Karwoche






*Wo die Liebe und die Güte wohnt,
dort nur wohnt der Herr.*
(nach *Ubi caritas et amor*, GL 442)




Mitgebracht habe ich heute Baumblüten,
die zeigen, dass das Leben, der Glaube, die Hoffnung
und die Liebe...die Dunkelheit und die Nacht besiegen.




*Deine Worte, Herr, sind Geist und Leben.
Du hast Worte des ewigen Lebens.*
(vgl. Joh 6,36b.68c)



Ich wünsche euch
eine gute und gesegnete Passionswoche,

herzliche Grüße

eure
Schwester-Freundin Birgitta














Als Birgitta in ihrer meditativ verbrachten Osterwoche, dieses Foto mit dem großen Kreuz an unserer Wand sah und es betrachtete,
inspirierte es sie zu diesem wunderschönen und kontemplativen
*Vers Libre*:







Leuchtendes Kreuz in Pink



Kreuz des Lebens
Dein Kreuz, o Herr Jesus,
für uns getragen,
damit wir leben.
Zwei Balken verbunden
zu einem Kreuz,
Ein Vertikalbogen
von der Erde bis in den Himmel,
von Dir,  o Gott, zu mir.
Ein Horizontalbalken,
Deine Arme ausgebreitet
offen und ganz weit
umfassend die ganze Erde
mit Deiner unendlchen
Erlösungstat am Kreuz.
Dein Blick trifft mich
mitten in mein Herz:
Komm, folge mir nach
mit deinem eigenen Ich!
Dein Kreuz, o Herr,
beginnt zu strahlen.....
Es weist den Weg
von der Nacht zum Morgen
bis in den Himmel hinein.
Das Morgenrot
blüht blauviolett.
Der Ostermorgen
bricht bald an....

(By Birgitta)














Auch Birgittas mentale Aufgaben als Lektorin und Mitwirkende in Gottesdiensten, mit Lesungen und anderem in der Osterzeit, brachte uns ihre *Spirituelle Stimmung* am Ostermontagmorgen folgendes ins Gästebuch:






Gesegnete Ostern Blumengruß



Guten Morgen, meine lieben Bruder-Freunde,

in aller Frühe bringe ich euch heute meinen Blumengruß
zum Ostermontag.
Auf dem Weg haben wir gesehen und erlebt,
dass der Herr auferstanden ist....
Halleluja-Gesänge begleiten uns und wir
stimmen ein in den Jubelruf, der die ganze Erde ergreift....

Seid herzlich österlich gegrüßt,

eure

Birgitta














Über Birgittas Freude, dass ich an den Ostertagen *Melodys Buch* im Internet bestellt hatte, brachte sie auch gleich einen ganz lieben Gruß
von ihrer geliebten und klugen *Colliehündin Melody*:







2015 - Ostern - Melody.



ENDE
der Wegbegleitung!







Trennlinie-Lila






Pink Tulpe mit Meeresblick






Liebe Gäste



Ganz herzlichen Dank für euren Besuch.
Ich hoffe, euer Spaziergang durch Birgittas Rosengärten haben euch viel Freude bereitet. Vielleicht habt ihr für euch selbst dabei etwas gewinnen- und auch mitnehmen können. Dass wäre -und ich glaube es auch im Namen von Birgitta so sagen zu dürfen- uns die allergrößte Freude! :-)


Diese Seite wird immer (wieder) weiter blühen, wachsen und gedeihen. Dafür wird die so liebe Birgitta schon sorgen... ;-)
Also ein Besuch hier lohnt sich für euch immer wieder und in jedem Fall...! :-)






Hoffnungsrosen-Karte





Herz-Rahmen-Pink-Links


So unbeschreiblich

* * * Allerliebste Birgitta * * *

************************

Petronius, der u.a. auch Autor gewesen ist, sagte mal einst:


Sternen-Banner-Lila-Pink
"Überall hat man den Himmel über sich."

 

Ich glaube jetzt sagen zu dürfen, dass du, so liebe Birgitta, den Himmel -für Jedermann auch spürbar- in dir hast...


Es gibt wohl kein höheres Amt, dass ein Mensch aus Gottes Gnaden bekleidet, als wenn er anderen Menschen mit aller Liebe und ganzer Kraft zur Seite steht, um sie zu erbauen und um sie somit aufzurichten.



Du, alllerliebste Birgitta, trägst nicht allein nur dieses Amt inne, sondern dir ist auch die Weisheit und die Gabe der "Discretio" verliehen worden, um Menschen in rechter Weise zu begleiten, zu führen und zu lehren. Deine *Berufung* als Lehrerin, dein soziales Engagement und dein Dienst in der Kirche bezeugen das. Dies trägt zwar eine hohe Verantwortung mit sich, aber auch ein göttliches verheißendes Versprechen, denn es steht geschrieben:



Pink Rosen mit Schmetterlingen

"Wer ein reines Herz und liebliche Rede hat,
dessen Freund ist der König!"

(Spr.22,11)




Ja, wenn man sich in deine Rosengärten mit offenen Sinnen begibt, so kommt man nicht drum herum als zu erkennen, dass dort ein geläutertes reines Herz seine Ansichten in aller Demut und äußerster Sanftmut, seinen Besuchern kundtut.

Es war uns -Bernd und mir- die allergrößte Freude, zu deinen sehenswerten Rosengärten, mit unserer "Birgitta-Seite" einen "Tour-Guide" für diese zu basteln, damit noch viele andere Menschen deine sehr tröstlichen und hoffnungsvollen "Wegweiser des Lebens" lesen können. Mögen deshalb alle Suchenden und Fragenden deine wunderschönen Web-Seiten finden!

 

Herz-Blumen-Rosa


Wir danken dir für dein unaufhörliches Wohlwollen und kostbare Vertrauen, dass du uns immer wieder aufs Neue und in bewegender Weise entgegen bringst, aber auch für die vielen schönen Geschenke in unserem Gästebuch, die jetzt einen weiteren, eigenen Platz auf dieser Seite gefunden haben. Auch ganz, ganz vielen lieben Dank für die Genehmigung, alles von dir Geschenkte ganz frei nutzen und einsetzen zu dürfen. Wir hoffen, dass wir alles zu deiner allergrößten Zufriedenheit bewerkstelligt haben! :-)

Wir hoffen und wünschen uns, dass wir dir immer gute Freunde sein werden, so liebe Birgitta, die dir einfach immer nur Freude bereiten.


Wir wünschen dir auch weiterhin den reichen Segenregen des Vaters, damit dein inwendiger Rosenstrauch auch weiterhin so schöne blühende Knospen und Blüten trägt...



Sei auch hier wieder von uns umarmt,


Deine dir ewig ergebenen Brüder-Freunde in Christus,


Georg und Bernd



P.S.: Übrigens, allerliebste Birgitta: Jetzt hast du mit dieser Seite bei uns dein *eigenes Zimmer*, wenn du uns besuchen kommst! ;-)


Herz-Rahmen-Pink-Links






Rosengruß zu Ostern





Weitere Danksagungen:

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen anderen mitwirkenden auch ganz herzlich bedanken, die uns bei der Gestaltung von Birgittas Seite unterstützt haben, vornehmlich unsere Freundin Birgit:


Vielen Dank auch an dich, allerliebste Birgit,
für alle deine unausprechlich schönen
Grafiken und Bilderrahmen, die jeder nutzen darf, ohne dich einmal danach zu fragen...!!! :-)
 

Blüte-Pink


Unser Dank geht aber auch an euch liebe "Karo", "Angy" und "Roseburys-Design", für die Erlaubnis eure liebevoll kreierten Grußkarten zu verwenden, die ihr für die liebe Birgitta gebastelt habt und die diese Seite so schön schmücken!
:-)








Und ganz besonders an Dich,
meinen unendlichen und unaussprechlichsten D...A...N...K...,
Du mein so lieber und so kostbarer Bernd,
für deine unermüdliche Unterstützung und Hingabe diese Seite
zu gestalten, und meine Wünsche und Ideen mit so viel
Liebe, Güte, Fleiß und Geduld umzusetzen.
Du bist einmalig und bleibst von mir ewig geliebt -
ein Gesandter unseres lieben Herrn Jesus Christus von Anfang an,
dessen vornehmlich ich Zeuge bin...!!!
:-)









Adventsweg durch die Natur






Trennlinie-Lila






Liebe Gäste,

Die liebe Birgitta hat als Reaktion auf ihre von uns gebastelten
*Blue-Rose-Seite* vor lauter Freude E-Mails geschrieben, das Kontakt-Formular genutzt und uns auch im Gästebuch einen Eintrag hinterlassen. Deren Inhalt haben mich sprichwörtlich zu Tränen gerührt...!
 

Zudem hat sie uns auch noch eine Briefsendung zukommen lassen, gefüllt mit vielen *Blumen* und *Schmetterlingen* für die Seele...

Ich möchte euch jetzt zumindest *Birgittas Worte* aus unserem Gästebuch zu dieser Seite hier zeigen:


*Der Himmel auf Erden
ist überall,
wo ein Mensch
von der Liebe zu Gott,
zu seinen Mitmenschen
und zu sich selbst erfüllt ist.*

(Hildegard von Bingen)



Liebe Freunde Georg und Bernd,

zutiefst bin ich gerührt und zutiefst erfreut
über eure Gestaltung meiner *Rosenräume*
alles ist einfach wunderschön, die Worte,
die Grafiken, der Aufbau....
Ich bin sprachlos.....
und berührt.....

eure

Birgitta




Gittas - Meine Seite






Bernd und ich sagen:


Herz-Rahmen-Pink.-links Danke für alles Herz-Rahmen-Pink.-rechts

* * * Allerliebste Birgitta * * *
******************






Trennlinie-Lila






Hildegard-Mantra

 

Allein in Gott findet der Mensch zu sich selbst.
(Anselm Grün)


Die Welt loslassen,
die in Sorge verkrampften Hände lösen,
sich in Gott hinablassen wie in einen Abgrund, der doch immer tragen wird,
ihm alles, auch das Unmögliche zutrauen -
das heißt: Glauben.

(Alexander Loehr)
 

 












































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































Blue Rose with Green Leaves








Letzte Änderung: 22.05.2017 01:56:30



Soul-Wizard



 



Juni 2017:


Rene & Angela - I'll Be Good


nach oben