Sterne Pink Strahlen

Vielen Dank für die tolle Grafik "Sterne Pink": © Gerd Altmann / Pixelio.de



Wir hoffen, dass es Dir auf unserer Homepage gut gefällt,
 und werden uns auch über einen Eintrag von Dir hier freuen!



Deine Email-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt, und als Namen kannst Du gerne ein Pseudonym verwenden. Manche Einträge werden gegebenenfalls ins Forum verschoben, damit wir dort eine ausführlichere Antwort geben können, denn diese bekommst Du auf jeden Fall.

Bitte achte darauf nur Bilder mit Nutzungsrechten einzufügen, sowie den Urheber des Bildes zu nennen, falls Du dieses nicht selbst erstellst hast.

Mit der Sicherheitsabfrage klappt es manchmal nicht beim ersten Versuch. Klick dann einfach im Menü links noch mal auf "Gästebuch". Dein bereits eingetragener Text bleibt gespeichert und Du bekommst eine neue Abfrage, die beim zweiten Versuch dann auch vom System angenommen wird. Vielen Dank!



 



**********************************************


Begegnungen sind eine tiefe Quelle der Inspiration.
 (Anselm Grün)

 

 

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 896 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59
60 >


Deichschaf Bertha (Homepage) hat am 06.06.2016 22:10:46 geschrieben :

Moin, moin und Prost Möhrensaft aus Nordfriesland

Prost Möhrensaft, mein lieber Schafkäsefrund, hoffentlich geht es dor gut. Vom Sommäääääääährdeich bringe ich dir ganz oberfeine Sonnenstrahlen mit und einen schafen Gruß. Bei uns ist das soooooo warm, da ist es gut, dass Bauer Hünning uns Schafe vor kurzem erst hat scheren lassen, sonst würden wir jetzt alle unter der dicken Wolle schwitzen.
Bei uns war reichlich Deicharbeit und zusammen mit unserem Marmeladenmann und den Bertha-Freunden haben wir eine Marmelade für den Kinderschutz entwickelt, auf dem Deckel ist ein Bild von mir zu sehen, zusammen mit der blauen Schelife für den Kinderschutz, das finde ich dolle oberfein. Nun beginnen auch die schönen Veranstaltungen wieder, bei denen wir mit "GUTES tun mit Bertha" für den Kinderschutz mit Aktionen dabei sind.
Schafe Drückung und bis so bald wie möglich wieder, deine Bertha  
 
Kommentar: Guten Määäähhhhh- ääähhhh Moin, meine allerknuddeligste Bertha,

ja mir geht es ganz gut, danke der Nachfrage!

Ich freue mich sehr, dass es dir auch so gut geht und du mit so viel Lebenslust- und freude vorbei kommst. Das lässt mich gleich losjubeln und lostanzen...!!!

Euer Freund Bauer Hünning scheint euch auch wirklich ganz gern zu haben; er achtet auf euch und euer Wohlbefinden und kümmert sich ganz rührend um euch!

Und die Idee mit eurer Marmelade finde ich auch ganz, ganz oberfein, so liebe Bertha, ich würde sie gern einmal probieren. Auch wenn du *süß* bist, hoffe ich aber nicht, dass du einen Teil von dir als Zutat für die Marmelade hergeben musstest. Na, schließlich bist du ja auf dem Deckel des Marmeladenglases abgebildet -man könnte daraus eventuell falsche Rückschlüsse ziehen...!
Ich wünsche euch aber, dass ihr erfolgreich damit sein werdet und die Marmelade ein *Renner* wird!

Und auch -wie immer- viel Erfolg bei all' euren Kinderschutz-Veranstaltungen- und Aktionen, meine so-so allerliebste Bertha; diese können ja nämlich nicht oft genug stattfinden. Es ist ja nicht nur so, dass Kinder immer mehr von Armut betroffen sind, sondern auch von Misshandlungen und Verwahrlosung. Auf diese Missstände immer wieder aufmerksam zu machen, finde ich sehr wichtig. Eigentlich müsste es auch so etwas wie *Elternschutz* geben, denn wenn es diesen gut geht, müssen die Kinder dann auch nicht mehr unter deren Frust und dessen Auswirkungen leiden!

Danke jetzt aber für deinen so lieben erfreulichen Besuch, so liebe Bertha,

knuddelige und schafe drücker auch von mir und bis *sobald wie möglich* wieder,

allerliebste Grüße noch,

dein Schafskäsenfreund
Georg

Sindy (Homepage) hat am 03.06.2016 15:08:22 geschrieben :

Schönes Wochenende
Hallo lieber Georg
 Nach langer zeit schreibe ich dir mal wieder ins Gästebuch

Nicht böse sein, wenn ich so lange nicht mehr geschrieben habe.

Aber ich hat einige Sorgen die ich erst verarbeiten müsste nun geht es mir wieder gut.

Nun wünsche ich dir auf jeden Fall ein schönes Wochenende mit deiner Familie, und mache es Dir so richtig gemütlich.
Bleib gesund
dies wünscht Dir von ganzem Herzen Deine Sindy

 
Kommentar: Guten Tag, so liebe Sindy,

es freut mich sehr, dass es dir wieder gut geht!

Dass du dir Zeit nimmst, deine Sorgen zu verarbeiten, finde ich weise. Immerhin greifst du ja nicht zu Alkohol oder anderen Betäubungsmitteln, um deine Sorgen und Ängste zu verdrängen!
Es tut mir selbstverständlich sehr Leid, dass du dich emotional angegriffen gefühlt hast. Ich hoffe aber, dass du die *Herausforderungen* alle erfolgreich bewältigen konntest!

Und ganz sicher werde ich nicht *böse*, weil mir *jemand* mal nicht ins Gästebuch schreibt, bzw. schreiben konnte - wo kämen wir denn da hin?! Mir scheint jedenfalls, dass du wohl offensichtlich öfters die Erfahrung machen musstest, das man dir böse wurde, wenn du den (unverhältnismäßigen) Erwartungen anderer nicht Folge leisten konntest, oder?! Wie sonst kommst du nämlich auf so einen Gedanken? Ich wünsche dir jedenfalls sehr, dass du von Menschen umgeben bist, die deine sensible, gutmütige und fürsorgliche Art zu schätzen wissen, so liebe Sindy...!

Und auch ganz vielen lieben Dank, für das traumhaftschöne Grußbild. Das Mädchen würde ich gerne einstückweit ihres Wegs begleiten. Ich wäre sehr gespannt, was sie mir alles erzählen würde und ob sie die Sonnenblume geschenkt bekommen- oder für sich selbst gepflückt hat. Oder vielleicht sogar für ihre geliebte Mutter...?!

Danke auch, liebe Sindy, für deine so herzallerliebsten Wünsche. Das kann ich dir auch nur wünschen -aber auch, dass du die Kraft haben mögest, dich von allem Unheil abgrenzen- um *bei dir bleiben* zu können!

Danke auch fürs Vorbeikommen. Auch ich werde dich gerne wieder besuchen kommen, liebe Sindy -kann nur bis dahin noch etwas dauern.

Bis dahin aber noch eine angenehme sonnige Zeit für dich,
allerliebste knuddelige Grüße und ein schönes Wochenende,

dein Freund Georg

Melody & Birgitta (Homepage) hat am 31.05.2016 23:49:31 geschrieben :

einfach so ein ganz lieber Gruß
Mein lieber Freund Georg,

eben hat dir meine Gitta schon eine kleine eMail
geschrieben und jetzt komme ich noch bei euch vorbei.
Ich ruhe mich aus, denn leider habe ich mein Beinchen
verstaucht, das ist gar nicht so leicht,
denn ich möchte viel lieber springen und hüpfen....
Aber das darf ich jetzt nicht....so zwei...drei Tage....
Wenn ich wieder fit bin,
tanze ich euch auch wieder etwas vor,
das wird dir, lieber Georg,
besonders gefallen,
du darfst auch die Musik aussuchen....

Ganz herzliche Knuddel-Grüße

deine Melody

PS. Hier kommen noch "Hoffnungsrosen" von Gitta:
http://youtu.be/OPNGP1eiw1I


 
Kommentar: Hallo, meine so hübsche Melody,

ja, über die Mail von unserer * * * Allerliebsten Birgitta * * * habe ich mich sehr gefreut. Ich werde ihr zurück schreiben, sobald es mir möglich sein wird!!!

Was hast du nur gemacht, du so arme liebe Melody -warst du nicht vorsichtig, oder warst du einfach wegen irgendeiner Sache aufgeregt und bist zu schnell gelaufen? Ich wünsche dir, dass dein süßes Pfötchen aber ganz schnell wieder ausheilt, denn ich kann dein Tänzchen kaum erwarten...! Die Musik habe ich auch schon ausgesucht -war ja nicht schwer, nämlich von *Dogg Master* - *Dance with a Dog*...!
Wir könnten dann auch gemeinsam *swingen*, denn ich mag deinen coolen *Doggy-Style*, liebe *Funky-Melody*!

Und klar, habe ich mir die Co-Produktion von unserer lieben BirGitta und ihrer Freundin auf *YouTube* gleich angeschaut. Es lief vorgestern (Dienstag) auf *YouTube* unmittelbar vor den aktuellen Flut-Berichten in Süd-Deutschland. Ich vermute, dass dies zufällig so war, oder? Jedenfalls finde ich das Gedicht von Birgitta sehr passend zu den tragischen Ereignissen, ich möchte kurz zitieren: *Hoffnungsrosen(...)gefunden im Dunkeln - Dornen haben Spuren hinterlassen(...)*!
Wie oft keimt an *Dunklen Tagen* in unserem Leben trotz Hoffnungslosen Aussichten, wieder neue Hoffnung in uns auf, dass nämlich dennoch alles wieder gut werden wird -und wie oft empfinden wir den Schmerz über große Verluste, wie einverleibte Dornen in unserer Haut, in unserem Herzen?
Ich nehme an, dass ich Teile aus Birgittas Gedicht jetzt hier zitieren durfte (nicht wahr, so liebe Birgitta?). Ich wollte jedenfalls damit nur zum Ausdruck bringen, dass mich die besagten Zeilen umso mehr bewegt hatten, als ich daraufhin die bestürzenden Bilder sah...!

Meine so süße Melody, ich danke dir jetzt für deinen lieben Besuch und die hübsche Schmetterlings-Grußkarte. Möge es dir auch ganz bald wieder gut gehen, damit du mit den Schmetterlingen wieder spielen- und mir mit ein Tänzchen vollführen kannst!

Grüße mir bitte unsere so allerliebste Birgitta, und auch alle meine Franziskus-Geschwister ganz, ganz herzlich. Dir knuddel ich jetzt ganz freudig dein Köpfchen und puste dir auch auf dein verletztes Pfötchen, damit es nicht mehr weh tut!

Bis bald mal wieder,

dein Franziskus-Freund und Bruder
Georg

Karo (Homepage) hat am 29.05.2016 08:40:59 geschrieben :

Ein liebes Hallo an Euch!
Einen wunderschönen Sonntagmorgen möchte ich Dir, meinem lieben Herzenfreund Georg, und auch dem lieben Bernd wünschen!

Zuallererst ganz lieben Dank nochmals für Euren lieben Fotogruß, der mich natürlich sehr gefreut hat!
Ihr seid beid wirklich...ganz entzückend..gg..
.
Auch danke, lieber Georg,  für den ausführlichen Kommentar zu meinem unterem Eintrag...
Deinen lieben Besuch zum Himmelfahrtstag werde ich noch gebührend..fg...kommentieren.

Nun hoffe ich, dass Bernd inzwischen wieder genesen ist, und Ihr wieder voll in Aktion sein könnt!
Aber da habe ich ja bei Euch keine Sorge..gg...
Steht ein Besuch beim Roland wieder an?

Lieber Georg, ich habe ja Cleos Eintrag auch gesehen, und habe mal nachgeschaut...
Du sprichst mir wirklich aus dem Herzen...und ich war auf Deinen Kommentar dazu schon sehr gespannt!
Habe auch nichts anderes von Dir erwartet!!!!!
Besser konntest Du es nicht beschreiben,
es ist doch traurig, sich hier so zu profilieren, um eine Hochzeit zu finanzieren!
Dein Kommetar ist auch mir aus der Seele gesprochen, und ich hoffe, dass viele Menschen es so sehen....

Mein lieber Georg, ich wünsche Dir und dem lieben Bernd einen wundervollen Sonntag und eine ebenso tolle, neue Woche!




Mit eine ganz herzlichen Umarmung zu Euch, Eure Herzensfreundin Karo
 
Kommentar: Ob Regen oder nicht -
Ich wünsche dir einen schönen Montagmorgen und einen guten Start in die neue Woche, unsere so-so
* * * Allerliebste Herzensfreundin Karo * * *

Ja, unser Fotogruß war ja längst überfällig. Es freut uns sehr, dass er dir soooooooo gut gefällt!

Und sehr gerne antworte ich dir immer auf deine so-so herzlich-lieben Grüße in unserem Gästebuch, liebe Karo. Ich finde deine aufrichtig vermittelte Herzlichkeiten immer sehr berührend, und auch deine Worte und Gedanken inspirieren mich immer wieder zu so manchen *Wort-Ergüssen* -du (Sch)Muse meiner Leidenschaft...!

Und Ja, so allerliebste Karo, dem Bernd geht es wieder sehr gut. Wie sonst hätten wir übrigens vorletzten Samstag einen Ausflug an den Rhein machen können?! Der (entzückende) Fotogruß wäre nämlich dann auch nicht entstanden, wenn es unserem lieben Bernd nicht wieder so gut gegangen wäre!
Und der Besuch bei Roland hatte ja auch erst vorletzten Samstag stattgefunden - ich nehme jetzt mal an, dass du keine Zeit hattest, meine Zeilen zu unserem Fotogruß zu lesen, oder?!
Naja, jedenfalls steht der nächste Besuch bei Roland in einigen Wochen (zum Sommerfest) wieder an. Darauf freuen wir uns wieder riesig, da wir auch alle unsere geliebten Geschwister (Kinder und BETREUERinnen) wiedersehen werden -aber auch einige Eltern der im Heim lebenden Kinder werden wir dann kennen lernen. Wir sind u.a. sehr gespannt, welchen Eindruck wir von ihnen erhalten werden...!

Ich fühle mich etwas geehrt, so-so allerliebste Karo, dass du auf meine Antwort an *Cleo* schon so gespannt gewesen bist. Andererseits wolltest du auch sicher wissen, ob wir *diesbezüglich* dieselbe Meinung *dazu* teilen, nicht wahr?!
Und Ja, ich kann mir sehr gut vorstellen, dass auch viele andere Menschen unserer Meinung sind. Irgendwie erinnert mich ihr Aufruf zur Spende an eine *SPAM-Email*, da sie ja so unpersönlich (an uns) formuliert ist. Zudem kennen wir das besagte Liebes-Paar ja auch noch nicht einmal persönlich. Also, welches Interesse sollten wir daran haben, dass diese eine *Prunkvolle Hochzeit* feiern können?! Wenn es schon um andere (fremde) Menschen geht, geben wir unser Geld sehr gerne nur für wirklich Not-wendige Angelegenheiten aus, wie Z.B. für *Bündnis Entwicklung hilft*...!

Und Ja, so-so-so liebe Karo, empfinden wir beide Cleos' Aufruf in derselben Weise: *Gut gemeint*, aber nicht *Gut gemacht*...! - Zudem scheint mir, dass der *Status* von einer *Märchen-Hochzeit*, bei dem Brautpaar viel mehr Priorität besitzt, als ihre gegenseitige Liebe zueinander. Bei mir hinterlässt es jedenfalls den Eindruck, als ob ihre Liebe ebenfalls nur ein Märchen ist...!


Meine so-so allerliebste Herzensfreundin Karo, ich finde unseren Austausch immer ganz toll, und wie du siehst, gehe ich wieder mal sehr gerne auf alle deine Gedanken, Fragen und Anmerkungen, ein. Umgekehrt verhält es sich ja aber (auch immer) genauso -was von einem *Gleichklang* unserer *Herzen* spricht...!

Ich drücke dich jetzt ganz, ganz fest an mich und wünsche dir eine schöne Woche. Bleib so klar, geduldig und besonnen wie du bist -dass tut nämlich dem Herzen auch in schwierigen, oder sinnwidrigen Situationen immer gut!

Bis bald also wieder,
dein Herzensfreund Georg (mit einer genauso festen Umarmung von deinem lieben Bernd)

Melli (Homepage) hat am 16.05.2016 20:59:47 geschrieben :

toll
Ich finde es immer wieder sehr schön wenn jemand was aus deinen Leben Teilt von Hobbys bis Erlebnise. Eine schöne Seite hast Du da.

 
 
Kommentar: Danke, Melli!

Peter (Homepage) hat am 16.05.2016 13:19:22 geschrieben :

Pfingstgrüße
Moin Moin lieber  Georg u. lieber Bernd

Ich habe mich in letzter Zeit etwas rar gemacht - sorry!
Es freut mich sehr, dass es mit Bernd wieder aufwärts geht

Viele Menschen wissen heute gar nicht mehr das wir mit Pfingsten der Ausgießung des Heiligen Geistes gedenken. Dieser Heilige Geist bewirkt in uns, dass wir Glauben, Hoffen und Lieben
können. Das ist doch toll - oder?


Ich wünsche Euch ein frohes und gesegnetes Pfingstfest.

Liebe Grüße - Euer Bruder im Herrn - Peter -
 
Kommentar: Moin, Moin, mein lieber Peter,

ganz sicher muss du dich nicht bei uns dafür entschuldigen, dass du dich *rar* gemacht hast (machen musstest), auch wenn wir es als löblich empfinden. Wir hoffen, es geht dir aber gut und dein Ausbleiben hat für dich angenehme Gründe!

Mir selbst tut es aber auch sehr leid, dass ich zum Pfingstfest nicht zu dir ins Gästebuch kommen konnte, obwohl ich es vorhatte. Wir beide sind aber offensichtlich sehr beschäftigt, oder in vielem anderen involviert, dass absolute Priorität hat. Ich habe aber gerade an diesen Tagen öfters an dich und deine Familie gedacht und hoffe, dass ihr ein schönes Fest miteinander hattet!

Und sehr lieb von dir, dass du auch -wie alle, die uns Nahe stehen- Anteil an Bernds Wohlbefinden genommen hast, so lieber Peter. Ich kann dir verkünden, dass es ihm schon seit 8 Tagen wieder ganz gut geht...!

Und Ja, lieber Peter, da gebe ich dir völlig recht damit, mit dem was du über den *Verloren gegangenen Inhalt* des Pfingstfestes sagst. Unser hektisches, technologisiertes, auf Leistung reduziertes und in vielfältiger Weise auch zerstreut geführtes Leben, hat uns vom Ur-Kern des christlichen Glaubens abgeschnitten. Die Folgen davon sind: Ohne Glaube, Haltlosigkeit und Unruhe; ohne Hoffnung, Perspektivlosigkeit und Resignation; ohne Liebe, Angst und Gewalt. Diese Wert-Verluste führen ja zwangsläufig zu solchen Resultaten!

Obwohl unser Schöpfer-Gott uns Menschen die Wege schon längst aufgezeigt hat, die uns helfen könn(t)en, ein unproblematisches, glückliches Leben im Miteinander zu führen, hören wir einfach nicht mehr darauf. Wir meinen nämlich aufgeklärt darüber zu sein, ob es einen Gott und Wunder überhaupt geben kann, angesichts der vielen Schrecknissen in der Welt. Dabei gibt es diese eben gerade deswegen, weil wir nicht mehr an IHN glauben, d.h., auch nicht (mehr) an das Gute im Menschen und an die (Aus-)Wirkungen der Liebe usw. ...!!!

Du merkst vielleicht, lieber Peter, dass ich jetzt ein Buch darüber schreiben könnte über *dieses IRR-Tum*. Das Tröstlichste für mich aber ist und bleibt, dass sich die Liebe dennoch niemals ausmerzen lässt - sehr wohl aber (mit Gottes Willen) der Irrtum...!


Bleib du also weiterhin fest im Glauben -
gesegnet, behütet und begleitet,

sei von Bernd und mir noch allerliebst gegrüßt und umarmt,
liebe Grüße auch an deine Familie,

bis (hoffentlich) sehr bald mal wieder bei dir,

dein mit Dankbarkeit erfüllter *Bruder im Herrn*
Georg

Cleo (Homepage) hat am 15.05.2016 14:52:40 geschrieben :

Tolle Seite
Tolle Seite ?

Ich habe etwas - wie ich finde - niedliches entdeckt.
Vielleicht gibt es ja den ein oder anderen der dieser netten Familie helfen kann.

http://www.leetchi.com/c/hochzeit-von-einer-tollen-familie
 
Kommentar: Hallo Cleo,

lieb von dir, dass du dem Paar helfen möchtest. Wenn ich es richtig verstanden habe, möchte das besagte Paar heiraten, besitzt aber kein Geld für die Feier.
Ich persönlich finde, diese sollten sich doch am meisten darüber freuen, dass sie einander (gefunden) haben - für dieses Glück benötigt man dann auch kein Geld. Wenn es denen doch um sie selbst und ihre Liebe zueinander geht -warum möchten beide dann noch ein *Brimborium* darüber veranstalten, wenn sie dazu die nötigen Mittel nicht zur Verfügung haben? Sie können auch mit wenigen Mitteln ganz bescheiden ihre Vermählung zelebrieren. Oder definieren sie ihr Eheglück über *Prunk und Pomp*? - Dann vermute ich, dass ihre Ehe auch genau an diesem Punkt in nicht allzu ferner Zukunft scheitern wird...!

Weiter ausführen möchte ich das Gesagte jetzt nicht, Cleo. Ich wünsche dem Paar jedenfalls viel Glück für ihre Ehe, denn anscheinend schaffen sie es beide nicht, sich selbst zu genügen und die (wahre) Kostbarkeit im anderen zu entdecken. Für wirkliches Glück ist niemals *Hab und Gut* von Nöten, oder muss man um Freude zu empfinden, solches zu eigen haben? - Wer könnte dann noch glücklich werden...?!

Birgitta (Homepage) hat am 15.05.2016 14:17:06 geschrieben :

Zum Pfingstfest
"Komm herab, o Heiliger Geist,
der die finstre Nacht zerreißt,
strahle Licht in diese Welt.
...
Ohne dein lebendig Wehn
kann im Menschen nichts bestehn,
kann nichts heil sein noch gesund..."
(aus der Pfingst-Sequenz)


Mein lieber Bruder-Freund Georg,

wie versprochen komme ich heute
am Pfingstfest bei "elves castle" vorbei.
Über deine Sprüche zum Thema "Freundschaft"
habe ich mich sehr gefreut,
so viele treffende Sätze hast du ausgesucht....
Heute werde ich am Abend den Pfingstgottesdient
zusammen mit meiner Mutter besuchen,
worauf ich mich immer sehr freue.
Ansonsten gönne ich mir viel Ruhe,
das muss ich auch tun,
denn meine "Auszeit" hält noch etwas an...
Zum Glück geht es dem lieben Bernd wieder
besser, bitte grüße ihn ganz lieb von mir,

alerherzlichste Grüße,

deine Birgitta
mit dem "Pfingstleuchten" im Herzen

 
Kommentar: Guten Tag, unsere immer so-so
* * * Allerliebste Schwester-Freundin Birgitta * * *

Ich danke dir für deinen wundervollen, sehr segensreichen und berührenden Pfingst-Gruß und ich danke dir auch für den lieben *Melody-Besuch* von neulich. Dieser hat mich ebenfalls sehr gefreut...!!!

Ich hoffe, dein Pfingstfest hat alle deine Erwartungen erfüllt und der Besuch mit deiner lieben Mama im Pfingst-Gottesdienst hat euch u.a. Kraft und Zuversicht gegeben!

Und Ja, die Gedanken aus der *Pfingst-Sequenz, finde ich sehr vortrefflich formuliert, meine so allerliebste Birgitta. Es ist ganz sicher nicht verkehrt, den (hl.) Geist Gottes als einen treuen, immerwährenden zärtlichen Freund anzusehen, der es mit uns immer nicht nur gut meint, sondern es immer auch gut macht, nicht wahr?! Er hilft uns wo er nur kann: Er offenbart uns Gottes Wesen und so manchen seiner Gedanken, (ge)leitet uns auf unseren Wegen und hilft uns Entscheidungen zu treffen, verwandelt uns mehr und mehr in das Bild Jesu Christi' und ermöglicht es uns, die Wunder der Liebe zu begehen und auszuführen. Er verwandelt unsere Schwächen in Stärken, tröstet, ermutigt und schenkt uns unausschöpfliche Hoffnung und Freude. Er gehört zu den unbegreiflichsten mysterien Gottes, der uns dennoch im Diesseits ganz individuell wiederfahren kann. Er verhilft uns, Gott in rechter Weise zu danken, loben und zu ehren, unsere Mitmnschen zu sehen, zu lieben und zu verstehen und noch vieles weitere unzählig andere mehr -kurz: Er lehrt uns *wahren Gottesdienst* zu leben - ein *Hoch* auf IHN und das Pfingstfest...!

Und ich bin so froh darüber, dass du dir so eine ausgiebige Auszeit gönnst, meine allerliebste Birgitta. Mich freut es, dass du spürst, was im Augenblick wichtig für dich ist. Deine Seele benötigt viel Ruhe um wieder zu Kräften zu kommen -auch um deiner kostbaren Gaben willen, die dir gegeben sind!

Ich wünsche dir, dass du Glücklich bist und das dir dein weiterer Weg leicht fallen möge...

Bleib behütet, getragen und gesegnet,

danke dir von Herzen,

bis bald,

allerliebste Grüße und Umarmung.

dein Georg (mit ebenso lieben Grüßen auch von Bernd)

 

ANGY (Homepage) hat am 15.05.2016 06:18:06 geschrieben :

NATUR = PFINGSTEN

Wer Natur’verliebt ist…
kann nicht wollen dass NATUR zerstört wird!!!
Dennoch wächst die Bevölkerung…und somit auch die Bedürfnisse nach Wohnraum,
nach einem angenehmen LebensStandard!!!
Wiesen…auf denen wir als Kinder gespielt…
Bäume,die wir erklettert haben…sind heute verschwunden!!!
DER REGENWALD
– EIN EINZIGARTIG’ SO HERRLICHES NATURPHÄNOMEN -
wird systematisch/UNWIDERBRINGLICH vernichtet!!!
Zweckmäßige Notwendigkeit…
oder PROFITorientierter’GIERiger Raubabbau,
darin sollte (rigoros) unterschieden werden =
Es LOHNt sich zu leben…
– aber OHNE NATUR - stehen wir vor Mauern/ÖDE!!!DIE NATUR bahnt sich neue Wege…verfolgt alte Wurzelfährten….kämpft gegen Widrigkeiten,
die der Mensch erschaffen hat!!!
Aber auch Menschen kämpfen FÜR DIE NATUR =
damit Ihre Wunder erhalten bleiben,
AUF EWIGKEIT (hoffentlich!!!) geschützt sind!!!
Es ist kein leichter Kampf =
gegen Gleichgültigkeit…
gegen individuelle Interessen…
gegen DIE MACHT DER WIRTSCHAFT…
den Banken…der Politik!!!
Dennoch kann jeder Einzelne
- schon im Kleinen – für das Große :
 dem Erhalt wunderschöner Naturgebiete
- seinen Beitrag leisten……………………!!!

IM HEUTE
SICH SCHON BEWUSST WERDEN,
DASS AUCH IN DER ZUKUNFT
LEBEN MÖGLICH SEIN MUSS =
FÜR TIER& MENSCH =
denn NUR IN DIESER SYMBIOSE
KÖNNEN WIR auf Dauer überLEBEN!!!

Liebr GEORG! Lieber BERND!

ICH WÜNSCH EUCH
~ VON HERZEN ~
ein GESEGNETEs PFINGSTEN-Fest!!!

LIEBE GRÜßE ~ EURE-ELFEn-FREUNDIN-ANGY



NATÜRLICH
auch von mir die besten GenesungsWünsche an BERND =
PASST GUT AUF EUCH AUF!!
 
Kommentar: Hallo unsere allerliebste
* * * Natur-Elfen-Angy * * *

vielen Dank, für deinen lieben und weitsichtigen Gruß zum Pfingstfest -aber auch für dein Einlassen auf meine Natur-Gedanken in deinem Gästebuch!

Wie immer hast du deine Meinung, bzw. Ansichten mal wieder mit großer Nachhaltigkeit ausgeführt und auf den Punkt gebracht -echt klasse!!!
Ich stelle auch fest, dass wir hierin auch dieselben Anschauungen teilen - was mich aber keinesfalls wundert, sondern vielmehr erfreut...!


Und Ja, auch die Flora als *Bruder* anzusehen finde ich ganz toll. Diese ist uns nämlich *gleich-wertig* und benötigt den selben Schutz und die selbe Fürsorge, wie sie auch einem Menschen zukommt. Es gibt Völker auf unserer Erde, die *ihren Göttern* immer wieder für die *Früchte* aus der Natur danken, bevor sie diese verspeisen. Wenn man hingegen ohne Dankbarkeit auf die Natur blickt, wird man sie nicht zu schätzen wissen und wie eine leblose Sache behandeln. Dass sie aber unter dem *Raubbau* des Menschen im Allgemeinen leidet, zeigt sie uns immer wieder, da brauche ich jetzt keine (unzähligen) Beispiele nennen, nicht wahr?! Selbstverständlich lebt der Mensch von ihr und er kann dies auch ohne Gewissensbisse auch tun -aber ohne ein Gefühl der Dankbarkeit und ohne die Haltung der *Keuschheit* ihr gegenüber, geht der Mensch zwangsläufig unverhältnismäßig mit ihr um. Er nimmt dann sogar noch viel mehr von ihr als er wirklich benötigt, und als diese langfristig auch hergeben kann...!

Die Natur deshalb als einen Teil von einem selbst zu sehen, könnte da schon viele Probleme lösen. Wir sehen aber meist noch nicht einmal unsere Mit-Menschen als Brüder und Schwestern an, wieviel weniger dann Pflanzen und Tiere. Selbst wenn diese Sichtweise einigen Menschen *lächerlich* vorkommt: Wenn diese Haltung doch zu einer Verbesserung, bzw. *Gesundung* und *Art-Erhaltung* der Natur fürhrt, gibt es doch nichts gegen diese einzuwenden, nicht wahr?!


Meine so-so liebe Angy, ich fand das Thema zum Pfingstfest absolut passend, denn ohne die *GEISTliche Haltung GOTTES* dem Leben gegenüber, wird es weder Frieden im menschlichen Miteinander geben, noch dauerhafte Beständigkeit der Natur. Wir dürfen deshalb niemals müde werden, unseren tief empfundenen *Missionauftrag* weiter fortzusetzen...!

Ich hoffe, du hattest auch ein friedlich-frohes Pfingstfest, dass ja im Grunde ein Fest der DANKBARKEIT ist, gegenüber Gottes (neuen) Schöpfungsgedanken.

Ich danke dir jetzt auch für deinen erteilten Pfingstsegen an uns und wünsche dir ebenfalls nachhaltig Christi' Pfingstsegen für das ganze Jahr und auch weit darüber hinaus...!!!

Bis bald wieder zu unserem nächsten *Gipfel-Treffen* -

allerliebste Grüße mit Umarmung und ein schönes Wochenende,

dein mit dir tiefverbundener *Elfen-Freund- und Bruder*
Georg (mit genauso liebsten Grüßen und einer Umarmung von Bernd)

P.S.: Ganz, ganz lieben Dank, für den ganz bezaubernd-schönen Schmetterling, allerliebste *NATUR-ELFEn-Angy*

Karo (Homepage) hat am 15.05.2016 05:14:27 geschrieben :

Einen wunderschönen guten Morgen!
Einen wunderschönen Pfingstsonntag möchte ich Dir, lieber Georg und Dir, lieber Bernd wünschen!

In der Hoffnung, dass es Dir, lieber Bernd wieder etwas besser geht, schicke ich Dir ganz liebe Genesungswünsche!
Bei der Pflege vom lieben Georg wirst Du bestimmt schnell wieder gesund:



Mein lieber Georg, danke für Deinen so lieben Besuch in meinem Gästebuch, werde ihn noch kommentieren...
Da meine kleinen Zwerge mich z.Zt. noch beanspruchen, wird es ein wenig später werden!
Deine Gedanken und  Gedichte haben mir sehr gut gefallen, lieber Georg!

Nun möchte ich Euch beiden ein gesegnetes Pfingsfest wünschen und sende Euch eine herzliche Umarmung:




Eure Herzensfreundin Karo



 
 
Kommentar: Hallo wieder, unsere so
* * * Allerliebste (maiende) Herzensfreundin Karo * * *

Ja, meine so liebe Herzensfreundin, dem lieben Bernd geht es wieder gut! Die vielen Kopfkrauler- und Streichler, bewirken definitiv eine Linderung so mancher Beschwerden. Aber auch ganz allgemein tut uns ja Zuwendung gut. Ich glaube, dass diese vielen leicht fällt wenn sie sehen, das es ihren *Anvertrauten* nicht so gut geht, nicht wahr?!

Und deine süße *Kaffee-Grußkarte* finde ich ja sehr originell kredenzt und ganz allerliebst, so mega-liebe Karo. Wenn ich diese jetzt richtig interpretiere, bedeuten wir dir wärmenden, aromatischen Genuss, oder?! Ich hoffe, dass unsere Freundschaft aber -wie Kaffee- keinen bitteren Nachgeschmack für dich hat...!
Ja, auch wir freuen uns immer über dich, so unbeschreiblich herzallerliebste Karo - ohne Nach- oder Beigeschmack, sondern ganz PUR wie Zucker und ohne Kalorien!!!

Und auch dir einen ganz lieben Dank, für deinen (mit Humor durchsetzten) so lieben Kommentar in deinem Gästebuch, so-so liebe Karo. Ich finde es ja selbst ja auch so lieb von dir, wie du alles so ganz frei annimmst, was ich dir gebe oder mitteile. Ich schwebe immer vor Freude, wenn ich auf (Emotional)-Intelligente Menschen treffe und besonders, wenn ich diese *Meine Freunde* nennen darf...!

Ich hoffe, ihr hattet alle auch eine tolle Pfingstzeit, meine allerliebste Karo. Wenn man sich mag und versteht -gibt es da noch ein höheres Glück? - Ich meine nicht...!

So liebe Herzensfreundin Karo, ich wünsche dir weiterhin, dass dich eine Zeit trägt, die mit Freude durchwachsen ist und dir nie Grund für irgendeinen Kummer bereitet. Ich wünsche dir, dass es dir immer gut ergeht und sie deine Freude mehrt und mehrt.

Bernd und ich drücken dich ganz allerliebst an unser Herz, sagen Danke für deinen so sehr erfreulichen Besuch und deine lieb-prächtigen Pfingstgrüße!


Bis sehr bald wieder,

allerliebste Grüße noch,

deine beiden Herzensfreunde
Georg und Bernd

 

Bea (Homepage) hat am 14.05.2016 08:16:48 geschrieben :

frohe und schöne Pfingsten...
Guten Morgen liebe Freunde Georg und Bernd
trotz heftigem Regen habe ich mich auf den Weg gemacht um meine lieben Freunde zu besuchen und ihnen frohe und schöne Pfingsten zu wünschen.
Alles Liebe und Gute und herzliche Grüsse von Eurer
Freundin Bea

 
Kommentar: Hallo, so liebe Freundin Bea,

Vielen ganz herzlichen Dank, für deinen sehr lieben Pfingstgruß!

Auch finde ich deine Karte sehr schön gebastelt, sie hat mich sehr berührt...

Habt ihr denn in der Schweiz auch so einen Feiertag wie unser Pfingstfest -oder ähnliches? Du musst meine Unwissenheit diesbezüglich schon entschuldigen, ich war nämlich noch nie in in der Situation, mich damit zu beschäftigen. Jetzt nutze ich aber Mal die Gelegenheit, dies in Erfahrung zu bringen! - Klar könnte ich die INFO auch*googeln*, aber ich ziehe lieber den persönlichen Austausch mit dir vor!

Und mega-lieb finde ich es auch von dir, dass du bei strömendem Regen zu uns gekommen bist. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich meinen Chauffeur zu dir geschickt, um dich abzuholen...!

Übrigens habe ich eben nachgesehen und festgestellt, dass ich deine sehr schöne *Bastelseite* noch nicht verlinkt hatte. Dies habe ich eben aber gleich nachgeholt. Jetzt wünsche ich dir, dass du auch Besucher von unserer Seite erhältst, liebe Bea, damit sie sich an deiner fantasievollen und vielfältig gestalteten Seite ebenfalls erfreuen können!

Ich grüße dich jetzt ganz allerliebst (mit einem *Holladiho*) und wünsche dir eine ganz angenehme sonnige Zeit!

Bis demnächst dann wieder bei dir,

dein Freund Georg

Melody (Homepage) hat am 13.05.2016 19:41:35 geschrieben :

Pfingstgrüße
Mein allerliebster Franziskus-Freund Georg,

heute komme ich ganz alleine bei dir mit
meinen herzlichsten Knuddel-Grüßen vorbei.
Meine Gitta hat sich so so so sehr über deine beiden
Gästebucheinträge gefreut, ich sehe mein Frauchen
doch so gerne lachen und sich freuen.
An Pfingsten wird sie auch bei "elves castle"
vorbeikommen.
Die Sätze über die Freundschaft haben uns sehr
angesprochen, direkt im Herzen sind sie angekommen.
Wir wünsche euch schöne und gesegnete Pfingsttage.
Hoffentlich geht es dem lieben Bernd bald wieder besser.

Ganz viele und ganz herzliche
Knuddel-Küsschen,

eure Melody & Family


 
Kommentar: Guten Tag, meine so-so
* * * Allerliebste Franziskus-schwester Melody * * *

Wie lieb von dir, dass du mich (diesmal) alleine zum Pfingstfest grüßen kommst, das freut mich sehr!

Dein Geist und deine Gesinnung finde ich einfach Bildhaft für dieses Fest, so liebe Melody. Schließlich gehört deine Gattung ganz allgemein zum Lieblingstier der Deutschen und das wohl nicht ohne erheblichen Grund: Dein Wesen verkörpert und symbolisiert ja ganz eindringlich, was der Geist Gottes im Menschen bewerkstelligen kann. Deine Treue, Hingabe und dein bedingungsloses Vertrauen zu uns Menschen z.B., sind uns allen ein Spiegel dessen, wie wir selbst nämlich auch sein sollten, bzw. sein könnten. Was für dich dein Herrchen bzw, in diesem Fall deine *Herrin* ist, das sollte Gott ebenfalls auch für uns Menschen sein. Deiner Herrin zu dienen, bedeutet für dich doch stets das allergrößte. Es bereitet dir Vergnügen ihr dienlich zu sein - da gehst du ganz in dir auf. Und wenn du auch noch darüber Lob erhältst, ist dein Glück doch immer vollkommen, nicht wahr?! ... ... ...

Wenn ich dich auf dem Foto betrachte, sehe ich deinen Glanz und deine Würde. So gerne möchte ich mich zu dir legen, dich betrachten, deine Leine lösen und meinen Arm um deine Schultern legen. Ich werde mich an dir erfreuen und dich deshalb auch streicheln wollen. Ich werde dir von Gott erzählen und auch, dass du ihm in vielem gleichst -und deshalb werde ich wiederum auch deiner *Predigt* lauschen, die du uns Menschen durch deine Wesensart von *IHM* verkündigst, so liebe Melody...


Danke für deinen Besuch,

sei ganz lieb umarmt,

liebe Grüße an meine anderen vierbeinigen Geschwister,

dein Franziskus-bruder Georg


 

Birgit (Homepage) hat am 13.05.2016 17:35:50 geschrieben :

gaaanz liebe Grüße
Huhuuuu, meine allerliebsten Rosenfreunde Georg und Bernd !

Heute habe ich nach langer Zeit mal wieder einen Gästebuch- Rundgang gemacht und zum Schluß komme ich nun in aller Ruhe noch bei Euch vorbei geschlendert.  
Morgen und Sonntag werde ich mir ausgiebig Zeit nehmen, um Dir lieber Georg, auf Deine so mega liebe Voice zu antworten.
Diesmal versuche ich aber mal "hochdeutsch" zu schreiben , ich hoffe sehr, dass mir dies auch gelingen wird.     


Ich wünsche Euch vom ganzen Herzen, ein zauberhaftes sonniges Wochenende, wunderschöne Pfingstfeiertage, viele schöne Momente und Begegnungen und den lieben Bernd wünsche ich "gute Besserung !!!" ....... er bekommt von mir einen Extra - Knutscher" !   

Ganz viele liebe Grüße, Knuddels und Knutscher
von Eurer Rosenfreundin Birgit






 
 
Kommentar: Einen schönen Mittwoch wünsche ich dir
* * * Allerliebste Rosenfreundin Birgit * * *


Danke, dass du uns zum Pfingstfest bedacht- und uns einen sehr lieben Gruß ins Gästebuch gebracht hast, das bedeutet uns sehr viel!

Und Ja, dein ausführlicher Brief ist bei mir mittlerweile auch gut angekommen und ebenso dein Xtra-Knutscher an Bernd. Er ist übrigens seit gestern wieder arbeiten...!
Sobald es mir möglich sein wird, werde ich deine Mail beantworten -wenn auch vielleicht anders, als du denkst, liebe Birgit...!


Jetzt grüßknuddelknutschunddrück ich dich wie immer und wünsche dir eine friedherzliche Zeit bis dahin.

Danke für die Blumen,
dein Rosenfreund Georg




 

Karo (Homepage) hat am 08.05.2016 06:09:41 geschrieben :

Ein lieber Gruß!
Guten Morgen, meine lieben Herzensfreunde Georg und Bernd!

Zuallererst möchte ich Dir, lieber Georg, ganz lieben Dank für Deinen so lieben Kommentar zu meinem letzten Eintrag sagen!
Leider ist es auf der Grafik nicht meine Katze, aber ich liebe auch Katzen, und hatte auch mal einen süssen Perserkater, der leider schon verstorben ist!
So habe ich jetzt meinen Schatz zum Kuscheln und Kraulen...fg....

Ich freue mich mit Euch, daß Ihr so viel Spaß mit Roland auf der Sommerrodelbahn hattet!
Ich finde es sehr schön, dass Ihr Euch so um JEDEN Menschen bemüht. Ihr lasst Euch auf den Menschen ein-
eine Gabe, die nicht jeder hat.




Lassen wir LICHT und WÄRME in unsere Herzen, wie der wundervolle Monat Mai alles erweckt,  und zum Leben und Leuchten bringt!

Ein Löwenzahnherz vom gestrigen wunderschönen Maitag:



Einen ganz wundervollen Sonntag wünscht Euch beiden von Herzen,
Eure Herzensfreundin Karo
 
Kommentar: Einen guten Start in die neue Woche, wünschen wir dir, unsere so
* * * Allerliebste Herzensfreundin Karo * * *


Nun hatte ich gestern wenigstens schon mal deinen so süßen und lieben Gruß mit Farben versehen, da hat das System beim abspeichern alles vermurkst, so-so liebe Karo -dass hat mir eben sehr Leid getan, als ich es feststellen musste...!

Dir sage ich ganz vielen lieben Dank für deinen so sehr erfreulichen Besuch!!!

Unser lieber Bernd ist seit Samstag leider Krank, weil er sich bei einer Kollegin angesteckt hat, so liebe Karo. Ich halte es für absolut unbedacht, das Menschen zur Arbeit gehen, wenn sie Krank oder noch nicht ganz auskuriert sind. Zumal es Bernd ihnen immer wieder ans Herz legt, dies nicht zu tun. Viele weitere stecken sich dann zwangsläüfig an und das Ergebnis ist, dass noch mehr Kollegen fehlen (müssen!) und der Betrieb ins Stocken gerät...

Ansonsten war unser Sonntag aber, im Großen und Ganzen gemütlich. Auch habe ich immer das *Glück* mich selbst nicht anzustecken und den *wirtschaftlichen Betrieb* im Haushalt dann wenigstens aufrecht erhalten zu können!

Und Ja, dass habe ich mir gedacht, bzw. vermutet das du Katzen magst, so allerliebste Karo. Die Katze in der Grafik hast du aber selbst fotographiert, oder?! Sie wirkt auf mich jedenfalls nicht so, als ob man sie im Internet irgend woher bekommt -aber auch das ist schließlich auch noch möglich...!

Und Ja, die weisen Gedanken auf deiner Grußkarte finde ich auch ganz toll -so sehe ich es nämlich auch, allerliebste Karo. Mir fällt da gleich der weise Gedanke von *Franziska Kinz* (ehem. Schauspielerin) ein, die es auch sehr treffend beschrieben hat:

*Wenn wir wahr zueinander sind, bleiben wir verbunden, selbst wenn wir verschiedener Meinung sind.*

Dein Gedanke, meine so allerliebste Karo, meint es aber noch etwas anders, bzw. geht da noch ein Stückchen weiter: Wenn zwei Menschen in ihrer Wesensart grundverschieden sind, heißt dass nicht, das sie nicht doch in vielen Themenbereichen trotzdem einer Meinung sein können, nicht wahr, das meintest du so, oder?! Was zählt ist doch, dass man sich achtet und respektiert, oder dasselbe Grundempfinden füreinander hat. Da spielt es dann z.B. keine Rolle, ob der andere lieber mehr Blau als Rot mag, oder in seinem Speiseplan eher Erbsen und Bohnen vorzieht, anstelle von Kohl oder Kraut, oder?! Wichtiger dagegen ist doch, ob man z.B. die selben Eigenschaften miteinander teilt, wie z.B. den selben Humor, oder so. Und jetzt bringe ich noch einmal den Gedanken von Franziska Kinz wieder mit ins Spiel; was zählt ist doch, ob wir *wahr* zueinander sind -nicht wahr?! Du nennst dies übrigens, dem anderen *Licht und Wärme* sein, allerliebste Karo -denn dann kann man auch die Schatten miteinander teilen. So gesehen, sind wir dann sogar auch *MAI-FREUNDE*...


Ich hoffe, meine Gedanken sind jetzt nicht allzu kompliziert formuliert, meine so liebe *Maiende Herzensfreundin*. Ich freue mich jedenfalls, dass es dir so gut geht und du gerne auch Sonnenherzen in das (grüne) Leben malst!


Habe eine schöne Woche, allerliebste Karo,
demnächst wirst auch du wieder endlich Besuch von mir erhalten,

allerliebste Grüße,
ganz dicke Umarmung,
immer in Gedanken bei dir,

dein Herzensfreund Georg (mit ganz, ganz lieben Grüßen auch von Bernd)




 

Mandy (Homepage) hat am 05.05.2016 10:51:11 geschrieben :

GlG.
Hallöchen lieber Georg 
Alles im grünen Bereich ?
Wünsche dir eine tolle Monat Mai 
 
Kommentar: Einen schönen Sonntsg wünsche ich dir, meine so liebe Award-Freundin Mandy,

Ja, uns geht 's gut -und ich hoffe euch auch!

Danke für deinen lieben Mai-Wunsch. Ich hoffe, euer wird mindestens genauso schön...!

Sei jetzt noch ganz lieb von mir gegrüßt,

bis dann wieder,

dein Award-Freund Georg

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59
60 >

 








Monatssong für Juli 2021:

Jody Watley - Real Love



Quelle: Youtube


nach oben