Sterne Pink Strahlen

Vielen Dank für die tolle Grafik "Sterne Pink": © Gerd Altmann / Pixelio.de



Wir hoffen, dass es Dir auf unserer Homepage gut gefällt,
und werden uns auch über einen Eintrag von Dir hier freuen!



Deine Email-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt, und als Namen kannst Du gerne ein Pseudonym verwenden. Manche Einträge werden gegebenenfalls ins Forum verschoben, damit wir dort eine ausführlichere Antwort geben können, denn diese bekommst Du auf jeden Fall.

Bitte achte darauf nur Bilder mit Nutzungsrechten einzufügen, sowie den Urheber des Bildes zu nennen, falls Du dieses nicht selbst erstellst hast.

Mit der Sicherheitsabfrage klappt es manchmal nicht beim ersten Versuch. Klick dann einfach im Menü links noch mal auf "Gästebuch". Dein bereits eingetragener Text bleibt gespeichert und Du bekommst eine neue Abfrage, die beim zweiten Versuch dann auch vom System angenommen wird. Vielen Dank!

 

Unser Gästebuch wird primär als *Begegnungsraum* zum Austausch genutzt (was mir persönlich auch viel lieber ist), also scheut euch nicht uns sogar *Romane* zu hinterlassen, wenn euch danach ist...-das tue ich hier ja schließlich auch...! ;-)



**********************************************


Meine so-so lieben Freunde,

ich möchte mich jetzt schon mal bei euch allen für eure so herzlich-lieben Gästebuchgrüße bedanken die ihr mir/uns bringen möchtet, bzw. die ihr mir/uns bereits gebracht habt! :)

Ich versichere euch, dass ich alle eure Grüße sehr gerne beantworten werde, da sie mir die allergrößte Freude sind. Ich benötige nur etwas mehr Zeit, um euch zu antworten.

Ich weiß, um eure Großzügigkeit und Geduld. Nur will ich euch nicht darüber im Unklaren lassen, wenn ich vielleicht mehrere Tage nicht auf diese reagieren sollte. Glaubt mir, dass ich sie jeden Tag lesen komme, weil es mich so unsagbar freut, wieder mal etwas von euch zu hören. Ich habe nur etwas weniger Zeit, weil ich mit vielen Dingen sehr beschäftigt bin -das ist alles! :)

Auch werde ich nach wie vor, euch alle gerne in eurem Gästebuch besuchen kommen. Es kann halt nur etwas damit dauern.

Das ist, was ich euch unbedingt mitteilen wollte...

 

Bis bald also wieder,

ganz herzliche Grüße an euch,

euer Freund Georg



P.S.: Hier an dieser Stelle seht ihr meine nächsten Gästebuchbesuche:

 

Deichschaf Bertha, Angy, Birgitta, Bea, Peter, Holger, Angy, Birgitta, Deichschaf Bertha,
 Peter, Joachim, Angy, Birgitta, Deichschaf Bertha, Zwergy, Angy,...



**********************************************


Begegnungen sind eine tiefe Quelle der Inspiration.
(Anselm Grün)

 

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Icon:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 810 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 >


 Mona (Homepage) hat am 19.08.2017 14:35:48 geschrieben:
   Liebe Grüsse
Hallihallo!



Durch ein anderes Gästebuch bin ich auf dieser schönen Seite

gelandet und möchte nicht gehen, ohne einen lieben Gruss

zu hinterlassen!

Vielleicht hast Du ja mal Lust, bei mir vorbei zu schauen.



Hab ein schönes Wochenende

http://www.ramona0301.de/gb.jpg

 Stachel26 (Homepage) hat am 16.08.2017 17:27:12 geschrieben:
   Wochenteiler
Grüß dich lieber Georg,

dankeschön für deinen Besuch und deinen Eintrag

für heute hab ich diesen Spruch gefunden

Manche Menschen bilden sich ein, den Ton anzugeben,
dabei pfeifen sie nur aus dem letzten Loch
(Unbekannt)



ich wünsche dir, lieber Georg, noch eine schöne und erlebnisreiche Woche mit viel Sonnenschein

Viele Grüße aus Leipzig
von Holger
Kommentar : Hallo lieber Holger,

auch dir möchte ich ganz herzlich für deinen Besuch danken!

Dein Wochenteiler sieht auch mal wieder sehr sehenswert aus. Sind die Motive darin etwa alle aus Sand gestaltet?! Selbst wenn nicht, sehen diese trotzdem alle phänomenal aus!

Ja, unsere Woche war teilweise sehr ereignisreich. Eine Anekdote daraus:
Am Mittwoch z.B. waren Bernd und ich nach Bottrop in den Movie-Park gefahren. Begeistert waren wir dort allerdings jedoch kaum. Vieles dort wirkte auf uns irgendwie lieblos gestaltet, bzw. auf das Nötigste reduziert. Anders als wie im Phantasialand, wo man sich die Mühe gemacht hat, alles "echt" aussehen zu lassen -weshalb man an vielen Stellen dort wirklich den Eindruck erhält, "in einer anderen Welt" entführt zu sein. Der Bottropper Park hingegen, kommt über das Maß eines "Kirmes-Rummelplatzes" nicht hinaus. Lediglich der Abschnitt für Kinder finden wir da etwas aufwändiger gestaltet, aber dennoch: Die Fahrgeschäfte (sind ohne Abgrenzung) einfach so nebeneinander dahin geklatscht. - Sorry, aber anders vermag ich meine Empfindung nicht auszudrücken...
War mal eben nur so eine Info von mir, lieber Holger, solltest du einmal mit dem Gedanken spielen, einen Ausflug in einen Vergnügungspark zu machen. Da möchte ich dir das Phantasialand (Brühl) allerwärmstens weiter empfehlen...!
Ich kann mir aber auch sehr gut vorstellen, dss auch Leipig viele besuchenswerte "Attraktionen" anzubieten hat, nicht wahr?!

Und danke für den mitgebrachten Spruch. Eine lustig formulierte Wortspielerei!

Lieber Holger, Bernd und ich wünschen dir noch viele weitere schöne und heitere Sommertage. Sollte es dir irgendwo einmal nicht sonderlich gut gefallen, kannst du ja immer noch deinen Hut nehmen und wieder gehen. Man muss sich ja schließlich nicht jedem Regen einfach so vorbehaltlos aussetzen, nicht wahr...?!

Allerliebste Grüße jetzt noch an dich,
dein Kumpel Georg

 Die Omma Hedwig (Homepage) hat am 13.08.2017 21:37:11 geschrieben:
   ....
Ja sacht ma, datt is hier ja ein richtig schniekes virtuelles Zuhause. Datt gefällt der Omma Hedwig aber richtig dufte. Und datt mitte ganzen Tipps für Computer und sowatt allet. Datt brauch man ja heutzutage auch allet. Ohne datt Internet da geht ja garnix mehr! Datt habta aber astrein gemacht hier. Jetz muss die Omma Hedwig aber weiter . . . 
Kommentar : Hallo lustige "Omma Hedwig"!

Dass hat mich ja sehr gefreut, das mit deinem Eintrag hier...!

Ja, ich hab' mir gleich deine Seite angeschaut und auch schon Mal was gelesen. Da hab' ich mich ab und zu kaputt lachen müssen über das, was du da so erzählst -und vor allem wie du das da alles erzählst! Ja, wenn man Menschen und ihr Verhalten beobachtet (oder auch so manche private Webseiten), kann man sich manchmal nur wundern. Bei genauerem Betrachten erkennt man aber, dass einige lediglich nur ihre innere Leere füllen wollen; vor allem mit ihren nichtssagenden Gästebucheinträgen, dass hast du fein beobachtet und dokumentiert.
Du scheinst mir den Humor erfunden zu haben. Sowas gehört echt auf die Bühne -ich meine so als (ernstzunehmende) Komikerin, oder so - ähnlich wie Gabi Köster!!!
Ich finde dich jedenfalls ober-lustig und mit dem Herz auf dem rechten Fleck!

Liebe Omma Hedwig, gerne werde ich deine Website bei uns verlinken. Gib mir nur ein paar Tage Zeit dafür, denn ich genieße gerade die Urlaubs-Zweisamkeit mit meiner Verwandten Seele Bernd...

Es hat mich jedenfalls sehr gefreut deine Bekanntschaft gemacht zu haben, und ich wünsche dir noch viele Gesprächs-Ideen für deine Seite!

Bleib gesund und munter,
allerliebste Grüße an dich,
Georg, (ein Freund von humorvollen "Gegen-den-Strom-Schwimmern)"!

 

 Maxi (Homepage) hat am 10.08.2017 23:44:36 geschrieben:
   Maxi wird 12 Jahre alt
Unsere lieben Freunde Georg & Bernd,

morgen werde ich 12 Jahre alt,
wir feiern im kleinen Kreis
und ihr seid natürlich ganz herzlich einladen.
Am Montag fängt für meine Gitta
die Schule wieder an,
sie bereitet sich schon gut vor,

ganz herzliche Grüße

eure Maxi

Kommentar : Hallo, lieber Maxi,

lieb, dass du uns beiden Bescheid sagst!!!
Gerne schauen wir gleich vorbei, denn es ist mittlerweile schon der 11. und jetzt genau 21.00 h (haben gerade deinen Eintrag entdeckt)!

Also bis gleich "unser Süßer",
deine Franziskus-Brüder
Georg und Bernd

 Deichschaf Bertha (Homepage) hat am 30.07.2017 12:32:18 geschrieben:
   Moin, moin und Prost Möhrensaft
=24ptMoin, moin und Prost Möhrensaft, lieber Georg, nach einer langen Internetpause komme ich nun endlich mal wieder zu dir gehüpft. Hoffentlich geht es euch gut! Schafe Grüße und liebe Sonnenstrahlen schicke ich aus meinem schönen Nordfriesland zu euch, mit einem extra Gruß von meiner Schafversteherin Sabine Marya an euch

Kommentar : Hallo und moin moin, meine
* * * Allerliebste Freundin Bertha * * *

Ja, ich habe dich etwas vermisst, hoffe aber, du hattest bisher einet tolle Deich-Zeit!

Und danke der Nachfrage - Ja, Bernd und mir geht es gut!

Und es ist sehr erfreulich zu wissen, dass es in deinem Herzen so viele Sonnenstrahlen gibt, sodass du diese anderen Menschen Deutschlandweit zuschicken kannst. Sie kitzeln mich jedenfalls ganz angenehm...!

In nächster Zeit erhältst du auch wieder eine E-mail von mir, allerliebste Bertha. Bis dahin wünsche ich dir ganz dolle wohlbekömmliche Tage...

Allerliebste Grüße von Bernd und mir jetzt an dich und an unsere liebste Sabine,
danke auch für deinen lieben Besuch und bis bald wieder,
dein Schafskäse-Freund
Georg





 

 ANGY (Homepage) hat am 23.07.2017 10:03:16 geschrieben:
   καλημέρα
LEBEN ist nicht genug,
sagt der Schmetterling.
Sonnenschein,FREIHEIT
und eine kleine Blume
gehören auch dazu.


- Hans Christian Andersen -



Lieber GEORG! Lieber BERND!

Da bin ich wieder...
bringe fröhliche SchmetterlingsGrüße & so einiges mehr 
z.B. DIE GROßE FREUDE auf Hannover =
unsere nächste gemeinsame Tour rückt immer näher...
und auch: 
WENN ENGEL REISEN,LACHT DER HIMMEL
mag ich so gar nicht auf einen Regenschirm verzichten =
doch diesmal einen ganz Großen,dass ein Jeder 'drunter passt   

WOHLTUEND fand ich auch wieder unser letztes Telefongespräch...
bei All' den ernsten Themen war auch viel Platz für HUMOR!!!
Dabei vergass ich zu fragen,
was die Podiumsdiskussion mit ANSELM GRÜN
für ein Thema  hatte...
in welche Räumlichkeiten sie stattfand?
MARIA LAACH umfasst ja mehrere Gebäude!

Ich habe die Tage kleinere Spaziergänge gemacht...
und es ist HOCH'Zeit für Schmetterlinge =
ich hege ja schon eine große LIEBE FÜR SIE,
aber bei dem HERRLICHen Anblick,
wie sie fröhlich und FREI die unzähligen Wildblumen anflogen
und sich an Ihnen labten,
da weitete sich MEIN HERZ...und die Linse meiner Kamera - LIEB'LÄCHEL



Gestern war ich auch unterwegs...
und war erschrocken,welche Schäden die Unwetter hinterlassen haben...
Bäume entwurzelt & Naturwege nicht passierbar = gesperrt 
Dennoch gab es auch LICHT'blicke!!!



Mit diesem LICHT wünsche Ich EUCH einen Schönen Sonntag =
SEID HERZLICHST UMARMT VON EURER ELEFEN-ANGY 
Kommentar : "Mèrhaba"
* * * Allerliebste Elfen-Angy * * *


Danke für die tollen "Poster-Bild-Motive" -diesen DANK muss ich dir u.a. wirklich jedes Mal und immer wieder neu-empfunden aussprechen. Mich begeistert nunmal dein liebevoller präziser Blick auf alle "Dinge". Deine Wahrnehmung empfinde ich stets ganzheitlich, d.h. du schaust genauer hin und dir entgeht auch deshalb kein Detail -wohl auch so bei Menschen. Auch wenn du vielleicht in der Dicht-Kunst nicht unbedingt zuhause bist, so sehe ich DICH dennoch als Poetin an, denn du dichtest mit deinen Sinnen dennoch immerzu Wort- und Bildkompositionen, die deine tiefe Wahrnehmungsfähigkeit und beglückenden Sanftmütigkeit auf sehr gefühlvolle Weise vermitteln!

Und Ja, allerliebste Angy: Bernd und ich freuen uns ebenso darauf dir wieder zu begegnen -teilen wir doch u.a. die gleichen Empfindungen und Ansichten, was eine entspannte humorvolle Atmosphäre begünstigt und einen das Erlebbare und Mitteilen richtig genießen lässt. Was den Regenschirm angeht: Da bevorzuge ich wie beim letzten Mal meinen kleinen Pocket-Schirm, da dieser (wie beim letzten Mal) dafür sorgt, dass man näher zusammen rücken muss...! Aber auch ganz sicher ist, dass ein größerer Regenschirm auch seine eigenen Vorzüge hat...!

Und Ja, unser letztes Telefongespräch empfand ich auch als sehr wohltuend, so-so liebe Angy. Überhaupt: Menschen, die keinen Humor besitzen missverstehen einen ganz schnell, denn sie können z.B. nicht "zwischen den Zeilen lesen" und können auch eine gewisse (nötige) "Leichtigkeit" nicht "an den Tag" legen. Aber auch mit Menschen, die nichts wirklich ernst nehmen können, ist ein konstruktiver Austausch nicht möglich. Ich denke jedenfalls bei allem gilt: "Die Mischung machts"!

Zu deiner Frage bezüglich "Anselm Grün": Dieser hat gemeinsam mit dem bekannten evan. Theologen "Nikolaus Schneider" ein Buch herausgegeben, zum Thema "Martin Luther". Es fand eine Lesung im "Klosterforum Maria Laach" statt, gemeinsam mit dem gerade erwähnten ehemaligen EKD-Vorsitzenden "Nikolaus Schneider". Anschließend fand mit den Zuhörern ein Frage-Antwort-Austausch statt. Durchgängig wurde der Abend von HUMOR begleitet, Dank der "wachen Sinne" der beiden Autoren...!

So allerliebste Angy, ganz bald sehen wir uns wieder, und noch "bäldiger" telefonieren wir auch wieder zusammen. Ich wünsche dir wie immer eine ausgesprochen gute Zeit bis dahin (und darüber hinaus)!

Danke jetzt auch für deinen sehr erfreulichen Besuch, mit allem "drum und dran"...
Sei ebenso auf das allerherzlichste von Bernd und mir gegüßt und umarmt,
eine schöne "sonnige" Woche (auch bei Regen),

dein Elfen-Angy-Freund,
Georg
 

 Birgitta hat am 07.07.2017 23:56:40 geschrieben:
   Blumengruß
...hier Blumen aus meinem Garten...

ganz herzliche Grüße

Kommentar : P.S.: * * * Allerliebste Birgitta * * *

Danke nochmal für diesen wunderschönen Rosen-Kanon aus deinem Garten!

Bedauerlicherweise kann ich dieses schöne Natur-Gedeck nicht zu deinem unteren Eintrag hinzufügen, wie du vielleicht noch weißt. Deine mit viel Liebe kredenzten Bilder empfinde ich jedenfalls stets als wundervolle Symphonien zu deinen Worten. Mich stört es aber absolut nicht, dass jetzt dein Rosenbild als ein eigenständiges "Werk" unser Gästebuch schmückt. Es fällt ja einem dennoch gleich "in die Sinne" -und "ins Auge"...!

 Birgitta (Homepage) hat am 07.07.2017 23:54:38 geschrieben:
   Sommergruß
"Und wenn wir
die ganze Welt durchreisen,
um da Schöne zu finden:
Wir müssen es in und tragen,
sonst findne wir es nie."
(Ralph Waldo Emerson)

Mein lieber Georg,

ein ganz herzlicher Sommergrüß
aus meinem "Reich" macht sich
auf dem Weg hin zu euch Lieben.
Wir haben jetzt Sommerferien,
was mich mit großer Freude erfüllt....
Vor allem die Ruhe und Stille sind mir
dabei wichtig und Klosterbesuche....
Und dann kommen auch noch Handwerker
zu mir und auch zu meiner Mutter,
was ich in den Ferien besser erledigen kann,
ohne größeren Stress usw.
(Bei mir wird eine neue Heizung eingebaut).
Bestimmt genießt ihr auch die Schönheit
des Sommers und gönnt euch auch Entspannung
im Schatten...und beim Tanzen....
Bis demnächst bald wieder,

ganz herzliche und harmonische Grüße,
gefüllt mit Herz und Lebensfreude,

deine Birgitta

PS. Leider klappt es im Moment nicht ein Bild einzufügen,
ich weiß nicht warum....

 
Kommentar : Hallo meine so-so
* * * Allerliebste Birgitta * * *

Danke, dass du dir wieder Zeit nehmen konntest, um uns deinen sehr schönen Sommergruß vorbei zu bringen!

Ja, mal eine etwas größere Pause einlegen zu können und allen Dingen nachzugehen, die einem Freude bereiten, ist wohl mitunter das allerschönste. Ich freue mich sehr mit dir; vor allem, dass du auch wieder deine Klosterbesuche tätigen kannst! Wie wohltuend auch, dass man seine freie Zeit mit Ruhe und Muße gestalten kann und einem die stillen Momente Erholung verschaffen. Nun wünsche ich dir, dass die benötigten Handwerksarbeiten keine Unterbrechung deiner Erholung bedeuten. Ich glaube, wenn man Aufgaben gelassen angeht, dass sie einen auch nicht stressen können. Ich finde es jedenfalls sehr schön, dass du so gelassen bleibst und dich nicht stressen lässt, allerliebste Birgitta!

Und danke auch für "Emersons' Weisheit, die mir sehr gefällt. Manche Menschen suchen eben das Schöne nur außerhalb von sich, weil sie es nicht in sich finden. Da kann man mal sehen, wie wichtig der Glaube an Gott ist, denn wenn man Gott in sich noch nicht gefunden hat -wie kann man sich in sich selbst dann schön finden?!

Und Ja, allerliebste Birgitta, dass hast du gut eingeschätzt, das wir den Sommer genießen. Bernds und meinen Geburtstag z.B. haben wir bei Bekannten im Garten verbracht, oder gestern haben wir im Garten des Kinderheims das Sommerfest gefeiert. Es bieten sich immer Gelegenheiten den Sommer in seiner ganzen Blüte und Pracht auszukosten. Ich glaube, dass du jetzt selbst ein Lied davon singn könntest, nicht wahr...?!

Und wieder Ja, allerliebste Freundin Birgitta: Auch das Tanzen kommt bei mir nach wie vor nicht zu kurz; ich schaffe es innerhalb der Woche 4-5 Mal jeweils zwei Stunden lang zu tanzen -es ist und bleibt einfach mein Lieblingssport!

Und vielen Dank, für die wunderschönen Rosen, die ebenfalls wieder unseren Bildschirmschoner bereichern - bei meinem nächsten Besuch bei dir übrigens, bringe ich dir auch welche mit!

Unsere immer so allerliebste Birgitta, jetzt wünsche ich dir einen sehr, sehr schönen bekömmlichen Urlaub. Ich freue mich einfach mit dir; ich stelle mir dein Lächeln vor, mit ausgestreckten Armen gen Himmel, wenn du (immer wieder) deinen Garten betreten hast und dich deines Lebens freust...!


Allerherzlichste Grüße noch von mir an dich und an deine getreuen Begleiter,
bie bald wieder,
dein Georg (mit genauso lieben Grüßen von deinem Bernd)

 Bea (Homepage) hat am 01.07.2017 07:37:26 geschrieben:
   liebe Grüsse...
Meine lieben Freunde Georg und Bernd
da es nicht mehr ganz so heiss ist, habe ich gedacht ich komme mal schnell bei Euch vorbei, um Euch von Herzen ein erfreuliches Wochenende und sonnige Stunden zu wünschen. Dann möchte ich mich ganz herzlich für den sehr lieben, zu Herzen gehenden Kommentar von Euch bedanken. Wenn ich auch nicht sooft Eure Seite besuchen komme, aber ich freue mich jedes Mal zu Euch zu kommen. So möchte ich mich auch heute wieder ganz lieb von Euch verabschieden und Euch alles Liebe und Gute wünschen. Bis zum nächsten Mal seid lieb gegrüsst von Eurer Freundin aus der Schweiz
Eure Bea
Kommentar : Unsere
* * * Allerliebste Bea * * *

Immer wenn Herzen aufeinander treffen, ist auch der Himmel mitten unter ihnen. Es ist deshalb dann auch nicht so wichtig, wann und wie oft man sich besucht - man bleibt dennoch stets miteinander verbunden, denn in der Gegenwart des Himmels gibt es keine Distanzen!

Wir danken dir für die herzlich-liebe Geste, uns deine Freude über unsere gegebene Antwort (unten) mitzuteilen. Uns war bzw. ist es ja ebenso eine große Freude festzustellen, dass du dich offensichtlich (auch) inwendig getragen fühlst, denn kein Mensch vermag den anderen wirklich so bleibend zu trösten, wie Gott es kann...!

Und Ja, unser Wochenende ist tatsächlich sehr erfreulich verlaufen - und auch mit vielen sonnigen Stunden, also vielen Dank, liebe Bea, für die Wünsche an uns, die uns zum Segen wurden!
Ebenfalls hoffen wir wiederum, dass auch dein Wochenende sehr schön verlaufen ist. Es war ja glücklicher Weise nicht heiß -allein schon deshalb musste ich an dich denken!

So liebe Bea, möge deine Zeit mit freudigen Ereignissen und tief empfundenem Trost weiterhin gesegnet sein,
allerliebste Grüße an dich,
bis dann wieder,

in tiefer Verbundenheit,
deine Freunde Georg und Bernd

 

 ANGY hat am 25.06.2017 12:58:14 geschrieben:
   SEELEN-FREUNDSCHAFT
Man kann keine Seelsorge treiben,
wenn man nicht die ganze Sorge für die eigene Seele
Gott übergeben hat.


- Adrienne von Speyer -



Die Hauptsache ist,
daß man eine Seele habe,
die das Wahre liebt
und die es aufnimmt,
wo sie es empfindet.


- Johann Peter Eckermann -

Lieber GEORG! Lieber BERND!

Erstmal mag ich mich bei EUCH BEIDEn beDANKEn,
dass WIR UNS auf den verschiedensten Weisen BEGEGNEN dürfen =
ob nun in geschriebener Form...beim Telefonieren...
oder wie neulich beim gemeinsamen Besuch im Zoo =
und doch ist es immer EINE BEGEGNUNG IN DIE TIEFE,
wo gleichermaßen HERZ & SEELE INNIGSTE FREUDE EMPFINDEN =
SEID DAFÜR AUF DAS HERZLICHSTE UMARMT!!!

Und so habe ich es auch empfunden,
als ich MIT DIR lieber GEORG
am Freitag ein recht langes TelefonGespräch führen konnte,
da ich mich ansonsten doch  besser im Schreiben ausdrücken kann!!!
Wir spürten ein GEBEN und (auf)NEHMEN...
SICH WAHRNEHMEN ~ DEN ANDEREN WAHRNEHMEN =
so gelang uns ein wunderbarer/SEELENVOLLer Austausch!!!

UND LUST AUF HANNOVER HABE ICH ...
denn es ist eine weitere Begegnung
vom gemeinsamen Erleben und Teilen!!!

Nun wünsche Ich EUCH noch einen angenehmen Sonntag...
und auch so ALLES LIEBE & VIEL FREUDE!!!

HERZLICHE GRÜSSE ~ EURE-ELFEn-A N G Y 

Kommentar : Unsere so-so-so
* * * Allerliebste Elfen-Angy * * *

...was für bewegende Worte du uns hier wieder Mal da gelassen hast...!!!

Es bewegt mich wirklich sehr, in welch tiefer Weise meine Worte bei dir ankommen, bzw. deine Seele diese aufnimmt. Auch in welcher Weise du dich über unsere Begegnung freust berührt mich genauso sehr. Ich habe auch große Freude daran, wie sehr es dir immer gelingt, deine Gefühle und Empfindungen alle mitzuteilen!!!

Ja, es bedeutet Bernd und mir stets auch die allergrößte Freude, wenn wir Menschen begegnen, die "reinen Herzens"- und voller "Unschuld" (geblieben) sind. Echte Demut zeigt sich u.a. eben immer darin, dass der Betreffende selbst nicht merkt, wie sehr sie ihm zu eigen ist; dieser vielmehr mit Bedauern auf seine eigenen Defizite, Unzulänglichkeiten und/oder Begrenzungen in seinem Leben, die er "gelebt" hat, blicken kann. Dies zeugt aber gerade von tiefer Demut, dass man nämlich die "Fehler" gerade bei sich findet, anstelle diese (nur) bei anderen zu suchen. Demut kann daher aber wiederum auch bedeuten, dass man sich auch eingestehen kann, dass man oftmals anderen Menschen mehr "geglaubt" hat, als der eigenen inneren Stimme...!

Deine beiden mitgebrachten Zitate übrigens, liebe Angy,  finde ich sehr bedeutsam und auch sagenhaft schön. Ich finde es z.B. einfach unerlässlich, dass man Gott sein ganzes Leben übergibt, wenn man u.a. ein ganzheitliches, authentisches, freudevolles und friedvolles Leben führen will -gerade auch zur Bereicherung anderer. Alle diese Eigenschaften lassen sich nämlich leicht an andere vermitteln (sofern diese danach suchen und es auch zulassen können). Ich erlebe es jedenfalls sehr oft, dass sich Menschen auf neue/andere Gedanken und Impulse einlassen können, die sie vormals noch für "unmöglich" oder "unlebbar" hielten. Wenn man selbst aber einmal etwas "richtig" verstanden hat, fallen einem gewisse Wahrheiten und Tatsachen wie "Schuppen von den Augen" - und ganz plötzlich fühlt man sich irgendwie befreit. Dies erlebe ich im Dialog mit anderen wirklich sehr oft...!

Jetzt möchte ich mich bei dir auch für die beiden aussagekräftigen tollen Bilder bedanken, allerliebste Angy. Sie vermitteln mir sehr gut, mit welch feinfühligem Blick du auf alles Bedeutende schauen kannst und gedanklich auch umzudeuten vesrstehst -bewusst oder unbewusst spielt hierbei keine Rolle. Und mein "Zitat" zu verbasteln, ehrt mich ungemein, also vielen lieben Dank auch dafür, so liebe Angy mit dem "Elfen-Blick"...!

Und Ja, auf Hannover gemeinsam mit dir, freuen wir uns beide genauso, allerliebste Angy. Mit unserer Begeisterung für so vieles dort, werden wir uns auch ganz sicher gegenseitig hochschaukeln, oder was meinst du...?!

Meine allerliebste Angy, ich möchte dir hier zum Schluss noch eine gute Woche wünschen. Bewahre die Freude in dir, mit der du auch andere Menschen beflügeln kannst.
Bernd und ich grüßen und drücken dich jetzt noch ganz allerliebst und "schmatzen" dich noch rechts und links!

Bis bald wieder - egal ob hier, da oder dort,

immer,
dein Elfen-Angy-Freund,
Georg

 

 Platt hat am 24.06.2017 17:05:45 geschrieben:
   Hallo
Hallo meine lieben,
bin so froh das ich euch getroffen habe.
Ich habe soforft gespürt das wir auf einer Welle sind und freue mich diese Freundschaft mit euch zu vertiefen.

Liebe grüße aus Mönchengladbach

Mario
Kommentar : Hallo, lieber Mario,

vielen Dank für deinen so lieben Gruß hier!

Auch wenn wir mittlerweile miteinander telefoniert haben, möchte ich deine Mitteilung hier im Gästebuch nicht unbeantwortet lassen:

Ja, auch für mich war der Tag eine besondere Freude, gerade weil wir uns begegnet sind. Ich hatte schon bald gespürt, dass dir "Tiefenangelegenheiten" nicht fremd sind- im Gegenteil, sondern auch sehr willkommen! Deine Offenherzigkeit und dein Humor machten die "hitzigen Strapazen", denen wir ausgesetzt waren, locker wieder wett. Wie sagt man doch so schön: "Geteiltes Leid, ist halbes Leid"...!
Und da wir uns auf Anhieb sehr gut verstanden, galt für uns deshalb auch: "Geteilte Freude, ist doppelte Freude", nicht wahr?!

Ich freue mich jedenfalls auf das baldige Wiedersehen hier bei uns, lieber Mario, nebst deinem lieben "Anhang"! Dein Hund ist bei uns ebenfalls sehr willkommen -dies hatte ich übrigens am Telefon noch vergessen zu erwähnen...!

Ich wünsche dir bis dahin eine sehr schöne Zeit, mit viel Sonne und noch mehr Abkühlung!

Bis bald also wieder,
allerliebste Grüße von Bernd und mir,
dein FREUND Georg

 Bea (Homepage) hat am 23.06.2017 06:26:24 geschrieben:
   liebe Sommergrüsse...
Liebe Freunde Bernd und Georg
ich habe mich sehr über Euren Besuch und die lieben Grüsse gefreut, vielen herzlichen Dank.
War nach Ostern wieder notfallmässig im Krankenhaus, aber ich bin froh und dankbar, dass sie mir immer helfen konnten und ich sehr gut aufgehoben war. Nun geht es mir soweit recht gut und ich bin dankbar, dass ich jeden Tag aufstehen kann. Es gibt so viele Leute denen es so schlecht geht und die nur noch auf den Tod warten. Deshalb will ich auch nicht jammern und vorwärts schauen. 
Die Sonne kann ich nicht so richtig geniessen, denn ich ertrag die sehr grosse Hitze nicht, aber trotzdem freue ich mich über die Sonnenstrahlen.
So meine zwei lieben Freunde, ich wünsche Euch von Herzen eine sehr schöne Sommerzeit und alles Gute. Passt auf Euch auf und seid ganz lieb gegrüsst von Eurer Freundin aus der Schweiz
Eure Bea
Kommentar : * * * Allerliebste Freundin Bea * * *

Wie demutsvoll deine Worte klingen; so voller Dankbarkeit und Hingabe -wahrlich, du bist gesegnet, denn ich erkenne, dass du weder mit Gott, noch mit deinem Schicksal haderst! Du trägst deine Last so selbstverständlich wie eine Magd, die am Tag immer wieder zum Brunnen laufen muss, um Wasser zu holen. Trotz ihrer zarten Schultern, vermag sie die bis an den Rand gefüllten Eimer den Weg ohne Jammern zu tragen. Sie schöpft aus ihrer inneren Kraft, die sich von Hoffnung, Optimismus und Freude nährt. Deshalb finde ich, das sie keineswegs zu beklagen ist, weil es ihr wohl offensichtlich trotzdem dabei gut geht...


Meine so liebe Bea, ich wünsche dir, dass deine Lebensfreude niemals versiegt, denn diese vermag vieles zu tragen und in Hoffnung zu verwandeln -ist sie doch göttlichen Ursprungs. Ich danke dir jedenfalls über deine stetige Mitteilung bezüglich deines (Un-)wohlergehens. Sei gewiss, dass Gott dir zur Seite steht und mit dir täglich den Weg zum Brunnen mitgeht -aus dessen unversiegbare Quelle du nämlich dabei immer schöpfen kannst!

Jetzt danke ich dir auch noch für deine lieben Wünsche und Grüße an uns, grüße dich auch ganz lieb zurück und wünsche dir von Herzen noch eine ebenso schöne und angenehme Sommerzeit


In Gedanken stets bei dir,
bis dann wieder,
dein Freund aus Deutschland,
Georg (mit genauso lieben Grüßen auch von Bernd)

 

 ANGY (Homepage) hat am 11.06.2017 12:05:32 geschrieben:
   KREFELDER ZOO


Das wahre Glück
besteht nicht in dem,
was man empfängt,
sondern in dem,
was man gibt.

- Johannes Chrysostomus - 


Lieber GEORG! Lieber BERND!

MEINE FREUDE 'hallt' immer noch nach...
so schön und angenehm empfand ich
unseren gemeinsamen Besuch in meinem LieblingsZoo...
und die mir zugesandten Bilder
drücken es auch sehr gut aus!!!
Habe ich mich diesmal mit fotografieren zurückgehalten,
so danke ich Roland für die doch recht schönen Aufnahmen,
die er von uns gemacht hat...
ebenso fand ich es als eine tolle Bereicherung,
dass Robin & er dabei waren =
WIR (fünft) hatten doch eine Menge SPAß =
schließlich haben wir auch nach zweifacher AfrikaUmrundung
doch noch das Zoocafé  gefunden 
DEINE WORTE an mich...EURE HERZLICHEN UMARMUNGEN...
die Begegnungen mir R & R
haben MIR sehr viel geGEBEN =
und ich freue mich schon jetzt auf ein WiederSEHEN!!!



Zum Ende hin möchte ich noch ein Bild 'reinsetzen,
was ich 2014 im GORILLAGARTEN aufgenommen habe...
wir hatten ja nun nicht mehr das Glück.
dass sie dort waren,sondern LEIDER nur hinter Glasscheiben...
aber speziell für dich lieber Georg - diese Aufname:



Nun wünsche Ich EUCH ~ VON HERZEN ~
noch einen schönen Sonntag...
SEID INNIGST UMARMT ~ EURE*ELFE*nA N G Y 
Kommentar : Einen guten Wochenstart wünschen wir dir, unsere
* * * Allerliebste Elfen-Angy * * *

Erst einmal bedanke ich mich ganz herzlich bei dir, für deinen wunderschönen Eintrag (und von daher schon Mal eine erste liebvolle Umarmung von mir)!

Heute hatte ich vor, dir eine Email zu schicken, so liebe Angy -aber jetzt nutze ich doch die Gelegenheit, dir hier zu antworten:

Die Bilder von dir sind wuuuuuuunder-wunderschön. Bernd sagte gestern spontan, dass wir die Bilder auf jeden Fall abspeichern sollten -für unseren Bildschirmschoner!

Ja, auch das ganz tolle Gorilla-Foto hat mich besonders erfreut -da hast du ganz richtig "gedacht", unsere so allerliebste Angy. Am liebsten hätte ich mich in das Gehege zu den Gorillas hinein gesetzt. Ich bin nämlich von diesen Mnschenartigen Wesen total fasziniert. Die sprichwörtliche nahe Begegnung auf "Augenhöhe" mit der Gorilla-Mutter wird mir auch unvergessen bleiben. Ich hätte sie am liebsten umarmt, als sie mir beim Vorbeigehen in die Augen blickte. Wir waren nur wenige cm voneinander entfernt. Wäre die Glasscheibe nicht gewesen, hätte sie mich tatsächlich regelrecht berührt. Wenn ich Gorillas betrachte, bekomme ich den starken Eindruck, dass sie alles wahrnehmen können, was um sie herum geschieht. Aber auch uns Menschen nehmen sie ganz eindeutig wahr. Sie setzen allerdings andere "Prioritäten", was nämlich wichtig und relevant für sie ist und was nicht -weshalb man deswegen fälschlicher Weise annehmen könnte, dass sie in ihrer "eigenen Welt" leben und Menschen gegenüber nicht zugänglich sind, nur weil sie auf uns scheinbar nicht unmittelbar reagieren und auch auf unser Verhalten nicht sonderlich eingehen. Dem ist allerdings definitiv nicht so -da bin ich mir gaaaaaaanz sicher!

Ach übrigens, "Chrysostomus" (ein Geliebter meines Herzens) heißt auf deutsch übersetzt "Goldmund". Wenn ich es recht in Erinnerung habe und ich mich jetzt nicht irre, schwieg er Zeit seines Lebens immerzu. Er "öffnete" seinen Mund nur dann, wenn er zu Gottes Lob "Gregorianische Gesänge" verlautbaren ließ, oder er der "Welt" seine Erkenntnisse, die er aus seinen vielen Kontemplationen gewann, mitteilte. Zu sonstigen Reden und Gesprächen war er ansonsten nicht zu bewegen. Ihm wäre ich auch gerne einmal begegnet...

Aber auch du, meine allerliebste Angy, hast eine ganz eigentümliche, aber auch sehr wohltuende Art an dir. Wir haben uns in deiner Gegenwart jedenfalls sehr wohl gefühlt. Ich spürte durchgängig deine demütige Denkens- und Lebensart. Die Kinder fühlten sich ebenfalls bei dir wohl. Es ist deine vorbildlich zu nennende ruhige Art, die Ruhe und Vertrauen schafft. Dies finde ich besonders auch für die Kinder sehr wichtig. Es ist mehr als "nur schön", dass sie durch dich, eine "Liebe Tante" dazugewonnen haben. Ich bin nämlich sicher, dass sie sich auf eine erneute Begegnung mit dir, richtig freuen werden!

Und Ja, so liebe Angy, wir hatten eine Menge Spaß -teilen wir doch u.a. gemeinsam den selben Humor, aber auch ganz allgemein so manche (sehr) wesentliche Empfindungen und Ansichten. Und ebenfalls ganz offensichtlich auch Gegenseitige Sympathien. Auch fand ich die Regenschirm-Situation äußerst witzig -also gerne nochmal...!

Auch Bernd und ich finden, dass wir unbedingt wieder ein baldiges Treffen arrangieren sollten, also wenn du weitere Ideen diesbezüglich haben solltest- wir sind dabei!!!
Aber auch sonst bist du uns selbstverständlich jederzeit sehr herzlich willkommen, allerliebste Angy...!

Jetzt noch ein weiterer Vorschlag von mir: Ich habe in der vergangenen Woche etwas über den Hannoveraner Zoo in Erfahrung gebracht. Da Bernd und ich uns gegenseitig zum Geburtstag etwas schenken wollten, haben wir beschlossen, diesen Zoo zu besuchen nebst Disco-Besuch und Hotel-Übernachtung. Was ich an diesem Zoo sehr reizvoll finde, ist, dass man streckenweise mit einem Boot durch das "wilde Gehege" fahren kann, an vielen Tieren vorbei. Aber auch die Architekturen der zu den Tieren passenden Umgebungen finden wir atemberaubend schön. Angeblich sollen auf den Besucher-Gehwegen Affen frei herum laufen und auf Tuchfühlung mit den Besuchern gehen -was ich für besonders erlebenswert halte. Was sagst du dazu, allerliebste Angy, hättest du auch Lust?!

So-so liebe Angy, ich danke dir jetzt nochmal vielmals für deinen Besuch hier in unserem Gästebuch. Bernd und ich wünschen dir eine schöne Woche, umarmen dich wieder ganz ganz allerliebst und freuen uns auf ein Wiedersehen. Wie wär's übrigens noch, wenn wir wieder telefonieren würden?

Bis jedenfalls ganz bald wieder,
deine beiden Elfen-Angy-Freunde
Georg und Bernd

 Birgitta (Homepage) hat am 05.06.2017 21:09:07 geschrieben:
   Pfingstgruß
Mein lieber Georg,

von Herz zu Herz
kommt ein geisterfüllter Pfingsgruß
hin zu dir und dem lieben Bernd,

eure Birgitta

Kommentar : Unsere so-so
* * * Allerliebste Schwester des Himmels Birgitta * * *

Als ich gestern deinen Namen in unserem Gästebuch entdeckte bzw. las, sprang es vor Freude in mir!!!

Dein Name steht für mich für besondere geschwisterliche Verbundenheit, im Namen unseres geliebten Herrn. Wir wohnen im Herzen Jesu Christi immerdar -weshalb wir nicht nur geistig miteinander verbunden sind, sondern auch auf besonders herzliche Weise. Die Liebe Jesu Christi zu uns vereint uns Menschen untereinander und macht uns zu Vertrauten. Sie lässt uns darüber hinaus Grenzen übersteigen, die uns vormals voneinander trennten: Sie macht uns vom "Du und Ich" zum WIR -zum EINS. Sie macht uns Geschlechtslos gleich wie Engel und kennt auch kein Alter oder Status. Das (scheinbar) Geringe wird Hochgeachtet, das kleine Groß gemacht; der Schmerz in Perlen verwandelt, das Verlorene gerettet!
Das Pfingstfest bzw. der über uns ausgeschüttete Geist Jesu Christi schenkt uns einen bisher nie gekannten Sinn und Blick auf Gott, auf uns selbst, auf die Welt- und Dinge in unserem Leben, und lässt uns den vormals vermeintlich "Fremden" als meinen von Gott geliebten Bruder bzw. als meine von Gott geliebte Schwester erkennen. Alles und Jede/r wird zur absoluten Kostbarkeit erklärt; eben alles was von Gott gechaffen worden ist. Ja, selbst das Unvollkommene wird als das Vollkommene "bei Gott" erkannt -weshalb alles und jedes zu optimieren und zu perfektionieren, allein schon deshalb nicht zu Gottes Wegen gehören kann, denn schließlich wählte er ja selbst z.B. einen Stall für seine königliche Ankunft aus und keinen Palast, und ritt auch nicht "Hoch zu Ross" in seine Stadt ein, sondern auf einem kleinen unscheinbaren Esel...!

Meine allerliebste Birgitta, dies sind alle meine Pfingst-Gedanken vom Wochenende, die ich dir zur Freude jetzt mitteilen mochte. Ich glaube, dass auch du wieder Mal viele eigene Gedanken zur Bedeutung des Pfingstfestes hattest. Auch warst du vermutlich wieder bei einem Gottesdienst zugegen, der dir Kraft, Zuversicht und Trost geschenkt hat, nicht wahr?! Die Begleitung deiner geliebten Mama vermittelt mir, dass Gottes Gegenwart sich gerade darin zeigt, das er durch uns einem "Leidenden" Menschen gerne zur Seite steht, ihn begleitet, stützt, hilft und tröstet. Die Lebens-Optimierungen jedenfalls, die wir Menschen immer weiter erstreben, drängen im Ergebnis Gott aus unserem Alltag. Diese lassen ihn immer weniger zu. Es steht aber geschrieben:


*Und er hat zu mir gesagt: Lass dir an meiner Gnade genügen; denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig. Darum will ich mich am allerliebsten rühmen meiner Schwachheit, damit die Kraft Christi bei mir wohne.*
(2. Kor.12,9)

Ich hoffe jedenfalls, dass es euch allen -den Umständen entsprechend- deshalb gut geht, so liebe Birgitta. Und hoffentlich auch, dass dir die mündlichen Prüfungen deiner Schüler letzte Woche dir mehr Freude- als Anstrengung bereitet haben!

Nun danke ich dir sehr für deinen so lieben und zugleich auch sehr hübschen Pfingst-Gruß. Auch dieses Bild landet übrigens bald in unserem Bildschirmschoner...

So wünsche ich dir jetzt noch nachträglich den göttlichen Pfingsttrost, meine so allerliebste Birgitta. Möge er euch alle weiterhin begleiten, stärken, inspirieren und beschützen!

Zur gegebenen Zeit wirst auch du wieder von mir hören, bzw. lesen.
Bernd und ich grüßen dich bis dahin im Geist der Freude, und umarmen dich und dein sanftmütiges gütiges Herz!

Bis bald dann also wieder,
dein Georg

 

 Ingrid (Homepage) hat am 31.05.2017 11:58:47 geschrieben:
   Russian Orthodox Icons
Hallo Ein sehr schöne site haben Sie hier Danke dafür 
Kommentar : Hallo und "Goedendag", liebe Ingrid,

vielen Dank auch dir, für dein freundliches Feedback!

Es freut mich sehr, dass dir unsere Seite so gut gefällt. Anders herum finde ich deine Ikonen-Passion auch sehr anspruchsvoll. Ikonen vermögen, dass man sich tief in Glauben und Gebet fallen lassen kann und bewirken meist "Mystische Erfahrungen". Ich freue mich für dich, liebe Ingrid, dass du schon sehr früh deine Bestimmung in deinem Leben gefunden hast, die dich ausfüllt und glücklich macht!

Ich wünsche dir weiterhin Gottes reichen Segen und Christi Freude,
dein Mit-Bruder Georg

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 >



August 2017:


Whispers - In The Raw


nach oben