Sterne Pink Strahlen

Vielen Dank für die tolle Grafik "Sterne Pink": © Gerd Altmann / Pixelio.de



Wir hoffen, dass es Dir auf unserer Homepage gut gefällt,
 und werden uns auch über einen Eintrag von Dir hier freuen!



Deine Email-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt, und als Namen kannst Du gerne ein Pseudonym verwenden. Manche Einträge werden gegebenenfalls ins Forum verschoben, damit wir dort eine ausführlichere Antwort geben können, denn diese bekommst Du auf jeden Fall.

Bitte achte darauf nur Bilder mit Nutzungsrechten einzufügen, sowie den Urheber des Bildes zu nennen, falls Du dieses nicht selbst erstellst hast.

Mit der Sicherheitsabfrage klappt es manchmal nicht beim ersten Versuch. Klick dann einfach im Menü links noch mal auf "Gästebuch". Dein bereits eingetragener Text bleibt gespeichert und Du bekommst eine neue Abfrage, die beim zweiten Versuch dann auch vom System angenommen wird. Vielen Dank!



 



**********************************************


Begegnungen sind eine tiefe Quelle der Inspiration.
 (Anselm Grün)

 

 

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 897 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 >


Norbert (Homepage) hat am 10.05.2015 09:09:15 geschrieben :

Gruß
 
Kommentar: Hallo wieder, so lieber Norbert,

Danke immer wieder, für deine *Gruß-Besuche*!

Ein ganz tolles Foto hast du uns da wieder mitgebracht. Hast du wahrscheinlich auch in Amerika gemacht, oder?!

Ich wünsche dir eine schöne Woche mit viel guter Laune bei allem das du tust. Sobald ich kann, komme ich auch sehr gerne wieder bei dir vorbei.

Sei allerliebst von mir bis dahin noch gegrüßt,

dein Freund Georg

Birgitta (Homepage) hat am 09.05.2015 21:02:47 geschrieben :

von ganzem Herzen
Ein ganz liebes und allerherzlichstes HALLO
zum Wochenende,
allerliebster Bruder-Freund Georg,

da ich weiß, dass du im Moment voll
eingebunden bist, schreibe ich
natürlich von Herzen gern,
aber du kannst dir ruhig Zeit
mit den Antwortel lassen....
Wir sind sowieso verbunden...
auch ohne große Worte....
Bei uns sind die Arbeiten
unter und auf dem Dach
jetzt fast fertig...zum Glück...
meine Mutter hat das alles
auch sehr angestrengt.
Morgen genieße wir
einen ruhigen Muttertag....
Im Laufe der Woche werde
ich mich dann ausfürlicher melden,
mal schauen...auf welchem Weg....

Bitte grüße den lieben Bernd
allerherzlichst von mir,

deine Schwester-Freundin Birgitta

PS. Hier kommt noch ein Gedicht von mir,
das Karo umgesetzt hat....


 
Kommentar: Guten Tag, * * * Allerliebste Birgitta * * *

Danke schön, für deinen so-so lieben und mich tief berührenden Gruß zum Wochenende!!!

Ja, wir sind und bleiben stets verbunden so-so allerliebste Birgitta -teilen wir doch die gleichen Vorlieben, Hoffnungen, Träume und Wünsche. Deine mitgebrachten Gedanken und Gefühle erfreuen mich gänzlich; und zudem finde ich Dein Gedicht ein *Gedicht*! Wirklich super-super schön deine Bild-Sprache: Tiefgründig und zugleich auch übersteigend!
Ich möchte es dieses Mal sehr gerne in meine Gedichte-Seite hinein stellen -wenn du nichts dagegen hast. Die Symbiose deiner *Lyrischen Herzens-Musik* verbunden mit Karos' *Bild-Komposition* finde ich zum *Schreien-Schön* ... ! ! !
Die *Prinzessin des Alltags* weiß mit ihren tröstlichen Sichtweisen, Gemütsschwere in Leichtigkeit, und Trauer in selige Stille zu verwandeln. Sie schafft dort Neues, wo vormals Regungslosigkeit und Trübsinn herrschte. Sie ist ein Bild für unsere Lebendigkeit, Würde und Integrität. Über unsere Atmung kommen wir mit ihr in Berührung...!

Und das mit dem Dachboden, finde ich sehr erfreulich, so allerliebste Birgitta. Ich kann mir sehr gut vorstellen wie erleichtert ihr alle seid, dass der Lärm bald ein Ende hat. Ich hoffe, deine liebe Mama konnte unter diesen Umständen dennoch gesunden. Lärm ist ja ein erheblicher Stressfaktor, wenn man ihm über eine längere Zeit ausgesetzt ist. Ich hoffe deshalb, sie musste diese Zeit nicht rundumdieuhr zu Hause verbringen!

Und super, *meine* so-so allerliebste Birgitta, dass du dich wieder *ausführlicher* bei mir melden willst -ich hoffe, dass der gewählte *Weg* von dir, mein *Lieblingsweg* sein wird...!
Ich werde mich aber dennoch (selbstverständlich) auch über alle anderen *Wege" freuen, die du wählst!

Bernd habe ich gestern auch gleich ganz unmittelbar, deine so herzlichen Grüße ausgerichtet -worüber er sich sehr gefreut hat, allerliebste Birgitta!

Ich werde sobald ich Muße habe, dann auch ganz schnell bei dir vorbei kommen, meine soooo-so liebe Freundin Birgitta. Mein Sport-Training verlangt im Moment alles (Energien) von mir ab. Hinterher strecke ich stets alle meine *Viere* von mir und krümme keinen Finger mehr. Zudem hat sich meine Trainings-Zeit erweitert, wie du dir sicher auch vorstellen kannst. *1000 Kalorien* sind jetzt gar nichts mehr...!

Meine so-so liebe Birgitta, danke noch mal, für deinen so herzlichen Besuch und deine Grüße.
Ich wünsche dir noch einen ganz angenehmen Rest-Sonntag bei deiner *Ma* und ab morgen eine Stressfreie Arbeitswoche!

Sei allerliebst gegrüßt (von uns beiden) und umarmt.

Bis ganz bald wieder,

bleib Gottbehütet,

dein Georg
ewig

Karo (Homepage) hat am 09.05.2015 10:00:23 geschrieben :

Ein liebes Hallo!
Einen wunderschönen Guten Tag wünsche ich Euch, meine lieben Herzenbrüder, Georg und Bernd!

Heute bringe ich Euch einen Spruch von meinem Lieblingsdichter Johann W. von Goethe mit, der besonders Dir, lieber Georg, gefallen wird:




Ich denke mal, die Woche war bestimmt für Dich, lieber Georg mit viel Schweiss verbunden!
Aber, Du weiß ja:
Ohne Fleiss-kein Preis!
Ansonsten hoffe ich, dass es Euch beiden gut geht und Ihr trotzdem etwas vom Frühling da draussen erhaschen könnt!
Ich werde heute wieder mal auf Bilderpirsch gehen, falls das Gewitter mir nicht zuvorkommt!
Dir, lieber Bernd, danke ich wieder aufs herzlichste für die täglichen Grüsse von Anselm...!
Ein wundervolles Wochenende mit ein paar entspannten Minuten zwischendurch wünscht Euch, wie immer, von ganzem Herzen Eure Herzensfreundin Karo



 
 
Kommentar: Guten Tag, so-so allerliebste HERZENS-FREUNDIN KARO,

vielen, vielen Dank, für deinen tollen Wochenendgruß!!!

Ja, du hast absolut recht mit allem das du sagst. Jetzt am Wochenende möchte ich mich gerne einmal richtig ausruhen und *nichts* tun! Das Sport-Training verlangt nämlich immer aller höchste Aufmerksamkeit und benötigt auch meine ganze Zeit. - Ja, so liebe Karo, *Ohne FLEIß, kein PREIS...!*

Ich finde es mege-mega-Lieb von dir, dass du es mir nicht in geringster Weise nachträgst, dass ich letztes Wochenende keine Grüße bei dir hinterlassen habe. Da bist du aber auch nicht die einzige. Ich habe aber wirklich jeden Tag mindestens 1x an dich gedacht...!

Und wieder Ja, so liebe Karo, das Goethe-Zitat spricht mir auch sehr aus dem Herzen; ich versuche diesem immer stets zu folgen und möchte auch sonst nichts *in mir* überhören. Ich finde, den inneren Frieden zu bewahren und sich damit auch ausgeglichen zu fühlen, ist in unserem Leben das aller- aller wichtigste, denn nur auf diese Weise können wir ihn auch an andere weiter geben. Deinen Frieden finde ich auch sehr bekömmlich und wohltuend, so-so liebe Karo!

Vergangenen Montag konnten Bernd und ich den Frühling richtig und ausgiebig genießen. Die Sonne schien den ganzen (lieben langen) Tag, als wir unterwegs waren. Ich hoffe, du selbst hast auch Gelegenheit, mit deiner Kamera schöne Motive zu finden, ohne von dicken Wolken mit Regen überrascht zu werden!

Deinen lieben *Anselm-Grün-Dank* habe ich gerade dem lieben Bernd ausgerichtet, so allerliebste Karo. Es ist ihm eine sehr große Freude, die Anselm-Grün-Zitate mit EUCH ALLEN täglich zu teilen...!

So liebe Karo, sobald ich kann, werde ich auch ganz gerne wieder zu dir kommen. Auf mich *warten* überhaupt noch so einige Gästebuch-Besuche, die ich *zwischendurch* immer mal *hier und dort* tätige -sonst würden alle von mir wochenlang garnichts mehr hören...!

Ich wünsche dir jetzt aber auch erst mal ein sehr schönes Wochenende mit deiner Familie (Mann/Kinder/Zwerge/Freunde) und angenehmes Spaziergang-Wetter!

Bis bald dann wieder,

aller herzlichste Umarmung,

dein HERZENS-FREUND Georg

Bea (Homepage) hat am 05.05.2015 19:49:45 geschrieben :

schöne Woche….
Guten Abend lieber Georg
ich habe mich sehr über Deinen Besuch und den lieben Gruss gefreut. Mir geht es soweit gut, mal rauf, mal runter, aber ich bin dankbar wenn ich jeden Tag aufstehen kann. Ich hoffe auch Dir und Bernd geht es soweit gut.
So wünsche Euch einen schönen Abend und eine gute Restwoche.
Mit lieben Grüssen
Bea

 
Kommentar: Hallo, liebe Bea,

danke dir auch, für deine lieben Grüße!

Bei allem *Rauf und Runter* in deinem Leben hoffe ich, dass du aber stets um deinen Selbstwert weißt, so liebe Bea. Ob es nun den Alltag betrifft, die Gemütsverfassung, oder vielleicht das körperliche Wohlbefinden -dein Selbstwertgefühl sollte nach Möglichkeit immer davon ausgenommen sein, denn eine gewisse Distanz zu so manchen *Beschwerlichkeiten*, lässt uns zumindest einen *Kühlen Kopf* bewahren!

Ja, Bernd und mir geht es gut, liebe Bea, auch wenn wir zur Zeit sehr beschäftigt sind!

Danke auch für deine lieben Wünsche. Auch dir wünsche ich eine angenehm verlaufende Woche, mit vielen erfreulichen Begebenheiten.

Bis bald wieder,

allerliebste Grüße,

Georg

Birgitta (Homepage) hat am 03.05.2015 22:32:38 geschrieben :

Sonntagsgruß in Pink
...Hier kommt noch ein kleiner,
ganz herzlicher Sonntagsgruß
mit viel Herzensfreude, Freundschaft
und Frieden...
für euch, allerliebste  Bruder-Freunde
Georg und Bernd,


*Wollen wir
in Frieden leben,
muss der Frieden
aus uns selbst kommen.*
(Jean-Jacques Rousseau)


von eurer Birgitta


Foto by Birgitta
 
 
Kommentar: Guten Abend * * * Geliebte Freundin Birgitta * * *

vielen Dank erstmal für die wunderschöne, in Liebe gebettete Paradies-Blüte, die so friedlich in sich selbst ruht...!

Ja, die Blume macht es uns vor; sie ist was sie ist -nimmt ihr Dasein demutsvoll an und kann nur auf diesem Weg in ihrem Frieden ruhn. - Und dennoch benötigt sie Wasser und das Licht der Sonne, um zu gedeihen und werden. Nähme man es ihr, würde sie innerhalb kürzester Zeit erst ihre Pracht -und zuletzt ihr Leben verlieren. Auch würde sie kein Essig vertragen, würde man es ihr zur Stillung des Durstes gereichen. Sie kann also nur leben, wenn man sie ihren *Anlagen* entsprechend behandelt -sonst hätte sie ja auch keinen Frieden!

So-so liebste Birgitta, ich wünsche dir stets, dass du von deinem inneren Licht schöpfen kannst, das zugleich eine Quelle lebendigen Wassers ist. Sie ist das Einzige, das uns wirklich erfüllen und ausfüllen kann -alles andere dagegen wäre ein bloßer Ersatz dafür, der aber unser Bedürfnis nie dauerhaft zu stillen vermag und täglich aufs Neue (auf)gesucht werden müsste. Dann sollten wir uns dies wenigstens bewusst machen und uns auch eingestehen, damit wir auf diese Weise wenigstens ein stückweit Frieden mit uns selbst halten können -den dann auch keiner mehr von uns nehmen kann, weil er echt ist!

Sobald ich kann, werde ich an deinem Zimmer weiter arbeiten. Ich freue mich über deine mitgebrachten Gedanken, das Zitat und den tollen *Blumen-Gruß*. Sei allein schon deshalb von mir wieder aller herzigst umarmt...!

Bis bald wieder,

allerliebste Grüße,

eine angenehme Arbeitswoche,

dein Bruder-Freund Georg

Peter (Homepage) hat am 01.05.2015 15:54:38 geschrieben :

1. Mai
Monatsspruch Mai 2015„Ich vermag alles durch den, der mich mächtig macht, Christus.“ (Phil 4,13)Lieber Georg!
Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus.
Ich wünsche Dir einen wunderschönen 1.Mai und ein angenehmes Wochenende.

LG - Peter -


 
Kommentar: Hallo, lieber Peter,

danke, für deinen lieben *Wunsch-Gruß*, mit dem kraftspendenden Bibel-Zitat!

Auch dir und deiner Familie wünsche ich einen herzlich-fröhlichen Festtag und auch ein ebenso schönes Wochenende!

Bleibt allesamt gesund,

allerliebste Grüße und bis bald mal wieder,

dein Freund Georg

Karo (Homepage) hat am 01.05.2015 15:35:40 geschrieben :

Ein liebes Hallo!
Hallo, meine beiden Herzensbrüder Georg und Bernd!

Einen wundervollen 1.Mai möchte ich Euch wünschen und Euch ganz viele Sonnenstrahlen schicken!
Ich hoffe, dass Ihr ein wenig Zeit habt, um mal auszuruhen und Kraft zu tanken.
Habt ein wundervolles Mai-Wochenende und sammelt Elan für das KOMMENDE
Mein heutiger Spruch: Mal ganz normal
...Aber mit Birgit's tollen Grafiken verarbeitet!



Seid herzlich von mir umarmt, Eure Herzensschwester Karo
 
Kommentar: Guten Tag, *Allerliebste Herzens-Freundin Karo*

vielen Dank, für dein so liebes *Gruß-Potpourri*!

Toll, dass dir auch Birgits' Grafiken so gut gefallen wie uns. Auch den Spruch finde ich ganz toll mit ihrer Grafik verbastelt!
In letzter Zeit, habe ich übrigens keine weiteren *Gruß-Karten* von dir für unsere HP verwendet; darüber hätte ich dich auf jeden Fall wieder informiert, so liebe Herzens-Karo!

Dass einzige Leid, das ich zur Zeit kenne ist, das ich nicht dazu komme, meinen Freunden Grüße im Gästebuch zu hinterlassen, oder auch längere Mails zu schreiben. Mal sehen, ob es in den nächsten Tagen klappen wird, mit so einigen Einträgen!
Auch heute habe ich nämlich wieder getanzt; ausruhen tue ich ja immer ganz unmittelbar danach. Andern Tags fühle ich mich immer sehr gut erholt, um erneut meine Tanzbeine zu schwingen...! Ich bin stets voller Elan, so allerliebste Karo (gehört wohl zu meiner *Natur*) -es war nämlich noch nie anders...!

Bernd und ich wünschen dir und deiner Familie -samt Zwergen- ebenfalls schöne Tage, die ihr wohl hoffentlich gemeinsam verbringen werdet -ist aber anzunehmen, nicht wahr?!

Sei jetzt wieder allerherzigst von uns umarmt,

bis ganz bald wieder, auf die eine oder andere Weise,

in Gedanken bei dir,

dein Herzens-Freund Georg






 

Birgit (Homepage) hat am 01.05.2015 14:44:37 geschrieben :

liebe Grüße
Lieber Georg und lieber Bernd,
heute komme ich nur mal schnell in Euer Gästebuch vorbei gehuscht, um Euch einen schönen 1. Mai und ein supertolles Wochenende zu wünschen.
Morgen, spätestens am Sonntag, bekommt Ihr endlich mal wieder *Post* von mir.  

Liebe Grüße, Knuddels und Knutscher
von Eurer Freundin Birgit




 
 
Kommentar: So-so-so *Allerliebste Birgit*

danke, dass du heute bei uns vorbei gekommen bist, um uns deine so lieben Grüße und Wünsche auszusprechen!

Auch dir, deinem *Schatz* und auch dem süßen Charly, wünschen wir ganz tolle Tage!

Ich habe nicht vergessen, dass ich auch dir noch eine (ausfürliche) *(V)-Mail* zukommen lassen wollte. Sobald ich kann, wird dies auch geschehen. Dies brauche ich dir ja nicht erst zu versprechen, denn du weißt, dass es ja sowieso schon fest steht...!

Bis also ganz bald wieder,

allerliebste Knuddelknutschrücker von mir,
und allerliebste Grüße von Bernd,

dein Freund Georg


 

Melody (Homepage) hat am 30.04.2015 14:23:48 geschrieben :

Gruß in den Mai hinein
*Die Blumen
des Wiesenhangs
sind wie ein Hauch Gottes.
Mögest du seinen Atem spüren,
damit du überströmst an Farben,
Duft und Freude.*
(aus Irland)


Lieber Georg und lieber Bernd,

heute habe ich mich einmal alleine
auf den Weg zu euch gemacht.
Aber natürlich hat mir meine Gitta
einen Spruch für euch und Blümchen
mitgegeben,
diese Geschenke möchte ich euch
von Herzen gern überbringen...

Genießt den Mai,
ganz herzliche Grüße

eure
Melody und Birgitta




Und hier kommen noch Maiglöckchen
aus unserem Garten...
.

 
Kommentar: Hallo süße Melody,

danke für deinen allerliebsten Besuch, über den ich mich sehr, sehr freue!

Du -und auch die Glöckchen seht beide wonnig-wohl aus. Genießt auch ihr allesamt die frische vorsommerliche Zeit. Sie bietet jetzt viele Gelegenheiten blumige Wiesenhänge zu besuchen und sogar in ihnen einzutauchen, um den Moment des Glücks zu genießen..!

Richte deiner lieben Freundin *Gitta* und deinen Geschwistern unsere allerliebsten Grüße aus. Bald komme ich auch wieder zu euch. Bis dahin drücke ich euch alle ans Herz und wünsche euch noch eine tolle und friedliche Zeit!

Bis ganz bald also,

dein Bruder Georg

Mandy (Homepage) hat am 27.04.2015 18:17:48 geschrieben :

GlG.
Hallo lieber Georg.Alles noch im grünen Bereich ?Wünsche dir
 
Kommentar: Hallo, liebe Mandy,

Ja, uns geht es sehr gut, auch wenn viel zu tun ist. Ich hoffe, es geht euch allen auch gut!

Danke für deinen Besuch und die ganz süße Gruß-Karte!

Bis bald wieder, liebe Mandy,

liebste Grüße,

dein Freund Georg

 

Sabrina (Homepage) hat am 27.04.2015 08:27:47 geschrieben :

Maifeiertag
 
Kommentar: Hallo, liebe Sabrina,

danke schön, für die nette Gruß-Karte!

Auch dir wünsche ich einen schönen und erholsamen Maifeiertag und ein *Super*-schönes Wochenende mit deinen *Fellnasen*...!

Bis bald wieder,

Georg (der *Soul-Wizard*)

Bea (Homepage) hat am 26.04.2015 22:03:51 geschrieben :

gute und schöne Woche...
Hallo lieber Georg und lieber Bernd
ich bedanke mich ganz herzlich für den Besuch und den hinterlassenen lieben Gruss. Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche und eine schöne und erfreuliche Woche mit positiven Ereignissen.
Liebe Grüsse schickt Euch
Bea

 
Kommentar: Hallo, liebste Bea,

danke für dein Vorbeikommen und deine süße Karte. Es ist mir auch immer eine Freude an andere zu denken, sie zu besuchen und zu beschenken!

Und auch vielen Dank für deine guten Wünsche, die sich hoffentlich alle erfüllen werden. Auch dir eine ganz angenehme Woche mit vielen erfreulichen Begebenheiten!

Bis bald wieder (bei dir),

dein Freund Georg (mit lieben Grüßen auch von Bernd)

ANGY (Homepage) hat am 26.04.2015 13:32:30 geschrieben :

INNERE RUHE


DIE INNERE RUHE
ist das einzige wahre Glück,
wonach man ringen soll;
wie oft habe ich mich
mit wundem Herzen danach gesehnt,
wenn vereitelte Wünsche, Kränkungen
und Feindschaften
allen Lebensmut niederdrückten.
Aber erst nach überstandenem Sturm
kann die Ruhe beglücken.

- Helmuth Graf Moltke -


Lieber GEORG! Lieber BERND!

LEBENsMUT bedeutet ja nicht,
dass ich Kränkungen mit Kränkungen vergelte,
Feindschaften durch RACHE entgegenWUeTe,
verEITELte Wünsche aus NEID diskriminiere,
weil sie sich (vielleicht) bei Anderen erfüllt haben =
mir ein HARTES HERZ 'zulege',
indem ich mir selbst gegenüber 'hart' bleibe
und von anderen ebenso keine Schwächen erwarte,
da ich sie mir selbst nicht zugestehen mag...

Ein Sturm wühlt auf...schlägt hohe/vernichtende Wellen...
und jede Welle macht eine Gefühlswallung durch =
Angst...Versagen...Tränen...ein ENDE...
aber LEBENsMUT bedeutet ja LEBEN WOLLEN,
ohne mich und Andere zu schaden...
zu dem stehen, was mir gerade passiert =
diese Situation hinterfragen,
sich bewußt werden lassen,
wie es überhaupt dazu kommen konnte,
Möglichkeiten erwägen,
ob es Sinn macht, etwas aufrecht zu halten...
oder zu akzeptieren, dass ich nur glücklich sein kann,
wenn ich mich distanziere, entferne, trenne...
nicht wegen einer Gleichgültigkeit, die aufkommt,
sondern um mein inneres Gleichgewicht wieder zu erlangen =
MEINE INNERE RUHE,
die Wellen glättet und neues VERTRAUEN
in sachte Gewässer fließen lässt...




Nun habe ich wieder einiges geschrieben...
THEMEN mag es viele geben,
die einander IM AUSTAUSCH SEIN können/dürfen...
wenn mensch dazu bereit ist =
manche mögen es zu jeder Zeit...
manche tun sich einfach schwer damit...
manche können/wollen es einfach nicht!!!
Mit sich selber (immer wieder) auseinanderzusetzen
ist jedoch ein guter/erster Schritt,
um offen für Andere/für Veränderungen zu sein...
EIN LERNPROZESS,
den ich heute noch durch'wandere'...

ALLES LIEBE EUCH ~ EURE ELFEN-FREUNDIN-ANGY
 
 
Kommentar: Hallo, *unsere* liebe *Elfen-Angy*!

Hab' ganz vielen Dank, für deine offenen Worte -dein uns Mit-TEILEN! Du sprichst mal wieder sehr wesentliches in unserem *Mensch-Sein* an- und aus:

Mut z.B. ist eine Kraft, die aus der Demut erwächst.
Härte, die sich gegen sich selbst (Gefühle und Bedürfnisse), aber auch gegen andere richtet, ist reiner Rigorismus. Rigorismus = UNbarmherzigkeit.
Distanzieren und/oder loslassen, um zu verarbeiten und zu vergeben, ist ein sehr guter Weg um inneren Frieden zu erlangen und zur inneren RUHE zu gelangen!

Ich finde es enorm, mit welcher Tüchtigkeit du dich mit allen vergangenen UNtragbarkeiten *auseinander < - > setzt*. Auch deine *KLAR-heit* zeugt von einem inneren *Quell* aus deiner Mitte. Diese wird deine Gefühle alle (be)-reinigen, so du sie diesem Quell weiterhin aussetzt! Auch bringst du alle Vorraussetzungen mit, dass du bald schon von den schwer-wiegenden Alt-LASTen befreit wirst. Vertraue weiterhin deinen Gefühlen und Impulsen, denn sie schützen dich!

So liebe Angy, danke für so viel Seelenfutter für so manche nach Antwort suchenden Menschen. Sie suchen nach Lösungen - nach LOS-Lösungen ihrer Konflikte. Dein Selbst-Vertrauen, deine Sichtweise, deine Klarheit, deine Geduld, können ihnen sehr behilflich dabei sein. Ich freue mich deshalb wieder, deine WegWEISEnde Seite fortsetzen zu können!

Eine E-mail wird bald von mir wieder folgen. Bis dahin wünsche ich dir weiterhin eine BeSONNEne Zeit, eine nicht allzu anstrengende Woche, und grüße und umarme dich jetzt auch ganz herzlich noch, so-so liebe *Elfen-Angy* (Elfen-Angy hört sich übrigens wirklich sehr süß an)!

Bis bald,

dein Elfen-Freund Georg (mit liebsten Grüßen auch von Bernd)



 

Birgitta (Homepage) hat am 25.04.2015 23:04:01 geschrieben :

Himmelflieder
Himmelflieder
von mir zu dir
von der Erde
zum Himmel
Transzendente Botschaft
erfüllt mich
ganz und gar
Ich nehme den Duft
auf und wir fliegen...
(by Birgitta)


Lieber Georg,

mit diesem *Himmelsflieder*
möchte ich dir und dem lieben Bernd
einen ganz herzlichen Wochenendgruß bringen.
Die vergangene Woche war nicht so leicht,
aber mit eigener Einsicht, Weitblick und
Behutsamkeit,
der Begleitung guter Menschen, die mich
unterstützt und getragen haben, und vor allem
mit Gottes Segen bin ich wieder einige Schritte weiter gekommen....
Gestern konnte ich als Mitglied im Prüfungsgremium das Lehrerstaatsexamen der Referendarin begleiten.

Melody ist im Moment im Fellwechsel.....sie sieht aus wie
gerupft...das kommt ihr selbst sonderbar vor....
und wir könnten mit den abgehenden Haaren einen Pulli stricken...

Ich muss mich noch schonen, denn uns hat hier ein recht schlimmer Virus erwischt....der laut Hausarzt rumgeht....
meine Mutter ist jetzt schon 2 Wochen krank....mein Bruder
blieb auch nicht verschont....
Wir unterstützen einander und sind ein tolles Team....

Bleibt gesund,
eine Umarmung aus der Ferne schadet ja zum Glück nichts,

ganz herzliche und ganz allerliebste Grüße,
Gottes Segen,

deine Birgitta


 
Kommentar: Guten Tag,
* * * Allerliebste Birgitta * * *

Erst einmal möchte ich über deinen Besuch, dir meinen aller freudigsten Jubel kundtun:
*Yupppiiiiieeeehhhhh...!!!!!!*

Dein Gedicht ist wirklich wunder-wunderschön, so allerliebste Birgitta. Ja, lass uns auf *Fliedernen Duftwölkchen* zu den Himmelwölkchen fliegen...!

Meine so-so liebste Birgitta, es ist kein Tag in dieser Woche vergangen, da ich nicht ohne Sorge an dich gedacht habe. Ich habe mir gewünscht, dass alles nur halb so anstrengend ausfällt, wie es bereits abzusehen war. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dein ganzes Wissen und deine ganze Weisheit sich an den Umständen erproben mussten. Es freut mich, dass du das Meiste gut überstanden hast!

Dass mit deiner lieben Mama tut mir sehr, sehr leid. Eine Krankheit in einem relativ hohen Alter, zerrt doch ganz schön an den Kräften. Ich hoffe, dass sie bald auch alles gut überstanden hat!
Und dass schon wieder ein Virus die *Runde* macht und viele *lahm legt*, ist ja auch ganz furchtbar. Ich bin ja so erleichtert darüber, dass ihr alle so gut zusammen haltet und euch gegenseitig unterstützt, allerliebste Birgitta. Zur Zeit wird dir aber auch allzu *übermenschliches* abverlangt. Ob die vielen Vieren in letzter Zeit ein Ausdruck dafür sind, dass wir Menschen von allem einmal eine große Rast einlegen sollten?! Dass wir pausenlos alles immer weiter schonungslos vorantreiben, kann an der *Natur* nicht spurlos vorüber gehen, denn schließlich geht ja unser Verhalten letzten Endes immer auf ihre Kosten. Diese *lebt* ja aber nach dem Motto: *Gut Ding braucht Weile*. Wir lassen sie aber nicht mehr *Weilen* und so muss sie sich irgendwie *Gehör* bei uns verschaffen -vergeblich...?!

Ich bin aber sehr erleichtert darüber, dass die liebe Melody keine ernsthaften Beschwerden hat, um die man sich ernsthaft sorgen machen müsste. Auch sehe ich, dass du es mit Humor nimmst, was auch Melody zugute kommen wird. Ein *Melody-Pulli* würde sich übrigens sicher ganz flauschig und angenehm warm anfühlen, oder?!

So allerliebste Birgitta, danke für dein ganzes mir Mitteilen in *Reim*, *Bild* und in *Vers*. Heute schaffe ich es wohl nicht mehr, aber ich schaue, dass ich morgen zu dir kommen kann. Auch meine Aufgaben reißen nicht ab, aber wenn ich mir keinen Stress machen will, muss ich einiges verschieben, oder umverlegen. Mein Sport-Training hat zur Zeit *Oberste Priorität* -da möchte ich nicht nachlässig werden. Vom vielen Schreiben einmal ganz abgesehen, da komme ich auch nicht mehr hinterher...

Ich habe mich aber mega-mäßig über deinen Besuch gefreut, so allerliebste Birgitta. Ja, ans Herz drücken kann ja absolut nichts schaden und deshalb drücke ich dich jetzt ganz fest an mich und wünsche dir/euch ganz gute Besserung!

Knuddel bitte alle meine Franziskus-Geschwister auch ganz doll lieb von mir,

bis gaaaaaaaanz bald wieder,

Gottes helfende Hand über euch,

allerliebste Grüße,

dein Georg

 

Michael (Homepage) hat am 25.04.2015 14:28:22 geschrieben :

Gruß
 
Kommentar: Hallo, lieber Michael,

ich danke dir wieder für deinen Besuch und deinen phantasievollen Bildgruß!

Die Kühle der Nacht und des Wassers ist ein angenehmer Ausgleich, für das *sonnig-heiße* Motiv im Vordergrund. Ist sie vielleicht deinen nächtlichen (Wunsch)-Träumen entsprungen?! So mancher Traum ist manchmal reizvoller als die Realität, denn sobald sich dieser in unserem Leben erfüllt, verliert er oftmals seinen vormals geheimnisvollen Zauber. Ich wünsche dir deshalb unzählig-viele Träume voller *Hitzewallungen*, die dich einfach lebendig halten sollen!

Bis bald wieder (bei dir),

allerliebste Grüße,

dein Freund Georg

Karo (Homepage) hat am 25.04.2015 12:32:11 geschrieben :

Ein liebes Hallo!
Einen wunderschönen guten Tag, lieber Georg und lieber Bernd!

Heute, am Samstag möchte ich Euch wieder einen lieben Gruß vorbei bringen...
Jeder Spruch, den Bernd schickt, erfreut mein Herz und begleitet mich in den Tag...Bin immer schon ganz gespannt...auf den Nächsten!
Dieser von Anselm,  wird auch Dich, lieber Georg,  *berühren*,



wie er mich *berührt*, denn auch Du bist so ein Herzensmensch, der an das Gute im  Menschen glaubt...
Wenn alle Menschen so im *Glauben* stehen würden, wäre doch die Welt viel schöner und das Mißtrauen und das Vorurteil -dem Glauben an das Gute im Menschen- gewichen!
...Das wäre auch so ein Wunsch von mir...aber leider hier auf Erden (noch) nicht (überall) machbar!!

...
*Solange sich die Menschen bekriegen, Hass und Neid das Herz besiegen-
solange wird es wohl keinen Frieden und Glauben im Herzen aller Menschen geben....!*
ByKaro

...
Aber solange es Menschen, wie Euch,  und unsere Freunde gibt, solange geben wir nicht die Hoffnung auf, Herzenswärme und Liebe an unserem Nächsten zu vergeben...
Vergeben im wahrsten Sinne des Wortes...denn auch Wege aus der Trostlosigkeit, Beistand und Glauben zu vermitteln ist eine Herzensangelegenheit...
Meine lieben Herzensbrüder...Ich habe mich schon wieder verquasselt...aber es bewegt mich immer wieder...

.
Seid herzlich und innig umarmt und habt ein wundervolles Wochenende mit viel Sonnenschein!
Eure Herzensfreundin Karo
Für Euch von mir:


 
 
Kommentar: * * * Allerliebste Karo * * *

Ich danke dir, für diesen wundervollen Eintrag, der mich zutiefst berührt hat -von vorne bis hinten...!

Es berührt mich immer wieder, wenn ich bei anderen Menschen erkenne, dass sie sich ebenfalls von Gott haben anrühren lassen. Der Glaube an Gott verwandelt uns deshalb, weil durch seine Berührung etwas in uns geschieht, dass mit nichts auf der Welt zu vergleichen ist. Seine Berührungen sind nämlich gleichsam auch Offenbarungen. Er gibt sich uns damit ganz persönlich, ganz unmittelbar und unmissverständlich zu erkennen! Diese *Gotteserfahrung* ist so eindringlich, dass sie unsere Sichtweisen auf das Leben in ein ganz anderes, schönes, helles, heilsames Licht rückt. *Die Welt*, die *diese Erfahrung* (noch) nicht gemacht hat, lebt noch in absoluter *Unwissenheit*. Sie kann nur glauben, was sie sieht, muss alles verrechnen und sicher stellen, und ist ihren momentanen Eindrücken stets hilflos ausgeliefert. Da ist (noch) kein Platz für wirkliche Liebe, Hoffnung und wirkliches Vertrauen!

Dass wir dich so sehr berühren und dir Freude machen, so allerliebste Karo, rührt daher, dass du in uns etwas erkennst, das dir sonst *nur* von- und mit Gott vertraut ist. Wie auch anders herum: Deine Freude über unser *Dasein/Wirken*, deine Gemeinschafts-Liebe, dein Wohl-wollen und deine *Fried-fertigkeit*, lässt uns auch deinen Gott-gegebenen Geist erkennen!
Unsere Gemeinschaft und Geschwisterlichkeit ist auf etwas gegründet, das fester, beständiger und wertvoller als ein Diamant ist. Für die Welt ist dies alles (noch) nicht be-*greifbar*. Deshalb ist sie nicht fähig, z.B. dauerhaften Frieden zu gestalten und zu halten. Dafür müsste sie den Frieden in sich tragen. Dieser aber heißt allein *Jesus Christus*. So schließt sich nun der Kreis........

Die Welt lebt von *unserer Höffnung*, unserem stillen mit-Wirken -unserer Liebe, so liebe Karo. Denn gäbe es keine Menschen dich sich mutig für *Gottes wahre Gerechtigkeit* einsetzen würden, so würde sich die Welt auch schon längst nicht mehr weiter drehen. Sie lebt nämlich vornehmlich von Menschen, die sich auf völlig selbstlose Weise für alles Heilsame einsetzen. Ich danke jeden Tag *unserem barmherzigen und gütigen Vater* dafür, dass sie noch in der Überzahl sind...!


geLIEBtE *SCHWESTER* KAROLA,
bleib unverzagt, im Glauben und in unerschütterlicher Hoffnung; vieles wird noch geschehen müssen, ehe sich *Christi Herrlichkeit* dem Erdenrund offenbaren wird. Bleib voller Zuversicht das *Gottes Wille*  bis zur Vollendung -auch gegenwärtig- sich täglich erfüllt. Bitten wir also nur um noch einige Arbeiter mehr für seinen Weinberg...!


Dir/Euch ein schönes, gesegnetes Wochenende,

allerliebste Grüße und Umarmungen,

bis in meiner E-mail,

dein Bruder und Herzens-Freund Georg (mit allerliebsten Grüßen auch von Bernd!)

Norbert (Homepage) hat am 23.04.2015 09:23:52 geschrieben :

Gruß
 
Kommentar: Ein herzliches *Hallo* auch an dich, lieber Norbert!

Danke wieder, für deinen schönen Gruß. Ich hoffe, es geht dir gut und du genießt auch mit deiner Kamera das Bild-schöne Wetter!

Bis demnächst wieder bei dir,

allerliebste Grüße von mir,

dein Freund Georg

Karo (Homepage) hat am 19.04.2015 07:38:19 geschrieben :

Guten Morgen!
Guten Morgen, meine lieben Herzensfreunde Georg und Bernd!

Welch wundervoller Tag heute - Blauer Himmel und Sonnenschein!
Meinen Morgengruss möchte ich speziell für Euch,  mit folgenden Spruch beginnen:




...und gleichzeitig Bernd herzlichen Dank für den täglichen, aufbauenden Spruch sagen.
Nun hoffe ich, dass es Euch beiden gut geht und Ihr ebenso den Frühling geniessen könnt?
Bei mir ist ein wenig Arbeitsstress, deshalb ist meine Zeit für PC und Co natürlich sehr begrenzt und nur mal schnell vorbeikommen ist nicht!
Also, lieber mit lieben Gedanken und Zeit für den anderen...
Ihr lieben beide, ich wünsche Euch einen sonnigen Tag und eine nicht allzu stressige neue Woche !
Herzliche Umarmung von Karo und ihrer kleinen Mia!



 
 
Kommentar: Guten Tag, allerherzigste Karo,

da bist du mir jetzt wieder um nur wenige Stunden, mit deinem lieben Gruß zuvor gekommen. Auch von mir wirst du heute noch etwas sehen und hören, bzw. lesen..!

Danke aber erstmal für's Vorbeikommen und für deine tollen Präsente. Es freut den lieben Bernd und mich, dass dir die Anselm-Grün-Gedanken so gut gefallen. Den obigen finde ich persönlich auch ganz toll -da haben wir mal wieder das selbe Empfinden...!

Und Ja, so allerliebste Karo, Bernd und ich genießen auch besonders unsere Zweisamkeit. Wir teilen ja die gleichen Vorlieben und machen (beinahe) alles gemeinsam!
Und noch mal Ja, wir versuchen tunlichst Stress zu vermeiden -damit würden wir nämlich nichts und niemandem einen Gefallen tun. Man muss schon Prioritäten setzen um z.B. Druck zu verhindern. Ich hoffe, dass bei dir der Stress nicht lange andauert, so liebe Karo. Gerade auch im Arbeits-Alltag sollten wir darauf achten, uns nicht von den *Vorgaben* allzu sehr in Beschlag nehmen zu lassen. Gerade auch wenn z.B. Personalmangel herrscht. Solange die Arbeitgeber nämlich sehen, dass man doch mit den vielen Aufgaben (alleine) fertig wird, werden sie auch nichts dahingehend etwas ändern. Ich wünsche dir jedenfalls, dass du die Ruhe bewahren kannst -trotz der Anforderungen, die an dich gestellt sind... -

Ohhh, die Mia ist aber auch allerliebst, so liebe Karo. Sie sieht rundum fröhlich und glücklich aus. Ihre Eltern scheinen zu wissen, worauf es beim Nachwuchs ankommt. Ich wünsche der kleinen Mia weiterhin dieses Glück, so liebevolle Eltern zu haben, und das sich dieses für sie auch nie ändern mag...!

Dir wünsche ich auch eine gute Woche, so allerliebste Karo -und dass man deine Gutmütigkeit (im Beruf) auch zu schätzen weiß und sie nicht einfach nur ausnutzen will. Ich schließe jetzt mit den Worten von *Chris Roberts*, der es damals schon wußte und deshalb folgendes in seinem Lied sang:


*Hab Sonne im Herzen, egal ob es stürmt oder schneit...*!

Allerliebste Grüße und Umarmung,

bis nachher,

dein Herzens-Freund Georg


 

Deichschaf Bertha (Homepage) hat am 17.04.2015 22:06:34 geschrieben :

Prost Möhrensaft und oberfeine Grüße an dich aus Nordfriesland
Prost Möhrensaft, lieber Georg und oberdankääääh für deinen lieben Besuch. Es riecht hier bei uns schon soooooooooooo oberfein nach Frühling, Nebenan der Bauer hat seinen Acker gepflügt und das hat so schön geduftet und alles ist saftig und lecker frisch, ich liebe den Frühling
Ich schicke dir schafe Grüße und wünsche dir ein oberfeines Wochenende, deine Bertha
 
Kommentar: Hallo, so liebe Bertha,

dass freut mich ja sehr, das sich deine Seele an der aufblühenden Natur so labt. Ja, und ich kann das gepflügte Feld sogar förmlich riechen, so wie du es beschreibst. Wirklich schön, dass es dir so gut geht, so liebe Bertha. Dann wünsche ich dir weiterhin viel, viel oberfeine Freudääääää an der Vielfalt der Natur!

Auch dir jetzt noch ein schönes Wochenende und meine knuddeligsten Grüße,

bis bald dann wieder,

dein Schafskäsenfreund Georg

Sebastian (Homepage) hat am 17.04.2015 13:23:19 geschrieben :

TV-Auftritt
Hallo Georg,
alles klar bei dir? Ich dachte dir mal wieder ein Hallo zu hinterlassen und dir eine Info zu geben. Gestern Abend war ich im TV zu sehen. Der Sender SWR wurde auf meine Seite aufmerksam und wollte u.a. darüber berichten. Ich hänge dir mal den Link zu dem Beitrag an. In diesem bin ich öfters zu sehen.
Viele Grüße und einen guten Start ins Wochenende,
Sebastian

https://www.youtube.com/watch?v=S357o1EhSX8
 
Kommentar: Hallo, lieber Sebastian,

danke, dass du an mich gedacht hast und mir den Link vorbei bringst. Ich habe mich mega-mäßig gefreut dich zu sehen. Schön, dass es dir auch wieder so gut geht!

Wenn ich ein Arbeitgeber wäre, würde ich dich *vom Fleck weg* einstellen. Ich kann nicht begreifen, dass man dir keine Arbeit gibt. Man sieht dir doch regelrecht an, dass du ein zuverlässiger und ehrlicher Mensch bist, der sich auch ganz sicher schnell zurecht findet, wenn es die Situation, bzw. Arbeit erfordert. Auch deine geistige Kompetenzen werden einem ganz offensichtlich, wenn man sich den TV-Beitrag angeschaut hat! Es gibt doch genügend Arbeit, wo ein Arm völlig ausreicht. Ich bedaure es wirklich sehr, dass man dich so unterschätzt. Andererseits wiederum, hat man *DICH* aber dann auch nicht verdient, wenn man schon so blind ist und deine Fähigkeiten und Gaben nicht sieht...

Lieber Sebastian, bist du Hobbymäßig immer noch mit deiner Musik-Produktion beschäftigt? Ich hoffe, du resignierst nicht, weil du dir die *Ablehnung* der Arbeitgeber zu Herzen nimmst. Glaube einfach weiter an dich und an deine Fähigkeiten, an deinen Wert und auch daran, dass es Arbeitgeber mit *Herz* und *Grips* irgendwo da *draußen* noch reichlich gibt. Irgendwann wird dir mindestens einer von ihnen begegnen!

Allerliebste Grüße,

Georg (der *Soul-Wizard*)

Michael (Homepage) hat am 17.04.2015 11:04:42 geschrieben :

Gruß
 
Kommentar: Hallo lieber Michael,

danke für diesen lustigen *Pc-Spruch* -ich musste richtig lachen...!

Schön, dass es dir auch gut geht. Humor ist ja bekanntlich die halbe (Gesundheits)-Miete!

Ich wünsche dir und deiner lieben Frau (samt Katze) ein vergnügliches Wochenende.

Viele liebe Grüße noch und bis bald wieder,

dein Freund Georg


 

Elmar hat am 16.04.2015 20:31:47 geschrieben :

PC-Tipps
Sehr gut gemacht. Ich kann viel Honig saugen.
Weiter so!

Gruß

Elmar Försch
 
Kommentar: Hallo, lieber Elmar,

danke für dein *süßes* Feedback. Es freut mich, dass dir *Bernd's Tipps* so gut schmecken!
Ich hoffe, du findest auf unseren Seiten noch weitere Blümchen, die dir so wohlbekommen...

Liebe Grüße,

Georg (der *Soul-Wizard*)

 

ANGY (Homepage) hat am 16.04.2015 12:37:52 geschrieben :

ZEIT
Gestaltete Zeit
anstatt verwalteter Zeit
ist umarmte Zeit.

(copyright Helga Schäferling)

Lieber GEORG!
Lieber BERND!

Wir 'entschuldigen' uns manchmal,
weil wir keine Zeit haben...
aber viel mehr ist es doch so,
dass aktive/kreative Menschen ihre Zeit
noch mit anderen Dingen/Wichtigkeiten füllen...
neben/nach den normalen ALLTAGsWahnsinn ,
mag mensch noch Familie,Freunde 'treffen'
oder seinen Hobbys nachgehen...
darin liegen die Prioritäten =
und diese werden nach Lust,Laune,Freude
in den Tag hinein'versetzt'!!!

Nun wollte ich so richtig 'loslegen'...
und ein Blick auf die Uhr 'sagt' =
die Pflicht/Arbeit ruft!!!
Ich arbeite in Wechselschicht...
und diese Woche heißt es für mich SPÄT'Schicht!!!

Wünsche EUCH noch eine sportlich'angenehme RestWoche!!!

HERZ'liche UMARMUNG ~ EURE ELFEN-FREUNDIN A N G Y




Solche Aufnahmen brauchen GEDULD =
ein RUHigEs Händchen & gutes LICHT...
so manche Aufnahme ist trotzdem NIX geworden
und wird später am Comp gelöscht =
EIN HURRA auf die digitale Technik
 
Kommentar: Guten Tag, so-so liebe *Elfen-Angy*

Ganz vielen lieben Dank, für deinen so baldigen Gruß-Eintrag, der deine unterschiedlichsten Themen wie ein bunter Regenbogen erscheinen lässt. Sie sind mal wieder auch mit Sichtweis(heit)en gefülltt!

Auch dein so großes Verständnis für meine *momentane Situation* berührt mich ganz ungemein. - Ja, ein bewusst geführtes Leben, ist ein erfüllt gefülltes Leben! Zudem geraten (scheinbar) wichtige Dinge zur Nebensache und so manche Nebensächlichkeiten in den Vordergrund. Sie sind es nämlich in der Summe am Ende eines Tages auch, die uns haben glücklich werden lassen!

So liebe Angy, unser Austauch erfreut mich deshalb auch so sehr, weil Du stets auf- und in alles (Hin)eingehst, dass ich ausspreche und zum Thema mache. Auch hast du zu allem eine tief fundierte Meinung, die du so ganz achtsam und SELBST-BEWUSST äußerst und DICH uns somit auch richtig MIT-TEILST; so wie es uns auch die Natur größtenteils vormacht. Wer ihre Zeichen nämlich richtig zu deuten und interpretieren weiß, wird immer im Einklang zu ihr stehen, aber auch mit sich selber sein!

Und nun zu deiner Schichtarbeit kurz etwas: Arbeitest du vielleicht in einem Pflege-Beruf? Dass würde mich bei dir jedenfalls keinesfalls überraschen, so liebe Angy. Ich kann mir nämlich bei dir gut vorstellen, dass alles in deinen Händen gut aufgehoben ist -nicht nur deine Kamera...!

Allerliebste Angy, ich werde dir in den nächsten Tagen noch kurz eine Mail schreiben. Bis dahin (und auch darüber hinaus) dir eine schöne Zeit, auch trotz- oder auch wegen deiner Pflichten!

Sei auch du von mir jetzt allerliebst umarmt und noch gegrüßt,

bis ganz bald wieder,

dein Elfen-Freund Georg

Bea (Homepage) hat am 14.04.2015 20:42:37 geschrieben :

Grüsse...
Hallo lieber Georg und lieber Bernd
Danke für den Besuch auf meinen Seiten und den hinterlassenen lieben Gruss. Ich wünsche Euch eine gute und schöne Restwoche und grüsse Euch herzlich
Bea

 
Kommentar: Hallo, liebe Bea,

vielen Dank, für deinen so *süßen und herzlichen Besuch*!

Du hast ein tolles Gespür für Harmonie, wenn man sich deine HP so ansieht. Die Navigation bleibt bei deinen vielen Seiten immer übersichtlich, dass fand ich besonders angenehm. Aber auch deine Herzlichkeit fällt einem ganz schnell ins Auge. Man spürt auch deine Freude, die dir deine Seite macht!

Ich komme dich auch wieder bald besuchen, liebe Bea,

bis dahin,

liebste Grüße,

Georg

Sabrina (Homepage) hat am 14.04.2015 07:04:09 geschrieben :

Hallo
 
Kommentar: Hallo Johnson, danke für deinen *appetitlich-süßen* Besuch!

Sag der Sabrina, dass ich sie auch gerne wieder besuchen komme.

Bis dahin also,

Georg (der *Soul-Wizard*)

Lese-Ecke (Homepage) hat am 14.04.2015 01:20:22 geschrieben :

Gruß
Einen Gruß vom Nachtfalken aus der LESE-ECKE : Jedes Mal, wenn man ein Buch öffnet, lernt man etwas.Chinesisches Sprichwort
 
Kommentar: Hallo Nachtfalke,

vielen Dank für deinen Besuch und *weisen Gruß*!

Ja, dein Sprüchlein ist wohl wahr und ich führe es jetzt einfach mal ergänzend weiter: *...und jedes Mal, wenn man einen Menschen in sein Herz lässt, lernt man mindestens genauso viel...!*

Ich habe mir bereits -wenn auch nur kurz- deine interessante Seite angeschaut. Deine Buch-Kritiken werde ich mir noch zu einem mußevolleren Zeitpunkt durchlesen und dann selbstverständlich auch einen Gruß von mir bei dir da lassen. Bis dahin wünsche ich dir noch viele Schreib-Inspirationen und auch viele Besucher!

Bis bald,

Georg (der *Soul-Wizard*)

Karo (Homepage) hat am 13.04.2015 15:28:10 geschrieben :

Ein liebes Hallo!
Meine lieben Herzensbrüder Georg und Bernd!

Heute komme ich erst am Montag zu Euch, um Euch eine wundervolle und erlebnisreiche Woche zu wünschen!
Habt Ihr auch die Sonnenstrahlen so genossen???
Es ist so herrlich, die Natur erwachen zu sehen!


Fühlt Euch herzlich von mir umarmt und bleibt schön brav *fg!
Bis bald und dann ausführlicher Eure Karo


 
 
Kommentar: Hallo *unsere* so liebe *Herzens-Freundin Karo*,

vielen Dank für deinen so lieben Besuch!

Ich nehme an, dass du zur Zeit sehr eingebunden bist und es dir aber auch gut geht, nicht wahr?
Zur Zeit bin ich ebenfalls sehr beschäftigt, hoffe aber, dich in dieser Woche noch besuchen zu kommen!

Und Ja, liebe Karo, mit dem Aufblühen der Natur und der wärmenden Sonne, blüht auch unser Gemüt aus dem Winterschlaf wieder auf. Auch die Kräfte werden wieder geweckt und der Tatendrang der Lebenslust sucht neue Wege, um sich zu erproben und zu entfalten. Ich wünsche allen Menschen, dass sie dies in ihrem Alltag bewusst spüren und genießen können...!

Und ob wir *brav* sind ist ja seeeeehr relativ anzusehen, so lustige Karo. Aus unserer Sicht machen wir ja keinen Unsinn. Dennoch könnten andere unsere *Vorlieben* und *Gewohnheiten* aber auch anders deuten...! Vielleicht sind wir ja brav -aber ganz sicher nicht langweilig...!

So liebe Karo, ich wünsche dir, dass du dich weiterhin an den Frühlingsboten so sehr erfreust und das es dir auch so richtig gut dabei geht.
Hab' noch eine schöne Woche und auch noch viel Freude mit deiner Familie -von groß bis klein!

Bis ganz bald wieder,

allerliebste Grüße mit Umarmung (auch vom lieben Bernd)

dein *Herzens-Freund* Georg

ANGY (Homepage) hat am 11.04.2015 17:06:17 geschrieben :

INNERE HALTUNG
Der wahrhaft demütige Mensch
erweckt keineswegs den Eindruck von Demut,
den wir mit dem Wort heute verbinden.
Er ist kein schmieriger,kriechischer Typ,
der uns ständig erzählt,
dass er - natürlich - völlig unbedeutend sei.
Im Gegenteil.
Er wird auf uns eher den Eindruck
eines aufgeschlossenen
und heiteren Menschen machen,
der sich wirklich für das interessiert,
was andere ihm erzählen.


CLIVE STAPLES LEWIS

Wer demütig ist, der ist duldsam,
weil er weiß, wie sehr er selbst der Duldsamkeit bedarf;
wer demütig ist, der sieht die Scheidewände fallen
und erblickt den Menschen im Menschen!


FONTANE

Lieber GEORG!
Lieber BERND!

Wieder fällt es mir schwer,einen Anfang zu finden...
aber noch gefährlicher erscheint es dann,
wenn er gemacht ist...
da könnte ich bis ins Endlose gehen =

Worte und Zeilen schreiben,
die vielleicht doch noch mal einer DENK-ZEIT bedürfen,
weil sie Anderen - möglicherweise - konfus erscheinen ...
JA...Ich bedarf mehr Duldsamkeit mir gegenüber...

und bin dabei immer noch im Lernprozess...
doch ich habe ein starkes SELBSTWERTgefühl aufgebaut,

mit dem ich heute besser umgehen kann
als in früheren Jahren...
aber hinterfragen wir uns nicht alle
- immer wieder - unserer Identität

die einerseits Veränderungen obliegt
und doch im Kern die Gleiche bleibt.............................
so mag ich Voraussetzungen haben,
die tief in mir = MEINE INNERE HALTUNG IST =
LIEBEN - VERTRAUEN - RESPEKTIEREN!!!

Doch im Laufe EINes LEBENs
werden diese Dinge oftmals
- auf die verschiedensten Weisen -
negativ beeinflusst/ausgenutzt =
das kann in der Kindheit schon beginnen

und zieht sich über die Jahre wie ein roter Faden
(rotes Tuch - abstrakt benannt)
durch EIN LEBEN...
LERNPROZESS = WIE GEHE ICH DAMIT UM???
Da ist es gut,mal aufgefangen zu werden...
einen Austausch zu haben...
gesagt zu bekommen,wie wertvoll mensch ist...


So...für jetzt mag es erstmal gut sein...

Wünsche eine angenehme Zeit!!!

EURE ELFEN-FREUNDIN- A N G Y
 
Kommentar: Hallo, so liebe *ELFEn-Angy*

Was für ein herzlich-toller *Beitrag* mal wieder von dir!

Ja, alles was die weisen Zitate über *DeMUT* sagen, sehe ich mindestens genauso. Demut bedeutet eben nicht, sich KLEIN zu machen und zu buckeln -wie viele fälschlicherweise Demut interpretieren, im Gegenteil: Demut spricht z.B. (in achtsamerweise) immer die Wahrheit aus und verschließt auch ihre Augen vor der Wirklichkeit nicht. Sie nimmt LEBEN an wie es ist und kann anderen Menschen sogar zu neuem Selbstvertrauen verhelfen...!

Dass, was du aber auch erzählst, finde ich wieder mega-stark, so liebe Angy. Ich finde es immer sehr wichtig, dass man die *falschen Stimmen*, die man sich hat *einreden lassen* aus sich heraus wirft, weil sie einen daran hindern, ein eigenständiges, zu sich selbst befreites Leben zu leben. Dieser geistige *Entrümpelungs-Prozess*, kann sich manchmlal über Jahre hinziehen, denn es ist zunächst nicht so einfach, die *Eingebläuten Denkmuster* anderer von der eigenen Meinung und Denkweise zu unterscheiden!

So liebe Angy, es freut mich, dass du mir so viel von dir erzählst. Scheue dich deshalb nicht mir *Romane* zu schreiben; ich höre dir wirklich immer gerne zu, gleichgültig was du zu sagen hast. Du machst es nämlich auf eine sehr aufrichtige (demütige) Weise und rührst deshalb jedes Mal mein Herz damit an!

Auch mit dir würde ich gerne in einen privaten Email-Austausch treten. Zur Zeit würde ich mich mit der vielen Schreiberei jedoch regelrecht übernehmen -deshalb ziehe ich auch immer ein Telefonat vor, weil man in diesem innerhalb kürzester Zeit so viel mehr sagen könnte, als man jemals zu schreiben in der Lage wäre! Mittlerweile verschicke ich öfters *Voice-Mails*, weil ich sonst überhaupt nicht mehr dazu kommen würde, auf die vielen Mails überhaupt noch zu antworten. Auch mit den vielen Gästebuch-Einträgen komme ich einfach nicht mehr hinterher. Also, wenn es jemals für dich in Frage kommen würde, dann würde ich liebend gerne mit dir telefonieren. Dies sage ich nur zu deinem Verständnis, so liebe Angy, auch wenn du daran nicht einmal gedacht hast. Auch Karo habe ich in etwa das selbe schon erzählt, denn auch ihr würde ich am liebsten schreiben. Ich bin froh darüber, dass es der so liebe Bernd aber tut...!

So liebe Angy, zu deinem so ergreifenden Eintrag, werde ich noch etwas *in deinem Zimmer* ergänzend sagen, Ok?

Ich drücke dich jetzt ganz allerliebst an mein Herz und wünsche dir ein ganz schönes Wochenende.
Bleib vollen MUTES weiterhin auf diesen guten Weg,

bis bald wieder bei dir,

dein ELFEn-Feund,

Georg



 

Norbert (Homepage) hat am 09.04.2015 20:05:28 geschrieben :

Gruß
 
Kommentar: Hallo wieder, lieber Norbert,

ich hoffe, es geht dir gut. Auch habe ich deinen *Gruß* schon vermisst! Ich hoffe, dass du sehr beschäftigt gewesen bist und nicht krank -oder warst du sogar etwa im Urlaub? Dein *süßes* Bild jedenfalls sieht nach *Disneyland* oder ähnliches aus. Es scheint dir dort offensichtlich 'ne Menge Spaß gemacht zu haben..!

Danke für's Vorbeikommen, lieber Norbert. Du *siehst* mich bald auch wieder in deinem Gästebuch. Im Moment bin ich selbst mit etwas *GROßEM* beschäftigt, d.h., dass mein Besuch bei dir sich auch etwas hinziehen kann, aber ich glaube, dass es dir nicht viel ausmachen wird, stimmt's?

Jetzt grüße ich dich freundschaftlich und wünsche dir ein schönes Wochenende!

Bis dann,

dein Freund Georg

Michael (Homepage) hat am 09.04.2015 14:34:18 geschrieben :

大家好 ni hao
 
Kommentar: *Ni Hao*, lieber Michael,

sehr erfreulich von dir wieder zu *hören*!

Ich kann immer nur hoffen, wenn ich eine Zeitlang von jemandem nichts höre, dass es keine gesundheitlichen Gründe dafür gegeben hat. Ich hoffe sehr, dass es dir den Umständen entsprechend (wieder) gut geht!

Danke für den weisen, aber auch lustig formulierten *Spruch*. Dazu brauche ich nun wirklich nichts mehr hinzufügen, denn es ist mit ihm alles wesentliche gesagt!

Ich wünsche dir jetzt ein ganz angenehmes Wochenende, lieber Michael, mit vielen Momenten der Freude. Ich komme bald auch wieder zu dir!

Bis dahin meine allerliebsten Grüße noch an dich,

dein Freund Georg

Mein offener Brief (Homepage) hat am 07.04.2015 17:26:57 geschrieben :

Moin, moin
Moin, lieber Georg, ich hoffe, dass du Ostern gut verlebt hast! Es hat mir viel Freude gemacht, dich mal wieder auf deiner schönen Seite zu besuchen, deine Kommentare in deinem Gästebuch sind für mich immer ein besonderes Lesevergnügen, ich finde es schön, wie du auf deine einzelnen Besucher eingehst und wie viel Mühe du dir machst, es ist ganz deutlich zu spüren: hier ist ein Mensch!
Danke dir dafür.
Viele Grüße aus Nordfriesland, Hans

 
Kommentar: Hallo, so lieber Hans,

vielen, vielen Dank für deine sooo lieben Worte. Es freut mich auch sehr, dass du dich hier bei uns so wohl fühlst!

Vielleicht ist es ein gutes Zeichen, dass die Entscheidung das Kinderheim zu schließen, noch nicht endgültig getroffen worden ist, oder?! Vielleicht macht man sich wirklich Gedanken darum und versucht eine andere Lösung zu finden (die es auch ganz sicher gibt)! Wir werden sehen, ob in unserer sonst so alles *berechnenden Zeit*, nicht auch weiterhin Platz für viel Herz ist. Sollten wichtige Entscheidungen immer öfters zu Gunsten des Profits ausfallen? Ich hoffe, die Entscheidungsträger haben ein-Stück-weit etwas aus der Oster-Botschaft in ihren Arbeits-Alltag mitgenommen, und diese nicht nur als *Graue Theorie* hinter sich gelassen. Dass fände ich mehr als nur bedauerlich -für alle Beteiligten!

So lieber Hans, danke für deinen Besuch hier bei uns. Sobald wie möglich werde auch ich wieder zu dir kommen. Ich hoffe bis dahin, dass die *Unterschriften-Seite* wieder funktioniert.
Bis dahin alles erdenklich Gute für dich und auch für *dein Projekt*!

Allerliebste Grüße,

dein Freund Georg (mit liebsten Grüßen auch von Bernd!)

Deichschaf Bertha (Homepage) hat am 07.04.2015 16:47:56 geschrieben :

Prost Möhrensaft und feine Grüße aus Nordfriesland
Moin, moin und Prost Möhrensaft, lieber Schafskäsefreund, über deinen Besuch habe ich mich ja soooooooooo gefreut. Viele Besuche habe ich dieses Jahr leider auch nicht machen können zu Ostern, aber zu dir komme ich jetzt ganz schnell gehüpft und sage danke für alles, was du mir erzählt hast. Ostern war oberfein, mit viel Sonnääääääääh in der Wollääääääääh.
Schafknutscher und dicke Knuddels, deine Bertha aus Nordfriesland

 
 
Kommentar: Hallo, meine so liebe Bertha,

toll, dass du so schnell vorbei gehüpft kommst und mir auch noch ein *Foto* von dir da lässt -jetzt brauche ich nicht mehr nur von dir zu träumen, wenn ich dich vermisse...!

Ja, dass denke ich mir, das du immer sehr viel eingebunden bist. So liebe Schäfchen wie du, sind überall gern gesehen, denn sie bringen auch immer etwas Sonne mit; gerade auch wenn es regnet!

Und schön, dass dir das Fest so gut getan hat, so liebe Bertha. Über die *Sonne* (des Himmels) freuen sich nämlich auch wir Menschen!

Dann will ich dich jetzt auch ganz SCHA(R)F knutschen und knuddeln und wünsche dir noch viele weitere sonnige Tage auf'm Deich!!!

Bis bald dann wieder,

dein Schafskäääääääsenfreund Georg
!

 

Nicole (Homepage) hat am 07.04.2015 16:31:25 geschrieben :

Danke schön


Hallo Georg
vielen dank für dein lieben Gb eintrag bei mir hab mich sehr gefreut und heute wollte ich mal auf ein gegenbesuch starten und dir ganz liebe grüße da lassen

auch hier koennt ihr gerne mal vor bei schauen
http://white-sweet-snowflakes.de.to

oder auch hier meine neue Homepage
http://hundetouren-hamburg.npage.de/willkommen.html

Liebe grüße
Nicole und die weißen Schneeflocke
mit Filou im Herzen
 
Kommentar: Hallo, liebe Nicole,

ich hoffe, du hattest ein schönes Osterfest!

Und danke dir für den *summenden* Frühlingsgruß! Sehr erfreulich auch wieder etwas von dir zu hören -ich hatte mir schon fast sorgen gemacht. Mein letzter GB-Eintrag liegt jetzt nämlich ungefähr 2 Monate zurück. Ich hoffe deshalb, dass es dir wirklich gut geht, liebe Nicole. Dass du an einer neuen HP-Seite gearbeitet hast, deute ich jedoch als ein gutes Zeichen!
Ich komme bei dir vorbei, sobald ich ausreichend Zeit habe, damit ich mir auch alles ausgiebig anschauen und gegebenenfalls auch durchlesen kann! Bis dahin hoffe ich, dass du ganz viele Besuche erhältst (auch von meiner Link-Seite)!

Dir eine angenehme Zeit bis dahin,

danke fürs Bescheid geben,

allerliebste Grüße, von deinem Freund

Georg

 

Birgitta (Homepage) hat am 06.04.2015 04:05:08 geschrieben :

Halleluja
Guten Morgen, meine lieben Bruder-Freunde,

in aller Frühe bringe ich euch heute meinen Blumengruß
zum Ostermontag.
Auf dem Weg haben wir gesehen und erlebt,
dass der Herr auferstanden ist....
Halleluja-Gesänge begleiten uns und wir
stimmen ein in den Jubelruf, der die ganze Erde ergreift....

Seid herzlich österlich gegrüßt,

eure

Birgitta




Da du meine Melody so schön und treffend charakterisiert hast
und zudem ihr Buch bestellt hast, kommt sie gleich mit herrlichen Knuddel-Grüßen mit.....

Die Schöpfung Gottes ist ein Wunder und Loblieder können nicht genug gesungen werden....



 
 
Kommentar: Guten Tag, * * * Allerliebste Schwester Birgitta * * *

Danke, für deinen *wundervollen* Besuch und dein ebenso wundervolles *Auferstehungs-Sonett*!

Ja, die Auferstehung Jesu ist mit das allerfreudigste und gleichsam tröstlichste Ereignis der Weltgeschichte. Unsere Freude darüber kennt keinerlei Maß, und deshalb loben wir seine Heilstat und preisen damit seine göttliche Gnade:

*Meine Lippen und meine Seele, die du erlöst hast, sollen fröhlich sein und dir lobsingen.*
(PS.71,23)


Dass unser Gott sich aber über UNS genauso freut -weshalb ER auch gekommen und sich für UNS hingegeben hat- muss aber auch einmal erwähnt werden. ER ist nämlich ein liebender, naher, hilfsbereiter und gutmütiger Gott. Dies sagt nämlich die heilige Schrift, denn es steht dort geschrieben:

*...denn der HERR, dein Gott, ist bei dir, ein starker Heiland. Er wird sich über dich freuen und dir freundlich sein, er wird dir vergeben in seiner Liebe und wird über dich mit Jauchzen fröhlich sein! *
(Zph.3,17)


Ja, Er ist ein Gott, der seine Geschöpfe nicht als *armselige Geschöpfe* ansieht, sondern er ist ein naher Vater, zudem man bedingungsloses Vertrauen haben und den man zu jeder Zeit mit seinen Sorgen und Nöten *behelligen* kann -so ganz selbstverständlich!

Ich finde diesen Aspekt so sehr erwähnenswert, weil sich viele Menschen einen ganz *anderen* Gott vorstellen, nämlich als einen, der droht und straft, der *all-MÄCHTIG* auf seinem Thron sitzt und darauf Achtgibt, ob wir auch ja keine Fehler machen. ER aber, wenn er mal straft und droht, dann nur wie ein Vater, der sich um seine Kinder sorgt und sie vor Unheil schützen will!

So-so liebe Birgitta, diese *Gedanken* habe ich auch in diesen besinnlichen Tagen kontempliert. In Gesprächen mit Menschen habe ich oftmals diesen Eindruck von ihnen, dass sie nämlich unseren gütigen Vater eher als einen Despoten verstehen und ihn auch so sehen und IHM deshalb *lieber* aus dem Weg gehen. Sie wissen nicht, was sie versäumen...

Die, die wir IHN aber kennen, so lasset uns singen:

*Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz und mir ist geholfen. Nun ist mein Herz fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied.*
(PS.28,7)


--------------------------------------------------------------------------

Auf das Buch von Melody freue ich mich jetzt auch schon, so allerliebste Birgitta. Ich vermute mal, dass du ihr ganzes Wesen mit in das Buch hast einfließen lassen und dein großartiges Schreibtalent wohl ebenso.) Bitte knuddel meine so liebe *Schwester* wieder ganz herzlich von mir!

So liebe Birgitta, danke für deine schönen Gaben, die ich sobald wie möglich in deinem Zimmer ausstaffieren werde. Ich habe immer soviel zu tun, dass es mir schwerfällt Prioritäten zu setzen und zu entscheiden, was vorläufig liegen bleiben kann und was nicht. Heute wollte ich auch unbedingt noch unsere liebe Freundin Karo besuchen. Ich hoffe sehr, dass ich das noch schaffe...

Ich wünsche dir jetzt noch einen guten Ausklang dieses Tages und dann ab morgen noch eine angenehme Restwoche.

Ich umarme dich samt deinem milden Herz,

richte dir meine allerliebsten Grüße aus,

und wünsche dir Gottes weiteren Segen!

Bis ganz bald wieder,

dein stets hocherfreuter Bruder Georg

 

Karo (Homepage) hat am 05.04.2015 12:39:43 geschrieben :

Ein herzlicher Gruss!
Liebe Herzensbrüder Georg und Bernd!

Wünsche Euch einen heute wunderbaren Tag und eine gesegnete Zeit!
Eure Karo

Mein heutiges Geschenk für Euch:


 
Kommentar: Ein gesegnetes Auferstehungsfest, so liebe Karo,

danke für deine mitfühlende und verständnisvolle Antwort in deinem Gästebuch und nochmals vielen, vielen lieben Dank, für deine uns sehr, sehr bewegende Grußkarte...!
Bernd und ich freuen uns so sehr, dass dir unsere bloße Gegenwart so viel bedeutet, so unendlich liebe Karo. Auch für uns ist deine Freundschaft unsagbar kostbar, denn nichts auf der Welt ist größer, erhabener und wohltuender als Zuneigung und Liebe!

So-so allerliebste Karo, zu meinem *fehlenden Bildchen* in deinem Gästebuch, möchte ich dir gerne noch etwas sagen: Dies passiert neuerdings auch in Birgittas Gästebuch, seit nPage Änderungen vorgenommen hat. Birgitta weiß aber wie man das Bildchen im Repage-Gästebuch sichtbar machen kann. Wenn du magst, kannst du sie ja mal danach fragen -das Bildchen von mir ist auf jeden Fall vorhanden!

Jetzt wünsche ich dir ein allerfreudiges Auferstehungsfest, so liebe Karo.

Danke für deine bezaubernd-schöne Spruch-Karte. Sobald ich kann, eile ich auch wieder zu dir. Bis dahin,

allerliebste Grüße mit herzlichen Umarmungen von Bernd und mir,

Gott möge dich schützen, begleiten und behüten,

deine beiden Herzens-Freunde ewig,

Georg und Bernd

Peter (Homepage) hat am 04.04.2015 22:17:15 geschrieben :

Frohe Ostern
Hey lieber Georg, hey lieber Bernd!
Ich möchte Euch ganz herzlich ein frohes und gesegnetes Osterfest wünschen. Halleluja - Der Herr ist auferstanden - Halleluja!

Liebe Grüße - Peter -


 
Kommentar: Ein gesegnetes *Auferstehungsfest*, wünsche ich dir auch, lieber Peter!

Danke, dass auch du an diesen Feiertagen an uns gedacht- und dir die Zeit genommen hast, um bei uns vorbei zu kommen.

Ich glaube, dass du zu den Menschen gehörst, die wissen was *Auferstehung* wirklich bedeutet, nicht wahr?! Ich kann deine Freude sprichwörtlich darüber nach fühlen. Wer sich zu seinen Lebzeiten am Ende geglaubt hat und wie durch ein Wunder zu neuem Leben findet, weiß, dass die Auferstehung unseres Herrn auch kein *Ammen-Märchen* sein kann. Ich wünsche dir und deiner Familie deshalb an diesen Tagen, dass ihr alle gemeinsam eure Freude darüber teilen möget, denn ihr wisst auch, wie wahr unserer aller Auferstehung eines Tages sein wird!

Gesegnete Grüße jetzt noch von uns,

deine beiden Brüder in Christo,

Georg und Bernd

 

ANGY (Homepage) hat am 04.04.2015 16:09:30 geschrieben :

OSTERN
Lieber GEORG!
Lieber BERND!

Heute komme ich nur mit wenigen Worten...
die jedoch kommen aus der Tiefe meines Herzen:

ICH wünsche EUCH...
und ALL' EUREN LIEBEN
ein gesegnetes & sonnig'fröhliches OSTERFEST!!!




Natürlich habe ich auch gesSEHEN,
dass ein weiterer GB-Eintrag von mir
mein Zimmer 'schmückt'...
ebenfalls habe ich den Kommentar WAHRgenommen!
Vielleicht habe ich manches,
was sich in meiner SEELE befindet,
noch nicht 'ans LICHT' geführt =
um es richtig zu betrachten...
um es wachsen zu lassen...
um es zu ERKENNEN...
ES - IN LIEBE - WEISHEIT - DEMUT -
zu - OFFENBAREN - .................................

ALLES LIEBE EUCH!!

Eure ELFEn-Freundin-ANGY
 
 
Kommentar: So unbeschreiblich liebe Angy,

danke für deinen so erfreulichen Besuch mit allem DRUM und DRAN!

Du schaffst es, mich immer wieder aufs Neue zu berühren -dass ist und bleibt einfach so...!

Kirchners Gedicht ist wirklich wunderschön, so liebe Angy. Ich möchte es auch gerne in *Dein Zimmer* stellen...!


So-so liebe Angy, JA, *dass alles* was du oben sagst, nehme ich laufend an dir WAHR. Es ist tief in dir und sprudelt immerfort nach Außen. Ich kann es wirklich nicht anders sagen... -so leicht berührt man mein Herz nämlich nicht -nur wenn etwas *echt* ist! Darüber hinaus, spricht da oben gerade auch deine Demut...
Ich bin mir sogar sicher, dass du noch viele andere Schätze in dir entdecken wirst. Es *fließt* viel heilsames aus dir heraus, etwas schade finde ich nur, dass dir das bisher noch niemand so gesagt hat!

Liebe *Elfen-Freundin*, ich hatte morgen vor, auch bei dir vorbei zu kommen. Bis dahin wünsche ich dir jetzt einfach noch gesegnete Stunden...!

Sei allerliebst von mir und Bernd gegrüßt und ans Herz gedrückt,

deine Elfen-Freunde Georg
und Bernd


 

Sabine (Homepage) hat am 04.04.2015 15:18:40 geschrieben :

Ostergruß
Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein frohes Osterfest 

und viele Grüße von



Sabine




http://abload.de/img/5002fs97.jpg
 
Kommentar: Hallo, liebe Sabine,



lieb, dass du auch heute an mich gedacht hast!



Dir und deiner Familie, wünsche ich ebenfalls ein schönes Osterfest. Möge es euch erbauen und Hoffnung schenken!



Ich komme bald auch wieder zu dir,



bis dahin meine allerliebsten Grüße an dich,



dein Nachbar Georg

Helga F. (Homepage) hat am 04.04.2015 10:50:05 geschrieben :

Hallo Georg und Bernd
 
Kommentar: Ein gesegnetes Auferstehungsfest, wünschen wir dir, so allerliebste Helga!

Danke für deinen wunderschönen Oster-Gruß, liebe Helga. Das Gesicht Jesu Christi finde ich auch ganz toll gelungen. Er wirkt sehr zuFrieden...

Diesen Frieden wünsche ich euch auch über die Ostertage hinaus, so liebe Helga!

Morgen komme ich auch zu dir, um mit dir gemeinsam den Auferstehungssegen zu feiern. Dir bis dahin auch weiterhin eine gesegnete Zeit,

allerliebste Grüße,

-mit lieben Grüßen auch von Bernd-

dein Bruder Georg

Birgitta (Homepage) hat am 03.04.2015 21:06:33 geschrieben :

Karfreitag
Kreuz des Lebens
Dein Kreuz, o Herr Jesus,
für uns getragen,
damit wir leben.
Zwei Balken verbunden
zu einem Kreuz,
Ein Vertikalbogen
von der Erde bis in den Himmel,
von Dir, o Gott, zu mir.
Ein Horizontalbalken,
Deine Arme ausgebreitet
offen und ganz weit
umfassend die ganze Erde
mit Deiner unendlchen
Erlösungstat am Kreuz.
Dein Blick trifft mich
mitten in mein Herz:
Komm, folge mir nach
mit deinem eigenen Ich!
Dein Kreuz, o Herr,
beginnt zu strahlen.....
Es weist den Weg
von der Nacht zum Morgen
bis in den Himmel hinein.
Das Morgenrot
blüht blauviolett.
Der Ostermorgen
bricht bald an....
(By Birgitta)


´Hallo mein lieber Bruder-Freund Georg,

danke für deine tiefen Worte zum heutigen Karfreitag.
Ja, ich habe heute in der Karfreitagsliturgie als Lektorin
mitgewirkt...das tue ich von ganzem Herzen gern....
Der Gottesdienst  mit den Schülern war letzte Woche....
Am Ostermorgen bin ich dann wieder hier mit der Lesung dran...
In den nächsten Tagen schreibe ich euch dann eine längere eMail, in der ich auch über Melodys Geburtstag berichte....
Auf der Seite "melodys birthday" sind einige Fotos bei "Impresionen" zu sehen....Jetzt brauchen wir eine Weile,
um allen für die so lieben Besuche und Worte zu danken...
Dein Ständchen ist angekommen, wir sind ganz glücklich darüber....

Von Herzen wünsche ich dir und dem lieben Bernd
gute und gesegnete Tage,
voller Freude über die große Erlösungstat Christi,

deine Schwester-Freundin

Birgitta


 
Kommentar: Meine so-so-so * * * Allerliebste Schwester-Freundin Birgitta * * *

Gerade in diesem Augenblick kam der liebe Bernd die Türe herein und hat mir deine *Post* gebracht. Jetzt werde ich den Brief öffnen, damit ich dir gleich meine *frischen Emotionen* mitteilen kann... -

Meine so allerliebste Birgitta:

Vielen lieben tausendfachen Dank, für die so bezaubernd schöne Karte, die jetzt auch ihren Platz an unserer *Birgitta-Wand* erhalten wird!!!
Deine immer sehr herzlichen Gesten und mit-gehenden Worte, berühren und erfreuen mich immer zuallertiefst...
..wer Gott einmal in sein Herz gelassen hat, aus dem werden unablässige und unversiegbare *Ströme lebendigen Wasser fließen*...! Für Bernd und mich, bist du, so allerliebste Birgitta, ein ewiger Quell der Freude...! *Deine Achtsamkeit sucht ihresgleichen, dein Wohlwollen erhebt und deine Liebe bezwingt!*
Vielen herzlichen Dank, für deine uns mit-geteilten Osterfreude...!

Nun möchte ich auch zu deinem -wieder mal- ergreifenden Eintrag kommen:

Dein Gedicht finde ich so-so wunderschön, so allerliebste Birgitta; jeden deiner Gedanken darin, kann man für sich allein schon kontemplieren. Sie machen auf sehr wesentliches bewußt und weisen einen guten Weg zum Leben! Mich freut es auch so unsagbar, dass *das Kreuz* deine Seele getroffen, inspiriert und so berührt hat. Ich konnte absolut deine Freude darüber nachvollziehen und dein daraus resultierendes *Geschenk*! Aber auch deine *Stille Meditations-Ecke* finde ich zum *Versinken* einladend! Ich freue mich so sehr darüber, dass alle deine Gaben jetzt auf deiner Seite einen würdigen Platz finden, und nun nicht mehr *nur im Schrank* verwahrt werden, wo man sie nicht allzu oft sehen kann!

Und Bitte, allerliebste Birgitta, siehe es mir nach, wenn ich mal etwas aus deinem (kostbaren) Alltag durcheinander bringe. Ich habe dich nunmal nicht täglich (sichtbar) bei mir, und kann mir da so manches nicht in der richtigen Reihenfolge merken (siehe Gottesdienst mit deinen Schülern...). Dennoch kannst du dir ganz gewiss darüber sein, dass ich im Herzen unablässig bei dir bin -damit kann ich mich nämlich überhaupt nicht vertun...!

Und Melodys *Impressionen*, werde ich mir gleich im Anschluß liebend gerne und unbedingt noch anschauen. Ich hoffe, sie konnte mit meinem *Ständchen* auch etwas anfangen, so allerliebste Birgitta! Bitte knuddel sie mal ganz lieb von mir...!

Und auf deine Post freue ich mich ja auch schon sehr, so-so liebe Birgitta. Ich mag immer so gerne die Nähe fühlen, wenn man mir immer über sich etwas erzählt; in diesen Augenblicken gibt es nämlich -ganz allgemein-  keine Mauern, sondern *Regenbogen-Brücken*...!

Jetzt wünsche ich euch auch allen unsagbar große Auferstehungs-Freude -die FREUDE ist es übrigens auch, die am Ende *aller Tage* von allem übrig bleiben wird. Wie unsagbar schön, dass wir auch im Diesseits von ihr kosten dürfen...

Sei allerherzigst von mir und Bernd umarmt, allerliebste Birgitta.
Bis ganz bald wieder,

dein Bruder-Freund Georg (mit allerliebsten Grüßen auch von Bernd)



 

Bea (Homepage) hat am 03.04.2015 16:21:23 geschrieben :

frohe Ostertage….
Hallo zusammen
durch ein anderes Gästebuch habe ich den Weg auf Eure schöne und interessante Page gefunden. Werde mich noch ein bisschen umsehen und wünsche Euch noch einen schönen Restkarfreitag und besinnliche Ostertage.
Herzliche Grüsse
Bea

 
Kommentar: Guten Tag, liebe Bea,

vielen lieben Dank für deine so herzlichen Grüße!

Bernd und ich wünschen dir einen angenehmen Aufenthalt auf unserer Seite. Sehr gerne werde ich deine *Traumwelt* besuchen kommen, mich ausgiebig umschauen und dir ebenfalls einen Gruß im Gästebuch hinterlassen!

Auch dir wünschen wir ein besinnliches *Auferstehungs-Fest*!

Bis bald dann also,

herzliche Grüße auch von uns,

Georg und Bernd

Karo (Homepage) hat am 03.04.2015 10:14:25 geschrieben :

Ein lieber Gruß!
Meine lieben Herzenbrüder Georg und Bernd!

Einen herzlichen Gruß möchte ich Euch heute bringen und Euch gesegnete und friedliche Ostertage im Kreise Eurer Lieben wünschen!
Für den heutigen Tag habe ich mir dieses Geschenk für Euch gewählt:




Meine Botschaft von Karfreitag:
Gott liebt mich-
Ich danke Jesus Christus, dass er aus Liebe zu mir/uns,  meine/unsere Schuld mit seinem Leben bezahlt hat...
...
Nun, lieber Georg, ich bin ja kein grosser Redner und eigentlich auch kein großer Schreiber. ( Wer mich kennt, kennt mich als ruhigen Menschen, der aber das Herz auf der Zunge hat. Ich sage, was ich denke,  und das auch gern ins Angesicht.
Hinterm Rücken reden u. ä.ist für mich ein Greuel.
Entferne mich auch gern von solchen Menschen, denn die tu'n der Seele nicht gut! )
Also hast Du, lieber Georg, richtig erkannt, dass ich nicht zwingend auf eine Mail oder einen GB-Eintrag auch eine Antwort erwarte.
Es ist so lieb von Dir, für mich an eine Seite zu denken, aber ich bin nicht der Mensch, der unbedingt dieses braucht, denn ich glaube, es gibt hier im Web Menschen, die wahrhaftig tolle und interessante Themen und Seiten haben, die es würdig sind, eine Extraseite zu bekommen.
...
Nun schicke ich Euch beiden eine sehr herzliche Umarmung...
Bis bald,  Eure Herzensfreundin Karo



  
 
 
Kommentar: Hallo, du ganz liebe *Herzens-Freundin Karo*

vielen, vielen Dank, für deinen so lieben Gruß und auch für deine immer so schönen Karten...

Auch ich hatte heute noch vor, zu dir zu kommen(und werde es auch noch tun!) -du warst halt nur ein wenig schneller!

Ja, Gott der Vater hat durch unseren lieben Herrn Jesus Christus einiges sehr unvorstellbare getan: Uns für alle Zeit von unserer Ur-Schuld befreit, und die Barriere zwischen IHM und uns Menschen u.a. auch mit seinem Kreuzes-Tod, völlig zunichte gemacht. Nichts steht mehr der *Einswerdung* mit IHM noch im Wege. ER hat uns zu SEINEN brüderlichen Geschöpfen erkoren, und uns gleichsam alle damit auch zu wirklichen und ewigen Geschwistern untereinander gemacht. Wer kann dass alles wirklich fassen und begreifen, -wir, die wir vormals alle Zu-Tode-Verdammte waren. Und dann geht die *Reinkarnierte UNSCHULD* hin und nimmt unsere verdiente Strafe auch noch auf SICH? Ich danke UNSEREM lieben HERRN und BRUDER *JESUS CHRISTUS* dafür, dass wir nun unwideruflich zu *IHM* gehören...!!!


Nun zu etwas anderem, so liebe Karo:
Wie kommst du nur darauf, dass ich eine *Extraseite* über *Jemanden* bei uns erstelle, weil ich glaube, das der andere diese braucht? Es ist ja schließlich mein *Bedürfnis* dieses zu tun. Wenn ich nämlich der Meinung bin, dass auch andere Mnschen durch diese etwas für sich gewinnen können, dann mache ich es einfach!
Und Ja, so liebe (und lustige) Karo: Im *Web* gibt es unzählige HP's, die es *wert* sind, dass man auf sie aufmerksam macht. Was ist aber, wenn ich finde, dass deine Homepage genauso würdig ist, das man auf diese aufmerksam machen sollte?
Selbstverständlich respektiere ich es, wenn es jemand nicht möchte. Ich würde mich dann aber fragen, warum dieser es denn nicht möchte. Ich würde mich auch weiter fragen, warum dieser dann überhaupt eine eigene HP erstellt hat und sie im Web präsentiert, wenn er nicht will, dass andere sie besuchen? Und wie kommst du in diesem Zusammenhang darauf, Gedanken über deine (liebe) Wesensart zu äußern, oder auch über *Hinterm-Rücken-reden* zu sprechen?

So liebe Karo, wie du offensichtlich *sehen* kannst, haben Bernd und ich dein Anliegen (noch) nicht verstanden. Also, wenn du doch der Meinung bist, dass man andere Seiten im Web doch würdigen kann/sollte, warum dann nicht auch deine, wenn ich das so empfinde?
Ich wäre dir jetzt mehr als dankbar, wenn du mir/uns noch einmal etwas dazu schreiben könntest, Ja?

Also, gleich komme ich auch zu dir,
so liebe Karo,

jetzt hier schon mal von mir, eine ganz herzliche Umarmung und meine allerliebsten Grüße,

dein Herzens-Freund Georg

Mandy (Homepage) hat am 02.04.2015 22:29:17 geschrieben :

GlG.
Hallöchen lieber Georg.Wünsche dir frohe Ostertage.
 
Kommentar: Hallo wieder, ganz liebe Mandy,

vielen lieben Dank -nicht nur für deinen so lustig-herzlichen Osterwunsch, sondern auch dafür, dass du wieder 2 mal in Folge in unser Gästebuch kommst...!

Ich werde jetzt in den Oster-Tagen auch gerne zu dir kommen. Heute wünsche ich dir aber erst mal einen meditativen Karfreitag.

Bis dann also,

allerliebste Grüße,

dein Freund Georg

ANGY (Homepage) hat am 31.03.2015 11:53:47 geschrieben :

WEISHEIT
- Die größte Weisheit verrät sich
in der einfachen und natürlichen
Einrichtung der Dinge,
und man erkennt sie nicht,
eben weil alles so einfach
und natürlich ist. -


(Johann Peter Hebel)

Lieber GEORG!
Lieber BERND!

Auf meiner HP - unter NATUR -
habe ich ein Gedicht von KHALIL GIBRAN gesetzt,
was in etwa wiederspiegelt,
wie verstehen und fühlen erstmal
weit voneinander entfernt sind...
um sich dann dennoch in HERZ & SEELE
wiederzuFINDEN...zu vereinen...
aber ich denke,dass dabei Schritte
zur SELBSTERKENNTNIS notwendig sind...
wie DER MENSCH in seiner Einfachheit fähig ist,
die natürlichen Gesetze des Lebens zu begreifen
und sie anzunehmen...
Nichts steht im Widerspruch,
wenn geliebt,geachtet,respektiert wird...
ein HERZ aus LIEBE und DANKBARKEIT
ruht in HARMONIE & MENSCHLICHKEIT =
in einfacher NATÜRLICHKEIT =
für mich bedarf es da keiner Weisheit,
solange ich daraus VERTRAUEN schöpfe
und IM GEBEN...und NEHMEN...LEBE!!!

ICH wünsche EUCH eine GUTE ZEIT!!!

LIEBE GRÜSSE ~ A N G Y

Das Bild habe ich in HELLENTHAL
diesen Monat aufgenommen...
eine Galerie von Euch zeigt,
dass Ihr es auch schon mal besucht habt!




...ich wünsche dir,
dass du alles in dir anzunehmen lernst,
gutes oder schlechtes;
erst dass wird dich in deine (heilige) Mitte führen,
und deine tolle Gabe kann sich dann
-wie Adlerflügel- voll entfalten...!
 
Kommentar: Hallo, so liebe (und lustige) Angy!

Ich finde deine Gedanken mal wieder alle ganz, ganz toll -so toll, dass ich sie gerne auf deiner Seite hier *ausstellen* möchte! Ich nehme an, dass du weißt, das ich das Eine oder Andere immer wieder mal von dir für deine Seite nutzen werde, nicht wahr? Wirklich, liebe und weise Angy, ich finde deinen *Text* ganz rund und harmonisch; alles wesentliche, was *Weisheit* ausmacht und wie *einfach* sie sich auszudrücken vermag, hast du wieder in nur wenigen Worten zusammen gefasst! Ich finde es (beinahe) unglaublich, mit wieviel Leichtigkeit du alles in Beziehung zu setzen vermagst, Zusammenhänge erkennst, und auch was die Bedingungen sind, um weise zu handeln. Ich fühle mich auch von dir recht gut verstanden -kann ja jetzt auch nicht anders sein, oder?..!

Und Ja, *Hellenthal* haben wir vor nicht allzu langer Zeit auch schon (wieder) besucht. Ich finde, es ist ein optimales *Freizeit-Vergnügen* für Familien. Besonders Kinder werden ihre Freude dort haben, weil sie einige Tiere streicheln und füttern können. Auch Zicklein laufen an einer Stelle im Park, um einen herum, was ich als ein besonderes Erlebnis empfunden habe. Aber auch die *Raubvogel-Flug-Show* finde ich sehr beeindruckend. Dieser Park hat so einiges zu bieten, was ein Zoo nicht unbedingt auch in seinem *Programm* hat, also, ein Besuch lohnt sich dorthin allemal!

So liebe Angy, ich danke dir für deinen so lieben Besuch und deine Gedanken alle. Auch ich komme bald wieder zu dir, mit weiteren Gedanken von mir im *Gepäck*. Mir gefällt die Form unseres Austauschs und besonders, dass du auf das eingehst, dass ich anmerke und an- und ausspreche. Du ergänzt auch alles mit deinen eigenen Worten und Gedanken und führst sie weiter aus. Siehst du, liebe Angy, dass habe ich dir gleich *angesehen*, das du eine *Natur-Weise* bist...!

Sei jetzt auch einmal von mir ans Herz gedrückt,

allerliebste Grüße noch von mir und auch von Bernd,

bis bald,

dein *Angy-Elfen-Freund*
Georg

Birgitta (Homepage) hat am 29.03.2015 20:25:40 geschrieben :

auf dem Weg
*Wo die Güte und die Liebe wohnt,
dort nur wohnt der Herr.*
(nach *Ubi caritas et amor*, GL 442)


Liebe, so liebe *Brüder* Georg und Bernd,

danke dir, lieber Georg, für deinen meditativen Besuch am heutigen
Palmsonntag, über den ich mich wieder sehr gefreut habe.
Danke dir, lieber Bernd, für deine liebe eMail.

Im Gottesdienst habe ich gestern die Lesungen und die
Passionsgeschichte vorgelesen, ich bin von Herzen gern
Lektorin, um Gottes Wort zu verkünden,
das erfüllt mich mit größter Herzensfreude,
wie du dir denken kannst...
Am Karfreitag und ebenso am Ostersonntag habe ich wieder Dienst....

Zu eurem *Kreuz* habe ich ein kontemplatives Gedicht verfasst,
dass ich euch an Ostern schreiben möchte....

Mitgebracht habe ich heute Baumblüten,
die zeigen, dass das Leben, der Glaube, die Hoffnung
und die Liebe...die Dunkelheit und die Nacht besiegen.


*Deine Worte, Herr, sind Geist und Leben.
Du hast Worte des ewigen Lebens.*
(vgl. Joh 6,36b.68c)


Ich wünsche euch
eine gute und gesegnete Passionswoche,

herzliche Grüße

eure
Schwester-Freundin Birgitta


 
 
Kommentar: Hallo, so-so * * * Allerliebste Freundin Birgitta * * *

Zu allem, wofür du dich bei uns bedankst, sagen Bernd und ich: Sehr gern geschehen!

Und ganz toll, so liebe Birgitta, dass du deiner Berufung als *Wort-Trägerin* und *Missionarin* in dieser Zeit besonders nachkommen kannst. Die Menschen sehnen sich ja nach Hoffnung, Heil und Trost -nach jemanden, der sie annimmt, kennt und versteht. Die Osterzeit erinnert jedes Jahr die Menschen immer wieder daran, dass es da jemanden längst schon gibt, der dies alles in einem erfüllt: Jesus Christus! Durch deinen Dienst in der Kirche, schenkst du den Menschen durch IHN all dass. Es gibt in der Welt nämlich nichts größeres als IHN, und keine größere Freude, als IHN zu verkünden...

Über dein Gedicht freuen wir uns auch sehr, so allerliebste Birgitta. Du machst es mit deiner Ankündigung wirklich sehr spannend!
Ich nehme an, du meinst mit *unserem Kreuz*, dass an unserer Wand, oder? Obwohl die *Kreuzchen* auf deiner Seite hier bei uns ja auch sehr inspirierend sein können, nicht wahr?

Und auch dein mitgebrachtes Bildchen ist genauso imposant, wie das Zitat Jesu: 
Über jedem Dunkel blüht auch neues Leben ewig...!

So allerliebste Birgitta, mögen wir gemeinsam in dieser *HERRlichen* Woche tief zu IHM hinab steigen, damit wir unser irdiches Leben alsdann übersteigen- und mit IHM in das Reich Gottes einzug halten können -dort, wo sich all unser Sehnen und Hoffen endgültig erfüllen wird. Dies ist wahrlich auch schon zu unseren Lebzeiten erfahrbar...

mit brüderlichen Grüßen und herzlichen Umarmungen,

dein Georg


 

Karo (Homepage) hat am 29.03.2015 08:48:39 geschrieben :

Ein liebes Hallo!
Guten Morgen, meine lieben Herzenfreunde Bernd und Georg!

Jeden Tag freue ich mich auf's Neue, wenn ich das Zitat von Anselm erhalte!
Hab Dank, lieber Bernd für Deine Mühe!

Nun eilt die Zeit geschwind und die Osterwoche steht bald vor der Tür...Sicher habt Ihr viel Streß, aber auch freudige Erwartung bis dahin.


Ich möchte Euch schon heute ein gesegnetes Osterfest von Herzen wünschen, sowie einen wundervollen heutigen  Sonntag!

P.S. Dein gefühlvolles Gedicht, lieber Georg,  habe ich schon auf meine Seite gesetzt, hab noch mal vielen Dank, daß ich es dort veröffentlichen darf. Es ist so berührend und wird sicherlich viele Menschen erfreuen.



Seid beide herzlich von mir umarmt
Eure Herzensfreundin


 
 
Kommentar: So-so unbeschreiblich, liebe Karo,

gerade komme ich aus deinem Gästebuch, und finde deinen so atemberaubenden, allerliebsten Eintrag hier vor!

*Waaaahnnnsiinnnnig Schön alles...!* Danke dir so sehr dafür...!!!

Den Psalmisten *Salomo* muss ich jetzt *vermessener Weise* einmal hier an dieser Stelle korrigieren, wenn er sagt, dass *Gottes Treue (nur) bis zu den Wolken reicht*, denn SEINE Treue zu uns ist nicht minder unbegrenzt... .... ....!   Es war ja schließlich Salomo, der Gott (für eine kleine Zeit) untreu wurde und nicht umgekehrt!!!

Ich hoffe, so liebe Karo, du erlaubst mir meinen kleinen Einwand hier. Sicher hast du aber auch eine andere Erfahrung bezüglich Gottes Treue gemacht und würdest dem lieben Salomo auch widersprechen, nicht wahr?
Aber dennoch ganz vielen lieben Dank, auch für diesen *tröstlichen* Spruch auf deiner so umwerfend schönen Karte. Diese wird selbstverständlich auch ihren Weg auf eine unserer Seiten finden...!

Und auch Schillers *Spruch* finde ich super-schön formuliert: Ja, die Fantasie, bzw, Vorstellbarkeit gebiert immer wieder und ohne unterlass die freudereichsten Träume und hoffnungserfüllensten Wunder, die das Leben erst so lebenwert machen. Der kluge *Hermann Hesse* hat es einst so ausgedrückt:

*Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.*

Also, unsere Fantasien sind bei genauerer Betrachtung nicht einfach nur reine *Hirngespinnste*. Sie helfen uns nämlich dabei, dass das Unvorstellbare doch im Ansatz zumindest, wirklichkeit wird -wie Christus einst auch sagte, dass der GLAUBE Berge versetzen kann. Mit *GLAUBE* ist ja *WISSEN* gemeint und nicht (nur) bloßes Vermuten. D.h. doch im Endeffekt, dass Fantasie, das Wissen über die *Machbarkeit von Wundern* bedeutet. Darüber werde ich noch in aller Ruhe weiter meditieren. Danke, so liebe Karo, für so viel Trost, den du mir mit *Schillers Gedanke* mitgebracht hast!


Allerliebste Karo, ich danke dir für deine wohltuende Inspiration, die mich auf diese Philosophische Erkenntnis gebracht hat, die mir erklärt, warum ich an Wunder glaube...!
Danke auch für deinen so lieben Besuch und deine schönen *Gaben*, die mir wie ein  kirchlicher *Gottesdienst* sind!

Ich wünsche dir jetzt hier auch nochmal eine schöne Woche mit *fantastisch-schönen Begebenheiten*...!

Sei allerliebst umarmt, liebe *Karola*,

bis bald,

dein Herzens-Freund Georg

ANGY hat am 26.03.2015 21:01:10 geschrieben :

SMILE
 
Kommentar: So-so liebe Angy,

was für eine tolle und *zauberhafte* Geste von dir, vielen lieben Dank dafür!!!

Ich werde dein *Geschenk* sobald wie möglich in deine Seite integrieren. Birgitta wird es auch sehr freuen, dass du *beides* zusammen gebastelt hast!
Auch freue ich mich darüber, dass ich deine Seite *wie eine Blume* weiter wachsen lassen darf. Dafür auch von mir ein Big an Dich!

Ich komme am Wochenende auch wieder zu dir, so liebe Angy. Hab bis dahin noch eine schöne und fröhliche Zeit.

Bis dahin,

allerliebste Grüße,

von deinem *Elfen-Freund*
Georg


 

ANGY (Homepage) hat am 25.03.2015 16:19:27 geschrieben :

Gar nicht so einfach...
...einen Anfang zu finden,
ob der EinRICHTUNG...der GESTALTung...
MEINes EIGENen Zimmers auf Eurer HP!

Lieber GEORG!
Lieber BERND!

Eine 'gute freundin' hat mal zu mir gesagt,
sie könne mit meiner HP nichts anfangen...
nach kurzem leisen selbstZweifel
konnte ich es so annehmen,
denn an erster Stelle ist es ja MEINE HP =
meine Interessen,meine Darstellung,
mein Empfinden,meine Interpretation,
meine Worte,mein Gelebtes,meine Sicht...
Wie ich schon mal geschrieben habe,
ist meine HP ganz der NATUR 'geRUNDet' =
und geht Ihren WEG hauptsächlich
durch meinem 1.Hobby der Photographie!!!

Was HPs angeht,ist es schon meine 3.
(die anderen beiden existieren aber nicht mehr)...
die 1. die Ich hatte hieß NATURundLESEN =
und da kommen wir nämlich schon zu meinem 2.Hobby!!!
ICH LESE FÜR MEIN LEBEN GERN!!!
Gedichte/Zitate mag ich besonders
(nach KRIMIS - die sind meine LEIDENschaft =
ohne Krimi geht die Mimi,usw... )...
und so mag es sein,
dass ich recht gut schreiben kann...
vielleicht auch (m)einen Stil entwickelt habe,
aber eher unbewußt...IM BEWUSSTSEIN...
MEINEr LIEBE ZUR NATUR!!!

Nichts mystisches ist an mir,nichts elfenhaftes...
obwohl

Über *Elfen* sagt man u.a.,
dass ihre Sinne äußerst scharf sind,
aber auch das sie etwas
Menschenscheu sind und *frech*.
Wer kann ihrem Natur-verständnis gerecht werden,
oder gar ihren filigranen, geheimnisvollen Seelen?


DAS kann ich vollauf beJAhen

Ich neige allerdings nicht dazu
Romane zu schreiben...
und deshalb mag ich für heute mal zum Ende kommen:

VON HERZEN DANKE ICH EUCH,
dass Ihr mich so annimmt,
obwohl ihr mich nicht kennt...
nur vertraut seid in dem,
was wir teilen zu vermögen

ALLES LIEBE EUCH!!
 
Kommentar: So-so liebe *Angy*

Danke, für deinen ausführlichen Kommentar, über den ich mich sehr gefreut habe!!!

Ich habe alles sehr aufmerksam gelesen, weil mich deine Meinung ja sehr interessiert. Schließlich habe ich ja einfach eine Seite über dich erstellt, ohne dass wir uns überhaupt kennen!
Dass, was sich mir aber augenblicklich über dich erschlossen hat, ist dennoch nicht wenig, liebe Angy. Über deine große HP-Seite kann man nämlich sehr viel über dich erfahren und dich damit auch ein wenig kennen lernen. Aber auch über die wenigen Worte, die wir schon miteinander ausgetauscht haben, habe ich einen ganz konkreten Eindruck von dir erhalten.

Manchmal sehen Menschen in anderen Menschen noch Facetten, die sie selbst an sich noch nicht so recht wahr nehmen, oder diese ihnen einfach nur noch nicht bewußt sind, weil sie vielleicht ihren Fokus noch auf die *Unschönen* Eigenschaften die sie an sich sehen, richten.

Wenn dir jedenfalls an deiner *Natur-Blick-Seite* etwas nicht gefallen sollte, dir vielleicht etwas unangenehm darin sein sollte, oder du dich auch mit etwas nicht identifizieren kannst, das ich auf *Deiner Seite* über dich geäußert habe, dann kannst du mir dies auch gerne mitteilen -ich werde es dann umgehend ändern, korrigieren, oder löschen, so liebe Angy. Es wäre dir gegenüber ja nicht *fair*, wenn du von mir etwas *aufgedrückt* bekommen würdest, dass z.B. deiner *Eigenart*, deinem *Selbst-Bild*, oder deiner *Selbst-Wahrnehmung* nicht entspricht.
Ich für mich kann da nur sagen, dass ich nach meinem Verständnis in dir sehr viel spirituelles, bzw. mystisches erkenne, dass aber möglicherweise die Sichtbarkeit deiner Augen übersteigt. Ich fühle mich z.B. von deinen Worten und Sichtweisen, (Um)-Deutungen, Interpretationen etc. immer sehr angetan und berührt, weil ich in ihnen viel Echtheit, bzw. Authentizität erkenne -anders, als du es vielleicht selbst an dir wahrnimmst. Kannst du diese Möglichkeit denn gänzlich ausschließen, liebe Angy? Vielleicht kannst du für dich nur (noch) nicht das *Gute* annehmen, weil du dich selber noch viel zu kritisch betrachtest...
Jedenfalls lese ich in deinem obigen Eintrag zumindest kein konkretes *ABER* zu deiner Seite. Ich hoffe jetzt sogar, dass du über diese eine weitere Facette von dir kennen lernst -die übrigens in jedem Menschen steckt, denn schließlich sind wir alle *Geist-Wesen* mit *Seele* und nicht nur ein Materie-Haufen aus Zellen -oder?!...!

So liebe Angy, ich wünsche dir, dass du alles in dir anzunehmen lernst, gutes oder schlechtes; erst dass wird dich in deine (heilige) Mitte führen, und deine tolle Gabe kann sich dann -wie Adlerflügel- voll entfalten...!


Allerliebste Grüße jetzt von mir,

bis bald,

dein Freund Georg


 

Birgitta (Homepage) hat am 23.03.2015 13:03:08 geschrieben :

Elfengleich
Elfengleich
natureingebunden
im Schöpfungsgarten
liest du die Botschaft
und gibst sie weiter
in Ehrfurcht vor allem Leben


Foto by Angy, Text by Birgitta

Guten Tag,
meine lieben Bruder-Freunde Georg und Bernd,

dass die liebe Angy jetzt auch ein Zimmer bei euch hat,
erfreut mich sehr,
so habe ich gleich zu einem ihrer Fotos ein kleines
"Elfengedichtlein" geschrieben...
mein Willkommensgruß hier für sie,

ganz herzliche Grüße

eure

Birgitta
 
Kommentar: So-so * * * Allerliebste Birgitta * * *

wie mega-lieb und aufmerksam ist das denn ?!
Dass finde ich ja sowas von lieb...

Ja, das platziere ich sobald wie möglich auf ihrer Seite, bzw. in ihrem Zimmer hier bei uns, danke dir sehr dafür, so allerliebste Birgitta...! Ich hatte sowieso noch vorgehabt, etwas mehr dort hinein zu schreiben über sie. Ich finde es schön, wenn auch ihre Seite etwas mehr wachsen würde. So super, dass du ihr so eine liebe Freundin bist, allerliebste Birgitta -das rührt mich total an, auch wenn ich weiß, dass du ja immer so bist...

Und Ja, dein Gedicht finde ich mega-passend -und Angy voll *Auf den Leib geschrieben*. Ich sehe in ihr ja auch diese *Natur-Elfe*! Mich beeindruckt auch, dass sie mit einfachsten Worten, so viel tiefes zu sagen vermag. Ob sie auch in der Nähe eines Waldes wohnt -an einem Bach oder Fluß? Würde mich jedenfalls nicht wundern. Aber auch wenn nicht; manche Menschen erkennen erst im Laufe ihres Lebens, wer sie wirklich sind...!


(Ja, liebe Angy, ich rede gerade hier über dich -und ich hoffe, du hast nichts dagegen...!)

So-so liebe Birgitta, in den nächsten Tagen finde ich ganz sicher Zeit, dein so schönes Geschenk an Angy, ganz in deinem Sinne zu verwenden!

Jetzt drücke ich dich noch allerliebst an mein Herz und wünsche dir eine ganz tolle Woche.

Bis ganz bald wieder,
dein Georg

 

Mandy (Homepage) hat am 23.03.2015 11:26:05 geschrieben :

GlG.
*Hallo lieber Georg.* Alles im grünen Bereich ?
 
Kommentar: Hallo, so liebe Mandy,

ich hoffe, es ist dir in letzter Zeit gut ergangen. Und Ja, bei mir ist alles im grünen, bzw.
Rosaroten Bereich! Wie war der Geburtstag von Duckske? Hat er gemerkt, dass es *sein* Tag gewesen ist? Ich hoffe, er bleibt dir noch lange gesund erhalten!

Danke für deinen ganz bezaubernden Gruß, liebe Mandy. Auch dir wünsche ich einen schönen Frühling!

Hab noch eine ebenso schöne Woche,

bis bald wieder,

dein Freund Georg

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 >

 








Monatssong für Oktober 2021:

Jennifer Lopez - Play



Quelle: Youtube


nach oben